Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 16:29

Fallschirmspringen

Fallschirmspringen ist ein reizvoller und nicht ganz ungefährlicher Sport. Deshalb sollte man es sich gut überlegen, ob man für einen Nervenkitzel sein Leben riskieren möchte.
Meine Familie haben mir zu meinem Abschluss einen Fallschirmsprung-Gutschein geschenkt. Ich werde selbst in ein Paar Wochen einen Tandemsprung machen und alle die mich kennen wissen ganz genau ich hab nicht lange überlegt. :twisted:

Wenn man sich dann entschieden hat, kann man im Internet mit der Suchmaschine nach einem Fallschirmspringer Verein o. ä. suchen. Man kann sich für eine Ausbilung anmelden, die ca. 2000 € kostet, oder für einen Tandemsprung, der in der Regel um die 200 € kostet. In dem Springer Verein bekommt man eine Einweisung für den Sprung. Dann gehts in den Anzug und hoch auf ca. 3000 Meter höhe. :cry:

Sicher es kann sein, dass der Fallschirm sich nicht öffnet, aber dafür hat man auch den Reservefallschirm. Und wenn der sich nicht öffnet, hat entweder der Lehrer ihn falsch gefaltet oder man hat den Sprung unter dem Standard Preis bezahlt.

In ca. 1 Monat könnt ihr hier dann meine Meinung und die Erfahrungen, die ich gemacht habe, nachlesen.

Gruß

green

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:08

Yeha :lol: :shock: :P
Heute bin ich endlich gesprungen.
Und ich sag euch, das is der Hammer.
Als erstes steigt man ca. 20 min in die Luft. Dort kann man dann den ganzen Landkreis Würzburg überblicken. Danach sagt der Pilot (so nennt man den, der hinten an dir dran klebt) man soll sich hinknien. Dann hakst du dich bei ihm ein und man geht an die Tür zu. Dort ist dann so eine Absprungplanke ( so ähnlich wie bei den Piratenschiffen bloß kleiner) man hält sich an dem Flügel fest und der andere sagt dann !!!LOS!!! und man springt ab. Im Flugzeug is es voll laut und wenn dann die Tür auf geht hört man niemanden mehr, nur den Motor und die vorbeisausende Luft. Aber wenn man erst abgesprungen ist, hört man
ca. 5 Sekunden Das NICHTS. Alles leise. Es ist als ob man irgendwo runter fällt, danach beschleunigt man auf ca. 200km/h und es wird wieder laut und die Backen fangen an zu flattern. 40 Sekunden später zieht der Pilot den Fallschirm. Es zieht dich stark nach oben. Jetzt kann man alles in ruhe überblicken.
Man darf den Schirm steuern und so Kreise drehen. Kurz bevor man landet, streckt man die Beine und die Füße aus und hält die Hände an die Schenkel. Dann rutscht man ins Graß rein und schon sitzt man auf dem Boden.
Das war so geil wenn ich könnte würd ich des morgen gleich nochmal machen. Müsst ihr auch unbedingt ausprobieren.
Die ganzen Daten könnt ihr euch auch im Internet bei einem Fallschirmspringerclub in eurer Nähe anschauen.

Ich war auf http://www.fsoberhausen.de

Peace :twisted: 8)


TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:09

Oh man dass ist bestimmt der wahnsinn :twisted: die Bilder sind cool, das bild während der Übung am Flugzeug schaut funny aus ^^

Da macht da schon bestimmt alleine das fliegen mit dem kleinen Propellerflieger bock. Wie ist es mit den Insekten :?: lol bei 200 kmh eine in den Mund oder sonstwo in die Visage zu bekommen wär schon häftig :lol:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:09

Im Flieger wars auch cool.
Der Pilot sagte, dass es ca. 20 min dauert bis wir die Absprunghöhe erreicht haben.
Aber die Aussicht is so klasse, dass es dir vorkommt als wären es 10 gewesen.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:10

Hi @ all,

die Bilder sind echt cool. War doch sicher voll geil da runter zu springen!

Gruß

Grizzly

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Dezember 2006, 16:11

Ich hab hier noch ne geile Site http://www.skydivingmovies.com
Da kann man seine eigenen Stunts mit dem Fallschirm reinstellen und bewerten lassen. voll cool lohnt sich echt sich dort anzumelden.


Gruß

Dr. Green

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Januar 2007, 21:46

Wow... nicht schlecht... ich glaub dir dass das extrem spass gemacht hat^^

du bist einer von den glückspilzen auf der welt die so eine gelegenheit in seinem leben bekommen so etwas zu machen!

die bilder sind geil... das kleine flugzeug sieht auch lustig aus...

Peace oNe :wink:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Januar 2007, 17:15

Naja wenn du 200 € zahlst kannst du des auch machen.[/url]
The first who sent something from his Brain! :doofy:

9

Dienstag, 13. Februar 2007, 17:37

Hey @ all,
ich weiß net ob ihr es scho mitgekriegt habt, aber ich habe heut früh im TV gesehen, dass ein Mann einen Fallschirmunglück überlebt hat.
Hier hab ich was darüber gefunden:

Zitat

"Glück im Unglück: Aufprall aus 4.500 Meter bei 150 km/h überlebt.

Michael H. hatte Glück im Unglück, als er einen Sturz aus ca. 4.500 Meter mit einem gebrochenen Knöchel und einer punktierten Lunge überlebte. Als sein Fallschirm sich nicht öffnete, blieb er anfangs erstmal ruhig. Es war nicht das erste mal.

Als er allerdings merkte, dass er sich nicht vom Fallschirm befreien kann und sich dadurch der Rettungsschirm nicht öffnen konnte, wurde ihm der Ernst der Lage bewusst. Der Skydiver hat bereits über 7.000 Sprünge hinter sich.

"Als der Rettungsschirm sich bei 1.000 Fuß nicht öffnete, dachte ich mein Leben sei vorbei", erklärt Holmes. Die beiden Schirme bremsten seinen Sturz auf ca. 150 km/h als am Boden ein Brombeerbusch seinen Aufprall abfing.


oh man so etwas ist echt verdammtes Glück!!! :shock:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2007, 17:50

Yo habs mit bekommen, ist heftig. Der Mann gehört zu den Glücklichsten aller Pechvögel :)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Februar 2007, 16:49

Boah ja habs gesehn sein freund konnte nur zu gucken wie der auf den boden aufprallt.
Und der Überlebende sagt nur noch Good Bye
The first who sent something from his Brain! :doofy: