Sie sind nicht angemeldet.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Mai 2012, 11:52

Windwos 8 - Browserkrieg 2.0?

Microsoft gab bekannt, dass bei Windows 8 in der ARM-Version nur noch der hauseigene Internet Explorer auf wichtige Systemfunktionen zugreifen kann. Alle anderen vom Benutzer installierten Browser, wie z.B. Mozilla Firefox oder Google Chrome, müssen sich jedoch mit den sehr eingeschränkten Funktionen der Metro-Oberfläche begnügen.

Mozilla und Google kritisieren diese Strategie stark. Die benötigten Systemfunktionen werden benötig, einen Browser zu entwickeln, der schnell und sicher ist. Dies ist nun für die Microsoft-Konkurenz nicht mehr möglich. Das ganze erinnert schon stark an die Netscape-"Browserkriege" vor einigen Jahren. Damals endete das ganze mit Kartelluntersuchungen in den USA und in Europa.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2012, 12:31

Jup die unendliche Geschichte... MS versucht wieder jede Möglichkeit zu nutzen den Hauseigenen Browser aufzuzwingen wenn dieser schon die Kunden von seinen Leistungen/Features etc. nicht überzeugen kann. Mit Sicherheit währe IE bei weitem nicht so erfolgreich wenn MS diesen nicht in XP und ältere Systeme integriert hat.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Mai 2012, 13:15

Ich seh das sogar noch schlimmer ... wenn Microsoft die Ressourcen die zur Entwicklung der Browser benötigt wird nicht bereitstellt, wird sich das bestimmt auch auf andere Software auswirken. Ich persönlich lehne den Internet Explorer seit dem ich denken kann ab und werde dies wohl auch weiterhin tun. Es wäre meiner Meinung nach Wettbewerbsverzerrung wenn Microsoft anderen Entwicklern den Zugang zu ihrem System verweigert ...

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2012, 13:34

Ist es ja auch, absoluter Machtmissbrauch, MS ist dank der "OEM mit PC ausliefermethode" zu einem Monopol herangewachsen, die gleiche Methode setzten die beim IE ein, wieder wurden quasi alle Käufer auch gleichzeitig MS IE Produkt nutzer. Bei Bing und anderen Produkten wirds aber schwieriger :D Auch wenn man wiederum die vorhandenen IE nutzer auf Bing und ähnliche alternative Systeme quasi zwingt.

Im übrigen folgt nun auch die XBOX360 man möchte dort den IE einpflanzen. Also wo es nur geht versuchen die diese instabile Virenschleuder einzubetonieren ^^ Auch wenn ich zugeben muss, man machte (endlich und ausschließlich dank Konkurenzdruck - also niemals aus eigenem freien Willen) aus dem aktuellen IE was gescheites.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

5

Freitag, 11. Mai 2012, 17:14

Also von der Idee bin ich jetzt auch nicht begeistert,
Finde Firefox besser als die meisten Browser und sehe nicht ein mir von einer Kabelkiste Vorschriften machen zu lassen was ich denn benutzen soll, darf, ect...

aber hey - es ist allgemein bekannt, dass die von MS spinnen....
Die sollten eine VerrücktenKoalition mit FB & Google(+) eingehen um den Wahnsinn noch zu toppen :D

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen