Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juli 2010, 08:40

[Hilfe] Audi A4 B5 - springt manchmal nicht an [erledigt]

Hi @ all,

mein Auto (A4 B5, 1.6) hat zur Zeit einige Probleme, als ich gestern bissl rumgeschaut habe, habe ich festgestellt dass ein Schlauch beim Motor gerissen ist. Leider weiß ich nicht wie der heißt und wozu er genau da ist. Ich habe im Internet ein Foto gefunden welches diesen Schlauch zeigt. Ich füge es hier mal mit ein um es euch zu zeigen. Kann mir einer sagen wie er heißt und wozu er genau gut ist? Und wie gesagt das ist nicht mein Bild, da ich momentan keins von meinem Auto machen kann...
»Grizzly« hat folgende Datei angehängt:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Juli 2010, 12:13

Hi Leute, ich weiß was es ist, ich habe in einem anderen Forum mal gefragt und die haben gesagt es ist die Ventildeckel entlüftung.

Zitat

Da der Schlauch zur Ansaugluftführung gehört und diese zur Drosselklappe geht, wird es tatsächlich die Entlüftung für die Zylinderkopfhaube sein.
Entweder du holst das Teil neu (also der dicke Schlauch mit dem kleinen, abgerissenen Schlauch dran) oder, wenn er nicht gerade an der Verbindungsstelle abgerissen ist, du nimmst ein Metallrohr mit Aussendurchmesser = Innendurchmesser Schlauch und zwei Schwellen.

Die Zylinderkopfhaube bzw. der Ventildeckel ist die "Trennwand" zwischen Umwelt und der/den Nockenwelle(n), Ventilen, Stösseln - sprich alles, was den Ein- und Auslass zu den Zylindern steuert.
Das ist evntl. sogar das Problem, warum mein Auto oft nicht anspringt...

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Juli 2010, 12:19

Ja kann wirklich sein. Hoff mas mal, weil der schlauch dürfte ja nich allzuteuer sein

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Juli 2010, 12:24

Ja ich hoffs auch, ich denke mal der wird paar euronen kosten....

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. Juli 2010, 12:14

Und gibts schon neuigkeiten wegen deinen Auto?

PS: Geschrieben mit meinem HTC vom Friseur aus :D

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. August 2010, 09:03

Zitat

PS: Geschrieben mit meinem HTC vom Friseur aus :D
Angeber ??? :D SPaß

Zitat

Und gibts schon neuigkeiten wegen deinen Auto?
Jop, war in der Werkstatt um Bremsscheiben, bremsklötze und bremsschlauch zu wechseln und habe gefragt was der schlauch am motor macht und ob es daran liegen kann, dass er ausgeht. Der Meister meinte, dort kommt Luft rein, normalerweise. Jetzt allerdings frischluft, was eig nicht sein sollte. Das Steuergerät verwirrt es, weil dort keine bzw. (wenig) frischluft reinkommt, deshalb startet der wagen nicht sofort. Als ich dann zu hause versucht habe den Schlauch auf *Do it yourself* zu machen, habe ich festgestellt, dass der schlauch, der ja von dem Rohr vom Luftfilter kommt, nicht nur "oben" zum Motor führt sondern auch nach unten. Und der war auch gerissen....

Shice wars. Naja muss mir heute neuen bestellen und dann reinbauen

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. September 2010, 11:53

Also mal ein kleines Update. Ich habe mir diesen Schlauch gekauft, hat 35 Euro gekostet. Den gibt es eigentlich nur bei einem Audi Händler, da es sehr viele unterschiedliche für Motor/BJ gibt. Der Schlauch wurde eingesetzt. Doch vorsicht. Es wäre besser dies in der Werkstatt machen zu lassen als es selbst zu tun. Denn wenn der "alte" Schlauch unten abgerissen ist, kommt der neue nicht in das Loch, da vom alten der ring noch drinen steckt, so wars bei mir. Der Meister hat auch ziemlich lange gebraucht um es rauszuholen, vorallem weil man die Lichtmaschine/Keilrippenriemen ausbauen muss um dort ranzukommen. Wenn man glück hat und der alte Schlauch ist nicht abgebrochen (der Teil der nach unten zum Motor führt), kann man das zwar selbst wechseln, doch ohne etwas auszubauen ist es ziemlich umstendlich. Wie dem auch sei. Der Schlauch wurde für ca. 10 Euro gewechselt (trotz viel arbeit, aber der Meister kennt mich schon länger :) )

Auf jedenfall war dies nicht das Problem, dass das auto ab und zu nicht anspringt. Also nochmal in die Werkstatt alles durchchecken lassen und nichts gefunden. Er hat mir die Drosselklappe gereinigt und beide gehofft dass es meine Probleme beseitigt. Dem war leider auch nicht so. Immer noch probleme ==> Wieder zur Werkstatt. Er weiß nicht mehr weiter, ruft eine Firma an, die meint es ist der Temperaturmesser ==> Gesagt, bestellt. Jetzt bis Freitag oder so abwarten und wechseln lassen. Mal schauen ob es das ist.

Der Temperaturmesser kann falsche daten liefern (z. B. ist es 10 Grad draußen und er liefert einen Wert von 40 Grad, was bedeutet dass die Mischung anders aussieht ==> Motor springt nicht an). Wenn es das ist, bin ich glücklich, denn der Kostet nur ca. 20 Euro. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. September 2010, 13:16

in meinem auto hat es immer angezeigt, dass draußen 75°C warm ist und es ist trotzdem rumgefahren. Wenns ganz kalt war, im Winter oder so, hat es sogar mal 30°C angezeigt :)
Oder meinst du vielleicht, den Temperaturmesser vom Motor?
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. September 2010, 13:22

Ne ich mein schon den vom Motor. Doch dort spielt auch die Temperatur von draußen eine Rolle. Die Temperatur von draußen wird bei mir IM auto richtig angezeigt :) Aber für den Motor und für das "richtige" Benzin gemisch wird ein anderer verwendet :)

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. September 2010, 18:13

hatte auch mal, dass mein motor sich innerhalb von 10 minuten fahrt so überhitzt hat, dass die temperatur maximal angezeigt wurde. grund war zwei zündspulen waren kaputt
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. September 2010, 20:21

Bei mir wird die Motortemperatur fast gar nicht angezeigt, das hat so seine Tage, mal zeigts mal nicht :D

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. September 2010, 20:58

xD ja dann isses wirklich nicht normal
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. September 2010, 22:36

Naja was heißt nicht normal, das ist schon seit dem wir das auto haben und das ist auch schon 8 Jahre her seit dem wir es gekauft haben :D

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Oktober 2010, 19:47

So noch mal ein kleines Update. Das war tatsächlich der Temperaturmesser von Motor. Das auto startet wieder normal :D

Das beste war, dass ich nichts dafür bezahlt habe :thumbsup:

15

Sonntag, 12. Juni 2011, 15:20

Also mal ein kleines Update. Ich habe mir diesen Schlauch gekauft, hat 35 Euro gekostet. Den gibt es eigentlich nur bei einem Audi Händler, da es sehr viele unterschiedliche für Motor/BJ gibt. Der Schlauch wurde eingesetzt. Doch vorsicht. Es wäre besser dies in der Werkstatt machen zu lassen als es selbst zu tun. Denn wenn der "alte" Schlauch unten abgerissen ist, kommt der neue nicht in das Loch, da vom alten der ring noch drinen steckt, so wars bei mir. Der Meister hat auch ziemlich lange gebraucht um es rauszuholen, vorallem weil man die Lichtmaschine/Keilrippenriemen ausbauen muss um dort ranzukommen. Wenn man glück hat und der alte Schlauch ist nicht abgebrochen (der Teil der nach unten zum Motor führt), kann man das zwar selbst wechseln, doch ohne etwas auszubauen ist es ziemlich umstendlich. Wie dem auch sei. Der Schlauch wurde für ca. 10 Euro gewechselt (trotz viel arbeit, aber der Meister kennt mich schon länger :) )

Auf jedenfall war dies nicht das Problem, dass das auto ab und zu nicht anspringt. Also nochmal in die Werkstatt alles durchchecken lassen und nichts gefunden. Er hat mir die Drosselklappe gereinigt und beide gehofft dass es meine Probleme beseitigt. Dem war leider auch nicht so. Immer noch probleme ==> Wieder zur Werkstatt. Er weiß nicht mehr weiter, ruft eine Firma an, die meint es ist der Temperaturmesser ==> Gesagt, bestellt. Jetzt bis Freitag oder so abwarten und wechseln lassen. Mal schauen ob es das ist.

Der Temperaturmesser kann falsche daten liefern (z. B. ist es 10 Grad draußen und er liefert einen Wert von 40 Grad, was bedeutet dass die Mischung anders aussieht ==> Motor springt nicht an). Wenn es das ist, bin ich glücklich, denn der Kostet nur ca. 20 Euro. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

War es zuvöllig der Schlauch mit der nr 11852 ?