Sie sind nicht angemeldet.

16

Dienstag, 22. Mai 2012, 08:26

Vergiss nicht, dass die angeblich auch ne Suchmaschine sein soll ^^

Scheint aber trotzdem nichts zu versprechen...

A.J.

Technik Redakteur

  • »A.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Mai 2012, 11:17

Ich wollte das mal testen, allerdings muss man sein Facebookkonto damit verknüpfen, genauer gesagt die Socl App zulassen, davon halt ich aber nichts und meide sowas bisher komplett ... deshalb -> Test vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben ...

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Mai 2012, 11:29

Das woltle ich auch machen, allerdings mit der Live ID. Dann werden aber viele Dinge gleich mit aufgenommen vom Profil. Das wollte ich nicht...

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Mai 2012, 11:46

also das mit dem Facebook-Account kann dir eig egal sein, weil Micorsoft mittlerweile Anteile an Facebook hält und die Rechte besitzt die Facebook-Daten für ihre Suchmaschine Bing zu verwenden. Also haben die die Daten eh schon ;)

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. Mai 2012, 11:48

Ja auch bei Live-ID. Das ist ja auch von MS. Aber mir gehts halt ums prinzip

A.J.

Technik Redakteur

  • »A.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 22. Mai 2012, 13:10

Nicht nur ums Prinzip, du musst der App das Recht geben, dass es in deinem Namen auch Beiträge etc. posten kann. Um meine Daten mach ich mir weniger Sorgen, ich hab die in Facebook eingeklopf und somit bekomm ich die auch nie wieder aus dem Internet raus, das war und ist mir durchaus bewusst.

Man sieht ja bei manchen Usern, die jeden Mist als App hinzufügen, was heraus kommt. Wow schau mal, so und so viele Leute waren auf meiner Seite. Das lässt sich auf FB nicht auswerten und die verbreiten somit ihre Viren und was weiß ich über diese Art und weise. Dass Socl das nicht machen wird, ist fast klar. Dennoch -> Für mich erstmal keine Apps etc. für Facebook.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 17:48

so, seit dienstag ist Socl ja offiziell in der öffentlichen Beta-Phase wo jeder sich registrieren kann

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.