Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. Juli 2008, 08:36

Apple ist Schuld an Vista-Debakel

Zitat

Die "I'm a Mac... and I'm a PC"-Werbekampagne von Apple habe Microsoft große Imageschäden zugefügt, meint Microsoft-Manager Brad Brooks. Apple kommuniziere ein "einseitiges Weltbild", das dem Kompatibilitätsanspruch von Microsoft widerspreche.
In der "I'm a Mac"-Kampagne stehen jeweils zwei User-Stereotypen einander gegenüber, wobei der Mac-User stets den progressiven und weltoffenen Part inne hat. Diese Anti-PC-Kampagne färbt nach Ansicht des Softwareriesen auf das Image von Microsoft ab.
Seit zwei Jahren erobert Apple erfolgreich Marktanteile bei den Betriebssystemen - zulasten von Microsoft. Jetzt plant das Softwareunternehmen eine Gegenkampagne - um die Apple-Darstellungen zu "berichtigen".


Ich weiß 100% was in der Gegenkampagne vorkommt: "PC hat mehr Spiele, MAC nicht!"
Naja, ich finde die "Ja zum MAC" (oder wie in den News "I'm a Mac... and I'm a PC") eigentlich ziemlich lustig und da werden eigentlich nur altbekannte Fehler und/oder Nachteile von Windows genannt!

Wer die Ads noch nicht kennt, hier ein Link!