Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:04

Könnte auch sein, das du den Rechner im laufenden Betrieb ausgecshaltet hast, bzw dass der Rechner abgestürzt ist (z.B. Stromausfall o.Ä.)? Wenn der Rechner da in dem Moment in die Registry schreibt und dann abkracht dann wäre es acuh denkbar das es die geschossen hat. Aber ich denke eher das es ein Plattenproblem ist.
Ich denk nich, dass es das ist, denn dann wären ja nicht die Dateien im Programm-Ordner weg.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:15

Die Daten sind ja auch im Programmordner weg, die sind allerdings unter Systemsteuerung ==> Software aufgelistet von daher kann A.J auch recht haben :)

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:46

Die Daten sind ja auch im Programmordner weg, die sind allerdings unter Systemsteuerung ==> Software aufgelistet von daher kann A.J auch recht haben :)

Also Grundsätzlich hab ich erstmal immer Recht :D Ne Spaß, ich würde erstmal die Festplatte checken, dann haben wir da schonmal sicherheit. Das geht richtig gut über den S.M.A.R.T. Standart, der ja mittlerweile bei sogut wie jeder Platte vorhanden ist. Hab hier mal nen link da sieht man genau was man machen kann und wie man das Testet. Da ist dan auch ein Downloadlink dabei.

--> LINK <--

Im zweifel bevor man ewig sucht, würde ich nach dem Festplatten check alle Daten retten die noch zu retten sind, und dann den PC nochmal frisch aufsetzten. Da macht man aufjedenfall nix verkehrt und der rennt dann wieder wie neu nach dem Reinstall. Das ist ja mittlerweile kein Hexenwerk mehr^^ und seit Vista auch bei Microsoft total easy. Würd mir aber aufjedenfall bevor du den neu aufsetzt mind. den Treiber für die Netzwerkkarte downlaoden und auf nen Stick ziehn oder fix auf CD brennen, weil die hat Windows, zumindest bei den Rechnern die ich immer anfasse, nie dabei. Dann bist aufjedenfall wieder im Netz und dann kannst richtig durchstarten.

KayOne

Super Moderator

  • »KayOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Oktober 2010, 16:31

Also, sorry erstmal, konnte nich antworten.

Ich weiß auch nicht warum ich Microsoft Visual C++ deinstalliert hab. Habe ja aber dann eine Systemwiederherstellung gemacht, sogar vom letzten Punkt, dann waren die C++ Sachen wieder da.

Ich weiß nicht ob D: zu C: gehört, könntet mir ja mal sagen wie man das überprüft.

Der Laptop ist eigentlich nicht abgestürzt oder so, aber wie gesagt kam dann plötzlich die Meldung, dass es Probleme gibt und ich benachrichtigt werde wenn Lösungen vorhanden sind.

Außerdem sind DIE Programme "gelöscht", die ich auf D: installiert hatte. Also WinRar, SpyBot, OpenOffice, Winamp. Konnte dies überprüfen in dem ich die Programme ausprobiert habe, die auf C: installiert sind, so funktioniert FireFox zum Beispiel noch.


Jetzt, was ich als nächstes probiere: Ich hab alle Daten darauf gesichert und auf eine externe Festplatte gezogen. Die Programme sind jetzt auch nicht die wichtigsten. Ich denke, dass ich alle Daten löschen werde, die Programme will ich auch weghaben, aber sie sind ja noch in der Softwareliste. Wie krieg ich die weg? Ich hatte daran gedacht, D: zu formatieren (Rechtsklick->Formatieren???) wenns geht.

Danach wenn alles klappen sollte, will ich nochmal die Programme installieren und schauen ob es geht. Weil wirklich auf C: garkeine Probleme sind, der Laptop startet ja auch ganz normal, hat keine Fehlermeldungen oder so, wirklich nur diese Programme sind einfach weg. Ich dachte erst, weil Vista mir gesagt hatte, dass es Probleme gibt, dass Vista die Programme irgendwie "in Quarantäne" oder so gesteckt hat, habe aber halt keine Ahnung.

Also ersmal danke für die Tipps. Meine Fragen wären dann:

Wie krieg ich die Programme, die nicht mehr da sind oder unvollständig sind aus meine Softwareliste?
Wie kann ich D: formatieren, auch wenn es zu C: gehören sollte?

Kay

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Oktober 2010, 18:52

Lad dir RegCleaner runter. Da kannst du aus der Softwareliste löschen...
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:08

1. gehört D: nicht zu C: es könnte zwar eine Festplatte sein, aber es wird als zwei behandelt.
2. zweitens überprüfe lieber erstmal die Festplatte(npartition) bevor du die löscht, vllt hilfts. Aber wenn du wirklich keine wichtigen Daten hast dann machs. Kannst du über spezielle Tools machen, über Windows CD oder über Windows selbst :)

KayOne

Super Moderator

  • »KayOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. Oktober 2010, 19:52

2. zweitens überprüfe lieber erstmal die Festplatte(npartition) bevor du die löscht, vllt hilfts.
Okay, was soll ich daran überprüfen?

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 36 135

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. Oktober 2010, 20:31

Naja ob irgendwelche Sektionen beschädigt sind.

Schau mal unter Systemsteuerung ==> Verwaltung ==> Computerverwaltung ==> Datenträgerverwaltung nach ob das eine Partition ist oder nicht. Mach am besten einen Screen. Ich hoffe man sieht es da :) Weiß es jetzt auswendig nicht

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 07:56

Deshalb hab ich ja gefragt ob C: und D: auf derselben Platte sind oder nicht. Denn wenn ja, dann wäre die wahrscheinlichkeit hoch dass auch unter C: irgendwas fehlt oder nicht mehr richtig läuft. Da das aber anscheinend nicht der Fall ist, glaub ich eigentlich nicht an einen Festplattendefekt. Du solltest es aber trotzdem überprüfen.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 08:23

Naja wenn die Platte im eimer sein sollte, dann mault er in der regel beim Formatieren dass er manche sektoren nich löschen kann (sind dann im eimer).

Aber bevor du einfach nur C: löscht, hau doch gleich alle daten auf die externe Platte und formatier den Rechner neu. So hast du dauernt noch irgendwelche reste rumfliegen, das meiste bekommt vielleicht so ein Regcleaner hin, aber es bleibt sicher noch iwo was hängen. So hast dann wirklich n frisches system und wenns dann noch probleme gibt, kanns nur die Hardwareschiene sein.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 09:50

Das stimmt allerdings. Hach das waren noch zeiten... :xD: Windows XP Zeiten. Als ich noch ein kleiner junger und dummer PC-Fanatiker war, habe ich mein System fast alle 3 Monate neu formatiert, weil des so mit daten überladen war und ich nicht mehr zurecht gekommen bin xD (Oder so fehlerhaft), da habe ich noch alles auf CD RW gebrannt und die programme immer von Tiger geholt, weil es zu lange gedauert hat die von einem 56k modem ausm netz zu saugen.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

KayOne

Super Moderator

  • »KayOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 19:11

Vista neu installieren ist meine letzte Lösung wenn nichts mehr klappt...

So, hab heute gute Arbeit geleistet, konnte alle restlichen Programme deinstallieren und aus der Software Liste kriegen. Habe mit RegCleaner dann alte Registrys gelöscht.

Jetzt kann ich schonmal alle Daten auf D: löschen, und dann will ich D: formatieren.

Jetzt müsst ihr mir helfen, will einfach D:-->Rechtsklick-->Formatieren ,wenns geht...

Hier das Bild von der Datenträgerverwaltung: index.php?page=Attachment&attachmentID=557

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 07:41

Du musst nich unbedingt in der Datenträgerverwaltung formatieren. Du kannst auch im Explorer nen rechtsklick auf Partition D:\ machen und den auf "Formatieren..." klicken.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

KayOne

Super Moderator

  • »KayOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 20:07

So, bin jetzt so gut wie fertig mit meiner 5-tägigen Reperatur.

Habe, wie gesagt alle Daten auf D: gelöscht, defragmentiert und formatiert. Danach diesmal alle Programme auf C: installiert, und alle normalen eigenen Daten auf D: gezogen.

Eigentlich klappt jetzt alles wieder :)

Danke für Eure Hilfe !!!

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

30

Freitag, 29. Oktober 2010, 12:12

Habe, wie gesagt alle Daten auf D: gelöscht, defragmentiert und formatiert. Danach diesmal alle Programme auf C: installiert, und alle normalen eigenen Daten auf D: gezogen.

Warum Defragtierst du die Platte bevor du se formatierst?^^