Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. Februar 2007, 21:09

Neue Autos

Hi @ all,

In diesem Thread könnt ihr Autos vorstellen, die bald oder in der Zukunft rauskommen werden.
ok ich fang dann mal an und präsentiere gleich den neuen Audi A4.

Sie liegen weit vorn in der Käufergunst: Limousinen und Kombis der Mittelklasse. Einer der wichtigsten Quotenbringer ist der Audi A4. Nun, nach sieben Jahren, steht er vor der Ablösung. Die Limousine debütiert auf der IAA und kommt Ende November zu den Händlern, der Avant folgt sechs Monate später.

Der sportiv geformte Neue ist nur wenig länger als das bisherige Modell, hat aber 15 Zentimeter mehr Radstand, der vor allem dem Innenraum zugute kommt. Möglich wird dies durch die geänderte Antriebsarchitektur mit nach vorn gerückter Vorderachse. Damit soll zugleich Schluss mit der Kopflastigkeit früherer Audi-Modelle sein. Die Lenkung liegt künftig unter der Antriebseinheit und ermöglicht so eine direktere Anbindung an die angetriebenen Vorderräder- Folge dürfte ein viel besseres Einlenken des Autos sein. Zudem verspricht eine Fünf- statt der bisherigen Vierlenker-Vorderachse mehr Präzision. Hinten findet sich sowohl bei Front- als auch bei Allradantrieb eine Trapez-Mehrlenker-Konstruktion.





Na wie findet ihr ihn den so? Also ich find den ziemlich Klasse, überhaupt gefallen mir fast alle Audis!!!


PEACE 8)

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Februar 2007, 21:50

Irgendwas gefällt mir an seinem Aussehen nicht :?

Seine Frontscheinwerfer sind Spitze schön geformte Front insgesamt. Doch das Heck sieht für mich irgendwie seltsam aus, als würde er heulen :lol:

Das Heck erinnert mich auch irgendwie zu stark an Honda.

Aber sonst wird er bestimmt gut bei den Fahreigenschaften punkten.

Doch diese Front sieht besser aus wie ich finde.

Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

3

Montag, 19. Februar 2007, 22:26

Naja ich weiß nicht an welchen Honda du da gedacht hast, aber meiner Meinung nach, sieht es aus wie vom BMW!!!
Den besten Vergleich hab ich hier mit dem neuen BMW 3er Coupe!!




PEACE 8)

4

Montag, 19. Februar 2007, 22:36

Neuer Mondeo kommt im Mai 2007



Schon etwas eher als der A4 steht der Ford Mondeo bereit. Der Kölner löst im Mai seinen sieben Jahre alten Vorgänger ab. Wie zuvor werden auf einen Schlag drei Karosserieversionen offeriert: Stufen- und Schräghecklimousine sowie Turnier. Der mutig geformte Mondeo bekommt zehn Zentimeter mehr Radstand und wird deutlich größer. Mit einer Außenlänge von 4,80 Metern und einem geräumigeren Fond zieht er gleich mit dem VW Passat; dazu kommt ein attraktiv gemachter Innenraum. Ford will außerdem viel Wert auf eine hohe Qualität legen. Es bleibt bei quer installierten Motoren.



Zunächst stehen ausschließlich Vier- und Fünfzylinder bereit: Benziner von 1,8 bis 2,5 Liter Hubraum und grundsätzlich mit Saugrohreinspritzung; der bisherige V6 entfällt. Das stärkste Modell kommt auf 220 PS, die künftige ST-Version soll über 260 PS leisten. Die Diesel-Palette reicht vom 1,8- bis zum 2,2-Liter. Noch in Warteposition ist ein größerer, zusammen mit Volvo entwickelter TDCi-Motor. Fünf- oder Sechsganggetriebe leiten die Kraft zur Vorderachse, wahlweise werden bald sowohl eine Sechsstufen-Automatik als auch ein Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz kommen.Die Fahrwerke von Ford überzeugen schon seit Jahren. Nun wird der neue Mondeo - mit Federbeinachse vorn und Multilenker-Achse hinten - weiter in Richtung Dynamik getrimmt. Serienmäßig ist die elektrohydraulische Lenkung.

Naja mir persönlich gefällt Ford nicht so ganz, aber schon interessant zu erfahren, was für neue Autos rauskommen!!!


PEACE 8)

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2007, 21:37

Hi @ all,

ich "aktiviere" diesen alten Thread mal wieder. Ich habe grad im Internet gesurft und ein Combo Auto gefunden. Warum Combo? Das Auto wird von USA und Italien gefertigt. Es ist ein siebenliter V-8 Motor mit 512 PS der von 0 auf hindert nur 3,7 Sekunden braucht und eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h erreicht. Hier der ganze Artikel + Bilder

6

Dienstag, 8. Mai 2007, 21:55

Hi @ all,

ich hab mal wieder ein (neues) Auto für euch, einen Porsche 911!



Die Urgewalt des Porsche 911 Turbo lässt sich bald auch wieder offen genießen!
Am 8. September gibts den Supersportler auch ohne Dach, also ein Cabrio! Wie das 911 Turbo Coupé wird auch das Cabrio vom 3,6-Liter großen Sechszylinder-Boxermotor mit Biturbo-Aufladung und variabler Turbinengeometrie angetrieben :D ! Das Aggregat leistet 480 PS 8) und 620 Nm, per Overboost-Funktion sind kurzzeitig gar 680 Nm drin.



Der Turbo beschleunigt in vier Sekunden :shock: von Null auf 100 km/h!!! Mit Tiptronic S verkürzt sich die Zeit auf 3,8 Sekunden! Bei der Höchstgeschwindigkeit herrscht dann wieder Einklang - 310 km/h werden maximal erreicht 8) cool oda? Den Spritkonsum will Porsche mit durchschnittlich 12,9 Liter pro 100 Kilometer ermittelt haben. Zur Serienausstattung des 911 Turbo Cabriolets zählen unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer, 19-Zoll-Schmiederäder in Bi-Color-Optik, eine Klimaautomatik, das Windschott, das Porsche Communication Management (PCM) einschließlich Navigationsmodul und 5,8-Zoll-Farbbildschirm sowie das Bose Surround-Sound-System. Der Grundpreis für das 911 Turbo Cabriolet beträgt 150.862 Euro. :shock: :shock:


PEACE 8)

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Mai 2007, 21:33

Von den Werten her (abgesehn vom Verbrauch und Preis) ist der Porsche ersteh Sahne. Aber was mir an dem neuen nicht gefällt ist, die Porschijaner haben den die Classic Scheinwerfer verpasst. Die wollten den alten Classischen Stil beibehalten. Ich fand die neuen/alten Etwas geförmteren Scheinwerfer schicker als diese Classic/neuen nun :)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

8

Mittwoch, 9. Mai 2007, 21:38

Hi @ all,

sieht so aus als ob ich nur hier was reinschreibe, aber naja net so schlimm! Aus der Schweiz kommen nicht nur edle Schokolade und feinmechanische Meisterwerke zur Zweitmessung, das Alpenland mausert sich zunehmend zur Heimat von exklusiven Supersportwagenkreationen! Jüngster Beitrag ist der Weber Sportcar:



Der Sportwagen kommt auf 4,50 Meter Länge, 2,04 Meter Breite und eine Höhe von nur 1,15 Meter! Der Radstand soll bei 2,90 Meter liegen, das Gewicht bei 1.100 Kilogramm! Darunter arbeitet in Mittelmotoranordnung ein Sieben-Liter-V8 mit Kompressoraufladung, Trockensumpfschmierung und Ladeluftkühlung! Das Kraftwerk generiert 900 PS und 1.050 Nm Drehmoment, die über ein halbautomatisches sequenzielles Getriebe permanent an alle vier Räder weitergeleitet werden! Im Bestfall soll die Flunder so in 2,5 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h erreichen! Verzögerungsarbeit liefert eine Bremsanlage mit Keramik-Scheiben und Zwölfkolbenzangen!


Spoiler als Luftbremse:

Diese agiert hinter den 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss, die mit Pneus der Dimension 265/30 vorn und 355/25 hinten bezogen sind! Unterstützt werden die Stopper durch einen sich hydraulisch aufstellenden Spoiler, der als Luftbremse wie beim McLaren-SLR am Heck des Weber Sportcar agiert!

Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem eine Traktionskontrolle, ein elektronisches Stabilitätsprogramm, ein Multifunktionsdisplay mit Bordcomputer, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber, eine Klimaautomatik, ein Regensensor, ein Sound- und Navigationssystem sowie eine Rücksichtkamera!


Sieht ziemlich komisch aus der Sportwagen!



PEACE 8)

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Mai 2007, 13:30

Zitat

sieht so aus als ob ich nur hier was reinschreibe, aber naja net so schlimm!


naja der TigerX hat auch schon was geschrieben (also nicht kommentare sondern Autos vorgestellt) und ich auch. Aber was nun zum Thema. Ich finde dieses Auto vom optischen her vorne nicht so gut. Hinten und an der Seite kann ich nix sagen da man es nicht sieht bzw. nicht gut sieht. Aber sonst nicht schlecht

10

Sonntag, 13. Mai 2007, 23:38

Hi @ all,

hab mal wieder was für euch, es heißt Mercedes C 200 K: Frohes C :D



Zitat

Mercedes hat die C-Klasse, das wichtigste Modell der Palette, runderneuert. Grund genug, den C 200 Kompressor im besonders umfangreichen Top-Test auf seine Stärken und Schwächen zu prüfen.


So hat noch keine Mercedes-Limousine ausgesehen. Wer seine neue C-Klasse in der Topversion Avantgarde bestellt und dafür 1.999 Euro extra hinblättert, bekommt einen Kühlergrill, wie er bisher bei den Roadstern und Coupés war.


Die überwiegend positive Reaktion des Publikums auf den Testwagen bestätigt, dass da wohl richtig kalkuliert wurde. 17-Zoll-Räder mit Reifen im 45-Querschnitt sind Avantgarde-Standard, ansonsten aber bleibt das Fahrwerk unverändert. Eine Sportausführung sowie eine Version mit per Knopfdruck einstellbarer Stoßdämpferkennung stehen auf der mercedesüblich bis ins Detail ausgefeilten Options-Liste. Der Testwagen allerdings besitzt die Basis-Abstimmung, die auto motor und sport bereits im Fahrbericht favorisierte und die den besten Kompromiss aus agilem Handling und gutem Federungskomfort darstellt!!!


PEACE 8)

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Mai 2007, 00:07

Wenn ich ehrlich bin gefallen mir die Mercedes'e langsam immer mehr, da die mittlerweile mehr bieten als Audi/VW für den gleichen bzw. niedrigeren Preis.

Alleine wenn man sich bei uns in DKB die Werke mal ansieht was die da für nette Gefährte bieten /sind insgesamt drei gebäude zwei neue erbaut seit kurzem)...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

12

Dienstag, 15. Mai 2007, 22:15

Hi @ all,

hab mal wieder was neues für euch, einen Opel GTC-Studie, ist das der neue Calibra?:




Der Fahrer sitzt mittendrin in einer Klangkulisse aus Ansaug- und Wastegate-Geräuschen. Fixiert von ledernen Sportsitzen mit sehr viel Seitenhalt, findet er alles Notwendige in Griffweite. Farbblitze im futuristisch illuminierten Cockpit garnieren im Stakkatotakt aufzuckende Technikangaben wie Querbeschleunigung und Antriebskraftverteilung. Ansonsten dominiert Sachlichkeit das Interieur, denn das Gran Turismo Coupé (GTC) soll selbst als Concept-Car kein rollender Designgag, sondern eine ernsthafte Fahrmaschine sein.




Die Kupplung greift kompromisslos wie bei einem Rennfahrzeug, die sechs Gänge lassen sich sauber und exakt durchschalten. Es macht einen Heidenspaß, auf dem Gas zu bleiben, um die spontanen Reaktionen des satt auf der Straße liegenden Sportcoupés auszuleben - in schnellen Kurven greift der Allradantrieb traktionsfördernd ein. Das ist gut so, denn dem durchzugsstarken 300-PS-Motor geht offensichtlich nie die Puste aus. Sich dem nach Drehzahlen gierenden V6-Turbobullen zu verweigern würde wohl den Tatbestand der Tierquälerei erfüllen.




Aufgebaut wurde das Concept- Car bei Saab in Schweden. Seine Karosserie besteht aus Kohlefaser- Kunststoff, weil dieses Material extrem maßhaltig ist und nur so die dünnen Materialstärken von Stahlblech vorempfunden werden können. Das gewagte Design ist mehr als eine Fingerübung. Zusammen mit den hier demonstrierten technischen Lösungen werden sich viele Elemente in der nächsten Vectra-Generation ab Ende 2008 wiederfinden. Geplant sind nicht nur viertürige Versionen, sondern auch ein leistungsbetontes Sport-Coupé. Es soll an die Faszination des viel zu früh verschiedenen Calibra anknüpfen - und dessen Fans zurück zur Marke holen.



PEACE 8)

13

Mittwoch, 16. Mai 2007, 12:02

salam , wollt nur mal sagen das der neue audi A4 mehr in die richtung ausschauen wird



und kommt so im november 2007 raus. clickt mal drauf , kann man besser sehen. - ein echt geiles teil.



und nicht so [

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Mai 2007, 14:11

Ja der Audi schaut echt hamma aus. Ich finde allgemein die Audis cool. Der A5 schaut auch sehr gut aus. Aber was Mercedes betrifft: ich mag den immer noch nicht

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Mai 2007, 14:19

So gefällt er mir persönlich besser. Schaut wirklich schick und kraftvoll aus.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher