Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Oktober 2008, 23:29

Re: Treibstoff steigt immer weiter

ich hab letztens gehört dass die deutschen weniger öl von den arbern kaufen wollen weil die nachfrage nach benzin nicht mehr so hoch ist.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Oktober 2008, 06:23

Re: Treibstoff steigt immer weiter

es muss ja nicht zwangsläufig eine hohe nachfrage aus deutschland kommen. es reicht, wenn irgendwo anders auf der welt viel öl gebraucht wird (zb. china).
in china werden täglich tausende neue fahrzeuge zuglassen und es wird auch immer mehr energie aus gas- bzw. ölkraftwerken gewonnen.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Oktober 2008, 17:31

Re: Treibstoff steigt immer weiter

hö? hab ich was gesagt? ich hab doch nur geschrieben dass deutschland nicht mehr so viel öl kaufen will^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. Oktober 2008, 17:34

Re: Treibstoff steigt immer weiter

ich hab ja auch nur geschrieben, da wir davor über angbot und nachfrage geschrieben hatten.
deswegen nicht nur der ölabsatz in deutschland aussagekräftig ist.

EDIT:
auso, was ich noch vergessen hatte, wenn die deutschen banken pleite gehen, können diese ihre kredite an andere banken verkaufen. dies wird dann höchstwahrscheinlich mit einer vertragsänderung verbunden sein (höherer zinssatz).
es kann sogar passieren, dass extra deswegen neue banken bilden, welche dann von den vertragsänderungen profitieren. da es in deutschland nicht gesetzlich geregelt ist, dass die kredite gleich hoch bleiben.
falls einem sowas passiert muss man so schnell wie möglich versuchen den kredit mit hilfe eines anderen kredites zu bezahlen und somit mit neuen konditionen zu starten. könnte dann villeicht wieder günstig verlaufen, da ja die leitzinsen gesenkt wurden.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

20

Freitag, 2. April 2010, 23:30

Dieses Thema wird (leider) wohl oder eher übel nie veralten...

Wenn man bedenkt dass 2008 ähnliche Preise wie heute bei den Tankstellen zu sehen waren allerdings der Preis pro Barrel niedriger ist, ist es schon eine Frechheit.

Naja, die Merkel will was dagegen tun:

Zitat

Die erneut gestiegenen Spritpreise haben eine Diskussion über eine Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 7 Prozent für Benzin ausgelöst. Kanzlerin Merkel erteilte dem Vorstoß des Koalitionspartners FDP mit Blick auf den Haushalt eine klare Absage, kündigte aber eine Überprüfung der Preisentwicklung durch das Bundeskartellamt an
Obs was bringt werden wir ja sehen.

Quelle
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

21

Samstag, 3. April 2010, 12:12

ja lol sie hat ja nur angekündigt, dass sie durch das bundeskartellamt alles überprüfen lässt und die schauen nur obs ne absprache zwischen den spritverkäufern gibt. mehr nicht :wacko:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. April 2010, 11:45

Ich glaube es ist offensichtlich dass es eine Absprache gibt ^^ Die Aussage bezüglich der prüfung ist denke ich nur eine "ausrede" um die Spritsteuern nicht senken zu müssen.

Bei den kranken Preisen ist es aber schon nötig, noch hilfreicher wäre es mal den Ölmilliardäre und Konzerne mal zu untersuchen. Günstigere Ölpreise teuerere Spritpreise, da stimmt was nich ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

molle

Neuling

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Büroangestellte

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 18. Mai 2010, 06:40

So schlimm ist das doch alles garnicht. Schlimm wirds nur für den Staat, denn auf dauer muss der wenn die Preise immer höher gehen diese unverschämt hohen Steuern die er drauf haut senken.
Most Wanted Games


Mafia II - Black Prophecy
This is Vegas - Mech Warrior
All Points Bulletin - Star Craft II

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 18. Mai 2010, 10:59

naja für den einzelnen betrachtet ist das schon ganz schön schlimm^^ wenn du für den liter 1,5 mal so viel euro zahlst dann viel spaß
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 18. Mai 2010, 23:01

Schlimm für den Staat? :D

Der Staat schmeißt milliarden für F-16 Bomber, verschleudert Milliarden für Banken, schenkt Milliarden Griechenland und Merkel schiebt die schuld der verschuldung auf UNS (" die Deutschen Bürger leben über Ihre Verhältnisse, nun Rente senken, Arbeitslosen unterstützung kastrieren etc.") geldschleudern welches wir noch nicht mal haben und die Bürger sind schuld, dann darf man doch mal verlangen dass wenigstens man die Benzinpreise (die wir, im vergleich zu den Dingen da oben, allerdings brauchen!) kontrolliert am Boden hält.

Der Staat könnte an so vielen Dingen einmal sparen, z.B. die Militärjets mal nen Tag am Boden lassen, oder mal ne Eurofighter weniger bestellen u.ä. Dinge dann wären einige Finanzprobleme schonmal vollständig gedeckt :D

Die Preise sind zu hoch, wer anderer Meinung ist derbegünstigt doch den nächsten Preisansteig. "Ah komm kann noch nen Euro drübba sein, kost ja fast nüschts". :D lol Ich höre zum ersten mal von jemandem das irgendjemand der Meinung ist dass die Preise so ok sind 8o
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

molle

Neuling

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Büroangestellte

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 18. Mai 2010, 23:53

Ne ne .... das Grundlegende Übel in unserem Staat ist das umlagefinanzierte Sozialsystem. 2008 hat der Staat über die häfte des gesamten Bundeshaushaltes (=sämtliche staatliche Einnahmen eines Jahres) für "Soziales" ausgegeben. Das sind mehr Milliarden als für die Banken und Griechenland zusammen ausgegeben wurde. Andere Bereiche leiden währenddessen... Bildung, Infrastruktur ect.
Most Wanted Games


Mafia II - Black Prophecy
This is Vegas - Mech Warrior
All Points Bulletin - Star Craft II

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. Mai 2010, 00:30

Gut es ist nicht gerade wenig von der Summe her mit wieviel der Staat die Bürger füttert, aber leider ist dies das nötigste, wenigstens funktioniert das Soziale System hier und die Menschen leben einiger maßen (im Vergleich zu anderen Ländern kaum denkbar), aber als Grundübel würde ich dies nicht bezeichnen. Es ist notwendig, allein wegen den Mitmenschen, "egal was das Kostet". Als Geldverschwendung würde ich an erster Stelle die Bundeswehr stellen (so toll die Zeit auch dort war ^^) es ist unsinnig, auch die "Verteidigung Deutschlands am Hindukusch"... Egal wir/ich weichen vom Thema ab :)

Man kann aber denk ich nicht oft genug sagen dass die Preise zu hoch sind, die Verdienen seit Neulich das doppelte (da der Ölpreis gefallen ist) und der Spritpreis bleibt, steigt sogar ein wenig. Haben die für die höheren Einnahmen auch etwas geleistet? Abgesehen vond er Größten Umweltverschmutzung dieses Jahrtausends (bisher) ^^ Ich verlange ja nicht dass man die Steuern herabsenkt, man sollte wenigstens die Preise mal durchchecken und kontrollieren (nach unten ^^), aber ich glaube wohl kaum das es so kommt wie merkel es mal von sich gegeben hatte.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. Mai 2010, 16:30

die wollen ja jetzt ein paar neue kampfhubschrauber und 4 neue Schützenpanzer in den Irak schicken weil die deutschen Einheiten sich die Panzer immer teilen müssen und letztens mit einem amerikanischen Apatschee aus einem Kriesengebiet rausgeflogen werden mussten :xD:
Ehrlich gesagt finde ich unsere militärischen Ressourcen erbärmlich. Dennoch kriegen wir als EU-Mitgliedsstaat keine großen Probleme falls keine österreichischen Politiker auftauchen ;)
Ich finde zwar auch, dass unsere Steuern mehr in Bildung investiert gehören, jedoch stelle ich persönlich die soziale Gesellschaft immer noch an erste Stelle.
Unser System bröckelt mittlerweile richtig derbe und ich denke auch dass letzen Endes Amerika auch eine nicht ganz inkompatible Struktur hat ala 'Du bist selbst für dich verantwortlich'. Allerdings ist so eine Einstellung in meinen Augen grausam.
Dennoch sind die Gaspreise in Amerika ziemlich steil in unsere Richtung
The first who sent something from his Brain! :doofy:

29

Donnerstag, 20. Mai 2010, 09:17

mich stören die hohen benzinpreise nicht, ich fahre mit bus und tram. ich weis nicht einmal wieviel jetzt benzin kostet
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 20. Mai 2010, 09:27

Ja wenn man in einer großstadt wohnt ist es so, aber nicht wenn man in ner kleinen stadt oder markt oder sogar Dorf wohnt, wo es leichter und bequemer ist mit auto. In einer Großstadt ist es glaube ich auch leichter und flexibler mit der SBahn zu fahren oder UBahn, falls vorhanden