Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Mai 2011, 22:49

Wenger Schweizer Offiziersmesser

Wenger Schweizer Offiziersmesser

Das Messer selbst ist nicht das einzig Lustige xD lest euch mal die Kommentare dazu durch^^ best ever
The first who sent something from his Brain! :doofy:

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Mai 2011, 23:16

Der größte Vorteil ist wohl, dass es in jede Tasche passt. Kann man immer mal gebrauchen, man ist mal unterwegs und braucht irgend ein Werkzeug, hiermitt vermisst man nichts mehr :D

3

Donnerstag, 26. Mai 2011, 10:16

Zitat


Die mobile Disco ist allerdings ein Highlight - Die 16 2000-Watt-Boxen sind perfekt auf den bis zu 500 Leute fassenden Saal abgestimmt. Einzig die Brandschutzmaßnahmen sind nicht ganz okay. Die 700 Discolichter sind nicht GS-Geprüft und die Notausgänge nicht gut ausgeschildert. Da sollte der Hersteller nachbessern.

Sehr gut finde ich die mobile Bushaltestelle. Das aufstellen vor der Haustür erspart mir viel Laufarbeit und der Bus fährt nie wieder einfach nur vorbei.

Der begehbahre Bierkühlschrank ist natürlich ein Zugeständnis an die Männerwelt. Und ja, er ist großartig!!! Einzig die zu kleine LKW-Zufahrtsrampe stört den Genuß, wenn er mal leer ist.

Der Zeppelin ist ein empfehlenswertes Feature und ich kann jeden raten den statt den Heißluftballon zu bestellen - Aufgrund des hohen Eigengewichts des Giant kommt der Ballon bei einer Zuladung von 6 Leuten sehr ins schwitzen und die Gasbuddel ist schnell aufgebraucht. Das geht mit dem Zeppelin wesentlich besser.


:lol:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Mai 2011, 10:30

Zitat

Mit Beginn der Grillsaison, wollte ich auf die Hilfe der dementsprechenden Tools des Messers zurückgreifen - doch Vorsicht!: Der eingebaute Familiengrill ist, auch weil er den Rest des Geräts als Fuß verwendet sehr standfest. Trotzdem kommt man nicht umhin, vorher den Untergrund zu befestigen, um ein Einsinken des Grills in den Boden zu verhindern. Der Grillkohlespender leert sich auch in Windeseile und wer auf die versprochene Antihaftbeschichtung des Grillbestecks baut, wird schwer enttäuscht. Beim Versuch ein Steak zu wenden, klappte die Grillzange unvermittelt ins Messer zurück (mit dem Steak). Das Wiederausklappen erwies sich zwar als nicht allzu schwierig (das Steak hing nochimmer an der Zange), aber beim späteren Verzehr mußte ich bedauerlicherweise feststellen, daß das Grillbesteck in den Schweröltank einklappt. Beim Versuch den widerlichen Geschmack unter Zuhilfenahme der Mundduschfunktion loszuwerden, stellte ich mit Erschrecken fest, daß es sich die Schweizer einfach gemacht haben. Da wird doch ein Mundspülkonzentrat in den "Kärcher"-tank gegeben und wenn man dann unbekümmert die Munddusche benutzt, wird einem die Mundhöhle gekärchert. Macht man freiwillig kein zweites Mal.

Das ist auch einer meiner Favourites xD btw ich hab grad gemerkt, dass da noch ein paar bild von mcgyver und crocodile dundee sind xD

Zitat

Ich wollte damit mein Billy-Regal von IKEA zusammenschrauben und hab' das Regal versehendlich weggebeamt. Wo ist die verdammte Wiederherstellungsfunktion versteckt?

Zitat

Ich stamme aus einem Parallel-Universum und bin Dank der Funktion #287 des Wenger Schweizer Offiziersmesser hierher gereist.

Leider habe ich erst hier festgestellt das die Funktion #287 in diesem Universum deaktiviert ist
Jetzt komme ich nicht mehr zurück

Zitat

Für alle Kaufinteressenten: Nachdem ich mit dem IT-Chef des Taschenmessers ein paar Bier trinken war, musste ich leider erfahren, dass die meisten Rezensionen gefälscht sind. Das Taschenmesser schreibt die Rezensionen selbst!

Unabhängig davon ist aber zu sagen, dass es ein sehr gutes Produkt ist - und, wenn ich das verraten darf - mit einigen Pseudonymen schon mehrfach mir dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde.


Und das allergeilste sind dann solche Kommentare wie: "Ist das euer Ernst?" xD
The first who sent something from his Brain! :doofy:

5

Donnerstag, 26. Mai 2011, 13:18

Zitat



An uns Frauen wurde nämlich so gut wie gar nicht gedacht. Lediglich 10
Prozent der vorhandenen Funktionen sind überhaupt an die Weiblichkeit
gerichtet. Alles, was die Arbeit im Haushalt/Leben erleichtern könnte,
fehlt oder ist nur mangelhaft vorhanden. Weder ist ein elektrischer
Fleischwolf integriert, noch funktioniert die Waschmaschine
zufriedenstellend - enormer Wasserverbrauch, im Leben nicht die
angegebene Effiziensklasse A. Zum Auffinden der
Automatic-Drive-Staubsaugfunktion habe ich Tage gebraucht, und jetzt
übersieht das doofe Vieh auch noch zahlreiche zu säubernde Ecken. Der
begehbare Kleiderschrank ist viel zu klein, und die doch eigentlich
täglich benötigte Frisierkommode, sowie Fön, Glätteisen und/oder
Lockenstab fehlen gänzlich. Was soll das?


Wtf da hat die arme Frau aber recht ohne Waschmaschine geht gar nichts!! :cursing:

Zitat


Auf
Seite 2463 des Betriebshandbuches, Absatz 12 Zeile 558, steht, dass
wenn man das Messer Nr. 58 und die Lupe Nr 27 ausklappt und gleichzeitig
den Korkenzieher Nr. 213 in einem Winkel von 83.52° aufstellt,
aktiviert sich der Ionenmodulator und damit das Laserschwert


Sehr sehr wichtig!!!

Nur mal ne Frage wer um alles in der Welt soll mit so einem teil bitte arbeiten??
Kannst ja nicht mal ein Brot schmieren außer dafür gibt es eine App wie beim I-phone!! :phat:
Aber die Kommentare sind echt der Hammer :lol:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Mai 2011, 13:52

das ist ein sammlerstück
The first who sent something from his Brain! :doofy:

7

Donnerstag, 26. Mai 2011, 14:38

Ach so stimmt ja tschuldigung tut mir leid :blush: hab ich wohl überlesen.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Mai 2011, 16:13

Zitat

Am besten finde ich ganz klar die Krebsheilungs-Funktion, da ich häufig
Krebs bekomme und durch das geniale Messer innerhalb von wenigen
Sekunden geheilt bin. Da hat bei Wenger einer mitgedacht. Genial ist
auch der integrierte Hochofen, falls man einmal riesiege Mengen Metall
schmelzen möchte. Allein das Eishockeyfeld und das Fußballstadion
sprechen für sich. Super finde ich auch den begehbaren Weinkeller, mit
erlesenen Weinen, so kann man im Handumdrehen einen der besten
französischen Weine hervorzaubern. Überrascht hat mich vorallem Funktion
24582042200, mit der man den Hunger in Afrika bekämpfen kann, dazu
hatte ich allerding noch keine Lust, da mich das eigentlich eh nicht so
viel angeht. Außerdem ist diese Funktion zwichschen Lupe und
Zahnstocher etwas schlecht platziert. Einziger wirklicher Kritikpunkt
für mich als Juden ist das Integrierte KZ mit Wächtern, es ist
dummerweise ausgeklappt als ich den Neutronenstrahl gesucht habe. Hat
Wochen gedauert da wieder auszubrechen. Aber da ich dadurch deutlich an
Gewicht verloren habe, gibts von mir volle 5 Sterne. Das
Preisleistungsverhältnis stimmt hier einfach. Ich gebe also eine klare
Kaufempfehlung ab.
:lol: :lol:

Zitat

Zitat

Zwar erscheint das Taschenmesser auf den ersten Anblick
etwas groß, jedoch bietet das Messer selbst eine verstauungs-Funktion
mit dem Namen "Lagerhalle" (Funktion: 14.762.512) in dem man das Messer
in sich selbst verstauen kann oder die etwas komfortablere Variante
"Handtasche".

Sehr zufrieden bin ich mit dem "Flugzeugträger"
Plugin welches das Messer von Werk aus mitliefert. Der Flugzeugträger
rostet nicht und ist wiederstandsfähig. Der Flugzeugträger kann sogar
bis zu 16 Jets transportieren welche eine abwechlungsreiche
Freizeitbeschäftigung bieten, leider ist das benötigte Kerosin nicht ab
werk dabei, welches eine hohe Finanzielle Belastung darstellt.

Als
Informatiker bin natürlich begeistert von dem mitgelieferten
Rechenzentrum, mit diesem kann ich endlich ein Backup vom Internet
machen, welches durch die neuste 100.000.000.000 Mbit/s Technolgie
schnell erstellt ist. Eine Separate Internetverbindung ist nicht
notwendig, da es selbst eine verfügt. Also, nie wieder USB Sticks :)

Für
Freiberufler welche oft auf der ganzen welt unterwegs sind, bietet das
Messer eine Portable Villa, welche alle vorzüge der Modernen Technik
geniest. Dazu gehören: Sicherheitssystem, Whirlpool, Sauna,
Fitnessstudio. Natürlich sind auch Sanitäre Anlagen im Messer verbaut
und wer dann doch lieber arbeitetn möchte: Wie schon gesagt, ein
Rechnenzentrum und eine 100.000.000.000 MBit/s Leitung stehen zur
Verfügung.

Was ich an dem Offizierstaschenmesser zu bemängeln
habe, ist das auf dem Messer gespeicherte "Video-Handbuch". Um den
vollen Funktionsumfang kennen zu lernen müsste man 28 Jahre lang
täglich 8 Stunden das Video schauen. Auch bei den Drehaufnahmen des
Videohandbuchs sieht man wie der Mitarbeiter langsam älter wird, da die
Dauer der Dreharbeiten 61 Jahre dauerte. Einen Fernseh bzw. DVD player
braucht man nicht um das video zu gucken. Das Messer beinhaltet sowohl
einen LCD-Fernseher mit 3D Technologie als auch einen DVD/Blue-Ray
Player und ein Bose-Soundsystem. Alternativ kann das Messer auch eine
Leinwand ausrollen.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Mai 2011, 20:53

:rofl: wenn es nur öfters solche Produktbewertungen zu lesen geben würde xD
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

10

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:01

Wer schreibt sowas :rofl: :rofl:

Kann man das echt kaufen :D

Ähnliche Themen