Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:25

Opel wieder Nummer 2 auf deutschem Markt

Also das hat mich ehrlich schon ein wenig überascht, ich fand die Opels nie gut (abgesehen von insignia und den neuen Astra.. überhaupt das neue Opel Konzept, aber davor..). Nun Platz 2, garnicht mal so schlecht.

Opel Platz 2 in der Zulassungsstatistik
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 00:33

wieder nummer 2? waren die nummer zwei? LOOOL Hät ich jetzt nicht gedacht, also wie du schon sagtest insignia ist ja noch okay aba der rest.... ICh finde allgemein das opel zu viel macht, also in der mittelkonsole, wer braucht schon so viele Knöpfe? da blickt man ja kaum durch...

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Januar 2010, 20:14

^^ Ja opel war mal erfolgreich, aber die sind so langsam! Es gab so schnell neue Standards, Qualität, Technik etc. und die produzierten weiterhin den Müll.

Die Bedienung ist ja wie im Cockpit mit den tausenden Schaltern ^^ aber ich denke dass dies nicht das Problem der Opel Fahrzeuge ist.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

4

Freitag, 1. Januar 2010, 22:44

ich hasse zwar viele knöpfe aber manche stehen da voll drauf. einer meiner bekannten hat z.b. so eine knöpfe affinität. er meint, je mehr knöpfe desto besser (die leuchten so schön)
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 00:18

Ich mag Opel nicht. Ich bleib bei Volkswagen!

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 11:25

Naja, aus welchem Grund? Weil da Opel draufsteht? Oder weil die Marke real exestierende Nachteile für dich bereitstellt. Ich sage mal ich mag Opel ebenfalls nicht, warum? Weil die viel zu lange brauchen um einen guten Wurf wie den Insignia zu bringen, aber ich mag den Insignia das einzige Auto Opels (+ evnlt. neuer Astra) der mir gefällt. Aber ich würde sagen die bleiben nun an dieser neu Entwicklung hängen. Wie damals mit dem Rest.

Ich bin von meiner Seite aus ziemlich "Markenneutral" sag ichs mal. Mich interessiert nur das was ich bekomme und bezahle auch gerne nur das was entsprechend geliefert wird. Kostet eine Marke mehr, dann muss entsprechend die Qualität stimmen ^^ Aber nicht im überdiminsionierten Ausmaß. Zigfach mehr Kosten usw.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

7

Sonntag, 3. Januar 2010, 19:14



Deswegen, reicht das? :D

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Januar 2010, 00:02

Wegen dem Design? Na wenns sonst nix ist :D

Mit der Denkweise müssten eig. so einiges aus meinem Konsumbereich entfallen, nur weil das Design nicht 100% perfekt ist xD Da haben andere Faktoren eine wesentlichere Rolle. ^^ Wie wärs mit Qualität, Austattung, Energieeffizienz, Leistung, Lebensdauer usw. usf. etc. pp. ko kg ... :P

Ich glaube wir sind uns beide einig wenn ich sage es gibt weit aus hässlichere Fahrzeuge als die neuen Opels :whistling:

*obwohl der Corsa wirklich besch..eiden aussieht ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Januar 2010, 18:05

Hab nix gegen Opel, aber für mich zählt ebensfalls Qualität der Motoren, Getrieben (Lebensdauer) eine wesentliche Rolle, und da hab ich bei Audi nur gute Sachen gehört.

Haben deshalb auch selber einen Audi.

Vom Design gefallen mir aber auch asiatische Autos wie Toyota, Mazda oder Mitsubishi usw.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Januar 2010, 18:26

Joa Asiatische autos sind auch gut, ich finde die Mazdas bisher klasse, seit den 323F usw. dann die 3er 6er RX7/8 sowieso, auch geile Teile ^^

Mitsubishi hat auch was. Toyota ist größte Automarke der Welt / hat die meist verkauften Autos. Müssen ja auch irgendwie gut sein :D

Ich mag zwar auch viele Autos vom Design nicht, aber diese haben andere gute Werte ^^ z.B. hasse ich fast alle Mercedes Modelle vom Design, doch Mercedes hat Qualität :) Genauso hasse ich viele Renault Modelle, nur der vorletzte und vorvorletzte Laguna + clio sind geil ^^ Aber alle sind super von anderen Werten, Qualität, Sicherheit top, Motoren uvm.

Aber was Opel angeht, das ist mMn das beste Auto von denen:


schönling ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

11

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:47

Hab nix gegen Opel, aber für mich zählt ebensfalls Qualität der Motoren, Getrieben (Lebensdauer) eine wesentliche Rolle, und da hab ich bei Audi nur gute Sachen gehört.

Haben deshalb auch selber einen Audi.

Du hast vollkommen recht Volkswagen halt.
Naja mir gefallen von Design her mehr deutsche wagen ausser halt Opel und Mercedes.
Italiener sind auch ganz gut. Asiatische Autos eher nicht, da lieber echte Amerikaner wie DODGE :P

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Januar 2010, 21:06

also was mich angeht habe ich auch nich viel gutes von opel gehört. früher waren es sollbruchstellen im motor die sich schon zu frühzeitig aktiviert hatten... oder auch der altbekannte opelrost.
und über die neuen habe ich gehört, dass opel sehr kundenunfreundlich ist villeicht auch durch die konzernkontrolle von GM die opel anscheinend eh schröpfen will und den hersteller nur wegen der technologie gekauft hatte.
ich hab schon öfter gehört, dass GM neue entwicklungen unterbunden hatte.

aber auch von anderen herstellen wie ganz häufig renault habe ich viel schlechtes gehört.... viele fehlproduktionen wo modelle einfach mal auf den markt "geworfen" wurden.
und auch vw bzw. audi, seat und skoda soll schon qualität gelassen haben. explizit die turbomodelle sollen schon überzüchtet sein.
ich denke aber man kann eh bei jedem hersteller sontagsmodelle bekommen.

ich werde mal die neuen opel automobiltests im auge behalten. aber für mich kommt eh kein neuwagen in frage.

ich persönlich kann nur von unseren familiären erfahrungen von volvo v40 und mercedes benz c klasse (bj.2005) sprechen. und beide fahrzeugen haben schon etliche kilometer runter und bisher hatten wir nie probleme. früher hatten wir mal nen opel kadett (bj. 1990) von dem schwärmt mein vadder eigendlich heute noch :D
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung