Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 3 040 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

11

Sonntag, 20. März 2011, 21:58

Von mMnV*

Aber die wären doch sicher leicht zu manipulieren.
Hiern Kabel rausreißen, dort mit iwas abdecken & schon ist die sache gelaufen... o.O

Ja genau das denke ich mir auch :)

gut, dann sind wir schon mal 2 :D

10

Sonntag, 20. März 2011, 16:28

Von phiL232

Aber die wären doch sicher leicht zu manipulieren.
Hiern Kabel rausreißen, dort mit iwas abdecken & schon ist die sache gelaufen... o.O

Ja genau das denke ich mir auch :)

9

Sonntag, 20. März 2011, 10:16

Von mMnV*

Aber die wären doch sicher leicht zu manipulieren.
Hiern Kabel rausreißen, dort mit iwas abdecken & schon ist die sache gelaufen... o.O

8

Freitag, 18. März 2011, 12:52

Von TigerX

Jo, im Moment weiß man noch zu wenig von der Technik, ich stelle mir es im Moment aber so vor dass der Empfänger das im Raum befindliche Licht von allen anderen Lichtquellen definitiv unterscheiden kann und dass die Lichtquelle selbst nicht direkt auf den empfänger ausgerichtet sein muss (bsp. Typ steht zwischen Lichtquelle und Empfänger, der Raum ist allerdings trotzdem erhellt und am "Restlicht" kann der Empfänger evntl. noch ein Signal filtern und auslesen). So meine Momentane Einschätzung, aber ka hab ja noch nicht in Aktion gesehen, ist auch noch nix außer die Grundlegende Idee mit einigen internen Tests die wir nicht detailliert kennen.

7

Freitag, 18. März 2011, 10:10

Von A.J.

Ich denke auch, dass man hier nur eine Verbindung zu einem Gerät gleichzeitig herstellen kann. Ist zwar bei W-Lan technisch auch so, es kann immer nur einer gleichzeitig was machen, aber da müsste ja dann der Sender und Empfänger immer anders ausgerichtet werden oder so. Kann mir das nicht vorstellen gerade.

6

Freitag, 18. März 2011, 09:02

Von TigerX

Zitat

Da darf dann, so wie bei Infrarot, nichts zwischen dem Sender und dem Empfänger stehen


Bei direktem kompletten abdecken bestimmt ja, aber keiner wird sich wohl an die Decke vor die Lampe hängen damit ja kein Lichtstrahl entflutscht... Oder den Empfänger komplett abdecken oder so, hier gehts ja nicht um allerkleinste Lichtveränderungen, so empfindlich sind die Geräte (hoffe ich mal) nicht. Wenn einer mal zwischen der Lampe und dem empfänger im Raum steht (und rundherum trotzdem ausreichend Licht scheint) dann denk ich mal kommt der empfänger durchaus klar damit.

Ich glaube da muss man sich keine großen Sorgen machen wenn man im Raum mal vor der Lampe und dem empfänger steht.

Aber sowas müsste man erstmal Life sehen wenn erste Geräte auf der Cebit oder so mal vorgeführt werden.

5

Freitag, 18. März 2011, 08:10

Von A.J.

Jo würde ich auch so einschätzen, ist aufjedenfall nicht schlecht, aber man könnte es wohl nur zur Übertragung zwischen zwei Gebäuden oder ähnlichem Nutzen, alternativ in einem Raum, in dem sich nichts bewegt. Schon recht nervig wenn dauernd einer dazwischen "funkt". Außerdem wenn man dann eine Verbindung innerhalb des Gebäudes über mehrere Räume haben möchte ist es mit einer ordentlichen Verkabelung preislich und vom Nutzen her besser.

4

Donnerstag, 17. März 2011, 16:21

Von phiL232

Ja man könnte es in geschlossenen Gehäusen oder so verwenden. Sonst stellt sich der dazwischen und aus :D

3

Donnerstag, 17. März 2011, 13:03

Von m@dd!n

Da darf dann, so wie bei Infrarot, nichts zwischen dem Sender und dem Empfänger stehen

2

Donnerstag, 17. März 2011, 11:16

Von Dr. Green

hört sich gut an, aber das mit dem abhör sicher ist auch dabei so eine sache. sobald einanderer photoempfänger im raum ist wars das mit dem abhörsicher