Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. August 2011, 08:26

Assassin's Creed: Revelations Multiplayer Preview

Gamestar.de war bei Ubisoft in Frankreich zu besuch, und die Gastgeber haben gleich den neuen, verbesserten Multiplayer gezeigt. Dementsprechend soll es zwei weitere, neue Modi geben. Zum einen ein Modus mit dem Name "Art effect Assault" und zum anderen "Deathmatch".

In Art effect Assault bekommt jeder Spieler ein eigenes Territorium, sollte man sich in einem Territorium aufhalten, welches einem Gegner gehört, so "erlaubt" man den Spielern den Abschuss. Als Spieler in einem gegnerischen Territorium darf allerdings nur mit einem Schlag oder Tritt gelähmt werden. Doch sich einfach im eigenen "Bereich" zu verstecken lohnt sich überhaupt nicht, klar man kann nicht getötet werden, doch dieser Modus ist eine Art "Captcha the Flag"-Spiel. Ziel ist es in das Gegnerische Territorium zu kommen, die Flagge zu stehlen und wieder heil da raus zu kommen. Die Verteidigung der Flagge ist also auch das A und O in diesem Modus. Da hat sich Ubisoft auch was nettes einfallen lassen. Man kann nämlich eine Art "Mine" legen und sich dann zum Beispiel in einer Gruppe voller NPC's verstcken. Sollte ein Gegner auf die "Mine" tretten, wird er erstmal Betäubt und man kann ihn dann töten. Verteidigen können/müssen die Flagge aber mehrere Spieler.

In Deathmatch muss man, wie bisher bei Brotherhood auch, einen Bestimmten Gegner, den man zugewiesen bekommt, töten. Doch der Unterschied ist der, dass man kein Rader mehr zur Verfügung hat. Denn im ganzen Spiel gibt es nur diesen einen Gegner. Das heißt, dass die zu tötende Person einzigartig in der Runde ist. Alle NPC's schauen dementsprechend auch anders aus als die Spieler. Man muss jetzt nur noch diesen "einzigartige" Spieler finden und töten. Doch Achtung, dass man nicht selbst getötet wird.

Seht hier das Video von Gamestar:


2

Freitag, 5. August 2011, 23:58

Also der Multiplayer schaut schonmal geil aus! ^^ Find das mit den Bomben cool.

Den Deathmatch Modus find ich auch interessant, den dieser Kreis unten hat mich manchmal wirklich verwirrt, den ich hab ziemlich oft nur auf den gestarrt ohne zu kucken ob ich verfolgt werde oder nicht :D Nun muss ich mich nur drauf konzentrieren das ich die Person töte die einmalig ist :)