Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. August 2010, 12:25

Fable 3: Vorbesteller werden belohnt

Immer mehr Spielepublisher setzen auf erweiterte, kaufpflichtige und freischaltbare Zusatzinhalte. Microsoft macht es mit Fable 3 anders. Nur diejenigen die das Rollenspiel vorbestellen, erhalten den "Village Maker". Dieser soll laut Microsoft während des gesamten Spielverlaufes mit dem Spieler reden und ihn auf Besonderheiten hinweisen. So soll unter anderem ein Schatz und eine Zusatzmission ausfindig gemacht werden.

Den Village Maker kann jeder Spieler im Internet mit Hilfe einer unterhaltsam gestalteten Charaktergenerierung basteln. Man kann dort das Geschlecht und den Namen angeben. Außerdem gibt es ein kleines Frage und Antwortenspiel. Wer den erstellen Charakter aber ins Spiel aufnehmen will, braucht den Code, den es eben nur bei der Vorbestell-Version gibt. Allerdings ist noch nicht bekannt, bei welchen Einzelhändlern es die Codes in Deutschland geben wird.

Eine schlechte Nachricht gibt es wieder für PC-Besitzer die eine PC-Version wollten. Fable 3 soll zwar am 29. Oktober 2010 erscheinen, jedoch bisher nur für die Xbox 360. Wann die PC-Version rauskommen soll ist unklar, wahrscheinlich ist ein Weihnachtsverkauf geplant, der die Umsätze nach oben bringen soll.