Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

421

Freitag, 26. November 2010, 14:57

Wie heißt dieser Panzer:
index.php?page=Attachment&attachmentID=511

Roland heißt der gute !!!

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

422

Freitag, 26. November 2010, 15:04

yeah das wars :thumbsup: :thumbsup:

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 16:01

So jetzt habe ich endlich was richtig gutes gefunden :)

index.php?page=Attachment&attachmentID=611

Viel Glück ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 16:05

Ist das ne Platine oder ein Mikrochip???

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

425

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 18:23

hmm ich weiß nicht ob ich Mikrochip durchgehen lassen kann ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

426

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 19:28

Hm die "Schaltung" sieht ziemlich seltsam aus und der "Styroporbatzen" auch :D Nicht schlecht, mal gucken was das ist und wer drauf kommt.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

427

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:55

Ist das echt Styropor???

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

428

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 10:52

Ist das echt Styropor???

Nope ^^ ich gebe Euch mal einen Tipp... es ist eine vielfach vergrößerte Aufnahme von etwas ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

429

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 10:53

Deshalb hab ich ja gemeint Microchip.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

430

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 10:55

Deshalb hab ich ja gemeint Microchip.

Es ist aber kein einfacher Microchip ^^ Das wie bei Deinem Bild davor, da hat ja nur Panzer auch nicht gereicht :P

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

431

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 11:01

hmm, gutes Argument :thumbsup:

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

432

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 18:33

sieht irgendwie so oldschool aus... villeicht der konrad zuse pc?

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

433

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 18:49

Also es ist wirklich sehr schwer als außenstehender zu erraten was für ein chip dies nun genau ist ^^ Ich tippe mal ins blaue und sage es ist eine CPU und der "Styroporbatzen" ist der Cacheblock?
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

434

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:10

ich würde eher sagen, das ist das innenleben bzw. irgendein chip in einem scanner
The first who sent something from his Brain! :doofy:

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

435

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 22:45

Also es ist wirklich sehr schwer als außenstehender zu erraten was für ein chip dies nun genau ist ^^ Ich tippe mal ins blaue und sage es ist eine CPU und der "Styroporbatzen" ist der Cacheblock?

Ja hast recht das ist eine CPU. Ich löse einfach mal auf. Der "Styroporbatzen" ist ein Silizium Kunstharz. Unzwar ist das ein Bild von einem Pentium 3 der um den Faktor 12.000 mit einem Elektronenmikroskop vergrößert wurde.

Auf dem Bild sieht man echt genial, wie die Leiterbahnen im Die des Prozessors ausschauen und das diese mehrschichtig verlaufen (mehrere "Leitungen" übereinander). Leider konnte der Lehrer, von dem das Bild stammt, nicht bis an die Transistoren vordringen. Jedoch richtig interessant, wenn man bedenkt, was da alles auf so einem Prozessor "versteckt" ist und das alles auf so engem Raum. Dabei wurde ein Pentium 3 Prozessor im 250 nm bis 130 nm Verfahren gefertigt.

Die neue Intel Reihe wird warscheinlich im 32 nm Verfahren gefertigt. Man muss sich das mal vorstellen, deutlich mehr Leistung, viel mehr Transistoren, 4 mal so viele Kerne und Hyper Threading auf einer deutlich kleineren Fläche.

Edit Ahja Tiger Du bist dran ^^

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher