Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Mai 2008, 13:29

Treibstoff steigt immer weiter

Hi @ all,

hab gerade gelesen dass in rund 6-24 Monaten Benzin über 2 Euro/liter kosten wird. Da die Nachfrage sehr hoch ist und es immer weniger Treibstoff gibt

Zitat

Derzeit kostet 1 Barrel (159 Liter) rund 120 Dollar und ist damit so teuer wie nie zuvor. Innerhalb von sechs Jahren ist der Preis für ein Fass um 100 Dollar gestiegen!


Quelle: Bild

Welchen Satz ich aba am lustigsten fand ist:

Zitat

Goldman Sachs hatte schon im Frühjahr 2005 einen Ölpreis von über 100 Dollar vorhergesagt – und damit richtig gelegen.


Wow was für ein Erfolg. Des hab ich auch gesagt es ist ja auch nix dabei da richtig zu legen. Genauso wie die jetzt meinen dass es in den nächsten 6-24 Monaten passiert ich mein des sind 2 jahre is ja kla dass es teurer wird. Was mir natürlich überhaupt nicht gefällt

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Mai 2008, 16:33

Re: Treibstoff steigt immer weiter

Erfolg???
das ist übelst scheisse wenn ich alle 12 kilometer 2 Euro auf der Straße verlieren würde, dann könnte man die straßen nicht mehr befahren.
Och menno und ich hab grad mein auto geputzt :(
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Mai 2008, 17:05

Re: Treibstoff steigt immer weiter

Mit erfolg meinte ich die statistik. Dass die so erfolgreich waren um zu sagen dass Benzin teurer wird. des hät ich auch ohne die gewusst meine ich.

Aba hä was hat das putzen mit dem benzin zu tun?

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Mai 2008, 01:12

Re: Treibstoff steigt immer weiter

lol wozu hab ichs geputzt wenn ichs net fahren kann?
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Mai 2008, 10:55

Re: Treibstoff steigt immer weiter

Damit es schön in der Gegend steht und glänzt, damit die Nachbarschaft sieht "hey er kümmert sich um sein fahrzeug" :D nur benutzen kannst du es nicht :p

Aber es ist echt kein Wunder Preisevorherzusagen, es ist so als würde man sagen in 6 Monaten kommt der November :roll:

Die Ölkonzerne suchen sich doch nur noch Gründe für die Preisteigerung, weil die Sesselfurzer sonst nix im Büro zu tun haben, kaum kommen die Ferien können die Leutz nicht mehr erwarten den preis zu heben, Angeblich würdem ja so viele Leute in Urlaub fahren, das Öl wird knapp.. blablabla
Naja was sollma dazu sagen, die Geldsauger wissen doch genau das die menschheit von dem Rohstoff abhängig ist, weil wir ohne dem nicht leben können, natürlich sind die nicht dumm und genießen die Abhängigkeit. Joa und der Staat? Der Verdient ja eh an der ganzen Sache genauso gut..
Wer kann daran was ändern? Höchstens das Folk selbst.. mit Streiken? Jeder braucht ja Benzin..
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Mai 2008, 11:52

Re: Treibstoff steigt immer weiter

lol zum rumstehen sind die autos aber net da!^^ außerdem mit den dellen und kratzern die will sich keiner mein auto anschauen^^

Es war schon klar dass der preis steigen wird, nur dass man in amerika immer noch für 80 cent tanken macht mich neidisch. :doubt:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Mai 2008, 14:05

Re: Treibstoff steigt immer weiter

ooooh ja vor allem die tanken ja fast alle mit super+ ne und wir kriegen nix mal vom super ab^^

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Mai 2008, 14:45

Re: Treibstoff steigt immer weiter

super+ in amerika?
kann ich mir kaum vorstellen, da dort eigendlich nur großhuber unterwegs sind. die fahrzeuge haben meist 4 liter hubraum und das bei einer leistung von unter 250 ps! das ist wirklich hubraumverschwendung und bei sowas brauch man gewöhnlich auch kein super+ da der motor nicht so stark verdichtet wie europäische kleinhuber.

bsp.: golf gt 1.4 mit 170 ps!!!
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Mai 2008, 16:49

Re: Treibstoff steigt immer weiter

doch da gibt es sehr viele Autos die Super+ tanken. Da wo bei uns noch Benzin billiger war als Super bleifrei da waren die autos von denen fat alle standartmäßig auf super gebaut worden und dann halt noch super+ und bei uns gibts ja kaum super+ autos. Und wenn wir vergleichen wie viele wir haben und wie viele die is des ne menge

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Mai 2008, 03:44

Re: Treibstoff steigt immer weiter

häh, glaub ich dir irgendwie nicht. kannste mal ein amerikanisches modell nennen, welches super+ tankt?
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Mai 2008, 10:54

Re: Treibstoff steigt immer weiter

Das kann man nicht so gut sagen denn es gibts z. B. von BMW ja auch Diesel, Benzin, Super & Superplus Fahrzeuge. Deswegen wird es dort bei vielen autos super+ geben auch bei hummer, mustang, cadillac etc.

Man kann bestimmt nicht sagen mustang fährt nur mit Super. In Amerika z. B. gibts soweit ich weiß kein "normales" Benzin. Es gibt sogar smarts die mit super+ fahren^^ du kannst ja mal in Guugle suchen gib einfach "Treibstoff super+" ein und dann findest du vllt was

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. Oktober 2008, 17:01

Re: Treibstoff steigt immer weiter

Wenn es den Amis shice geht geht es den rest gut. Seit dem die amis pleite gehen können wir billig tanken (1,259 €/liter (Ortspreis)) Ich dachte es wird nie mehr so "billig" doch nun ist es doch so. Ich mein im Grunde liegt sehr viel an den amis warum andere leiden müssen durch den Preis. Wenns denen schlecht geht gehts uns auf einmal wieda etwas besser durch den bessern preis

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Oktober 2008, 20:24

Re: Treibstoff steigt immer weiter

naja, ganz sooo kann man des nich sagen.
das wäre wohl doch zu pauschal.
man kann ja seinen wohlstand nich nur am spritpreis messen.
es gibt einige leute in ländern außerhalb der usa (auch deutschland), die ihr geld in aktien, fonds und anderweitige wertpapiere angelegt hatten. diese haben aber durch die wirtschaftskrise enorm an wert verloren. zudem sind die konten nicht mehr sicher. jedes privateigentum auf banken welches den betrag von 20.000 € übersteigt ist jetzt nicht mehr sicher.
daher werden demnächst staatliche rettungspakete finanziert, welche die restliche summe des betrages auf dem bankkonto auffangen sollen.
dieses rettungspaket wird dann aber, wenn es eingesetzt wird, jeder steuerzahler in deutschland und EU irgendwie über andere wege zurückzahlen müssen. demzufolge könnte es zu einer globalen mehrwertsteuererhöhung kommen. oder andere förderung könnten zum beispiel gestrichen werden.
das rettungspaket von deutscher seite aus soll im extremfall (bankenkrise) eine ungeheure geldmenge von 500 mrd. € umfassen.
das wären sozusagen pro deutschen einwohner in etwa 6250 € die über umwege augebracht werden. wenn man villeicht noch die verzinsung mit einrechnet könnten es auch gerne weit mehr werden.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Oktober 2008, 20:57

Re: Treibstoff steigt immer weiter

ja natürlich kann man es nicht mit dme sprit vergleichen dne wohlstand. ich meine aba dass für die meisten deutschen sprit schon zum alltag gehört. Viele geben dafür mehr geld aus als fürs essen oda sonst was im Monat. Ich ich mein ja kla es ist nicht alles billig geworden, aber wenigstens der sprit und ich finde wir haben es auch verdient mal wieda billig tanken zu dürfen

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Oktober 2008, 21:17

Re: Treibstoff steigt immer weiter

naja, stimmt schon, dass der sprit teuer ist. aber ich denke mal der wirtschaftliche schaden für deutschland und andere länder wird sehr hoch sein.
zudem sollen die spritpreise ja eh wieder steigen (trotz finanzkrise).
da die ölkonzerne zu wenig geld pro barrel verdienen, wollen sie die förderung verringern, was automatisch den sprit teuerer werden lässt.
im gegenteil, dass was wir jetzt gespart haben werden mir in nächster zeit wieder doppelt und dreifach zurückzahlen. :roll:
das ist wie ein jojo effekt.
die ölproduzenten können den hahn beliebig variieren.
sie werden einfach die förderung niedriger halten, somit steigt das "angebot-nachfrage-verhältniss".
der jetzige stand ist ja, dass rohöl so günstig ist, da die rohstoff-aktien relativ günstig durch die wirtschaftskrise gehandelt werden.
preisnachlass für !->rohöl<-! war kurzzeitig ca. 50 %.
da rohöl aber nicht das ist was direkt bei uns im tank landet kommen noch folgekosten, die diesen preisabfall erheblich ausbremsen.
tankstellen werdsen zur zeit gutes geld verdienen. da sie wohl große kostenaufschläge an der zapfsäule gegeben haben. diese werden auch erstmal bleiben, auch wenn die spritpreiswe wieder steigen.
ich denke mal dass der preis für benzin demnächst (1-2 monate) schnell über 1.50 € steigen wird. preise wie 1.70 € wären für mich auch nicht undenkbar.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung