Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. März 2009, 16:48

The Precursors

The Precursors

Zitat

Einen Neuversuch wollen nun die Entwickler von Deep Shadows starten, die für das ebenfalls interessante, aber letztendlich verpatzte Boiling Point: Road to Hell verantwortlich zeichneten. Die Handschrift ist dabei deutlich: Wie im Spiel von 2005 vermischt auch The Precursors neben der eingangs erwähnten Grundidee Rollenspiel-Elemente mit handfesten Schießereien. Beinharte Shooter-Fans sollten sich aber nicht gleich verdrücken, denn die Veränderung der Charakter-spezifischen Attribute soll nur einen vergleichsweise kleinen Anteil am Gesamtpaket einnehmen.

Und die Story? Sämtliche Details wurden uns bei der Präsentation im Eurogamer-Hauptquartier noch nicht offen gelegt. So viel sei aber schon gesagt: Man übernimmt den bislang namenlosen Part als Kadett einer Militäreinheit und erlebt Nacht für Nacht immer wieder unterschiedliche Albträume, deren zentraler Punkt stets eine noch unbekannte Rasse ist. Diese Sequenzen dienen übrigens als Tutorial und sollen Euch stimmig in die Gegebenheiten einführen. Im Verlaufe des Spiels stellt sich dann heraus, dass der Alter Ego der letzte Überlebende eines uralten Völkchens ist. Wie sich die Geschichte dann weiterentwickelt und auf welche Wendungen man sich noch gefasst machen darf, steht sprichwörtlich in den Sternen.

An eine allzu lineare Erzählstruktur wollen sich die Entwickler von The Precursors dabei jedoch nicht halten: Der Spieler selbst soll sein nächstes Tun und Handeln entscheiden können. Hier kommen schließlich auch die Rollenspiel-Elemente zum Zuge. Je nachdem wie Ihr in dem Abenteuer voranschreitet, sei es in Bezug auf den häufigen Einsatz eines Objektes, einer Fähigkeit oder einer Waffe, beeinflusst Ihr nachhaltig die Formung Eures Charakters und seiner Klasse. Also ähnlich Dungeon Siege, nur wesentlich umfangreicher gestaltet.


Quelle

Parkan 2 war ebenfalls ein Titel des Entwicklerteams, welcher aber wegen der starken Bugs nie wirklich erfolgreich wurde.
Amazon Artikel zu Parkan 2 mit Bewertung

Screenshots zu The Precursors

[attachment=0]<!-- ia0 -->SCREEN151.jpg<!-- ia0 -->[/attachment] [attachment=1]<!-- ia1 -->pr_04.jpg<!-- ia1 -->[/attachment] [attachment=2]<!-- ia2 -->pr_02.jpg<!-- ia2 -->[/attachment]
»Dugster« hat folgende Dateien angehängt:
  • pr_02.jpg (404,68 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Oktober 2009, 12:17)
  • pr_04.jpg (344,82 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Oktober 2009, 12:17)
  • SCREEN151.jpg (391,21 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Oktober 2009, 12:17)
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

2

Sonntag, 22. März 2009, 17:35

Re: Russisches PC-Spiel The Precursors

Sieht ganz interessant aus aber auch etwas "kindisch". Mal gucken was draus wird.