Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Dezember 2006, 16:27

Inline Skaten - Als Sport und als Hobby

Inlineskaten ist gesund und macht spaß. Es ist besser als Joggen, da es den Rücken nicht so sehr belastet und man weiter Strecken schafft. Skaten ist leichter als Joggen und Interessanter.
Es werden der Herzmuskel, der untere Rückenbereich und besonders die innere Oberschenkel Muskulatur trainiert, was übrigens alles zur Verbesserung der Sprungkraft beiträgt.
Viele skaten auch nur zum Spaß

Die geilsten Strecken in Dinkelsbühl sind:
- Von der neuen Hauptschule bis hinter zur JET - Tankstelle (nicht durch die Stadt).
- Von ACEtec tuning richtung Wassertrüdingen.
- Von der Josef - Greiner Straße, Richtung Dürrwangen.

Korriegiert mich, wenn ich was vergessen habe.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:40

Was das Thema inline skating angeht sollte man es langsam angehen (wie alles andere im Leben auch :D) und nichts überstürtzen . "Viele skaten auch nur zum Spaß" Für mich ist das der Anfang des Inlinens überhaupt. Man sollte erst den Fun am Inlinen/skaten erkennen.

Für mich, das Slalomfahren (bei gerader strecke), den Windwiederstand bei glühender Hitze genießen, die ganze Massage (Vibration von den Füßen bis in die Haarspitzen) und der Kick beim Jumpen oder Tricks o.ä.

Wenn man Inlinen so kennengelernt hat, dann wird es zu einem praktischen Hobby.

Ich kenne da jemanden der das ganze falsch angefangen hatte also von "nichts überstürtzen" ist da wohl nicht die Rede. Dieser meinte er könne locker mit eingefleischten Inline-Skatern mithalten (sogar mit vorwarnung: die Strecke sei schwierig) dabei ist dieser mehrmals an der Strecke "- Von der Josef - Greiner Straße, Richtung Dürrwangen. " kräftig hängengeblieben (auf der Straße mit fließendem Verkehr). Problematisch kann in diesen Grenzbereichen die eigene Überschätzung sein. Wie dieser es am Leib erfuhr. Also stets wissen was man tut & wie man es tut :D und nochmals nichts überstürtzen und dann sollte alles ins rollen kommen :wink:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:41

@ Tiger

Ich kenn nur 3 die es richtig ohne Probleme geschafft haben.
Und des waren nur Du unser Kumpel der CooleSachse und ich.
Wobei ich zum Teil auch mal Pause machen musste. :roll:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:42

Zitat

Ich kenn nur 3 die es richtig ohne Probleme geschafft haben.
Und des waren nur Du unser Kumpel der CooleSachse und ich.
Wobei ich zum Teil auch mal Pause machen musste.


:roll: schön aufm Punkt gebracht :roll: "der CooleSachse" :D

5

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:43

Da gebe ich dir völlig recht, man sollte nix überstürtzen-.-.

Den fehler hab ich gemacht und hab mich gleich Stunt-Inliner gekauft...

Amfang hatte ich meine Probleme aber jetzt hab ich sie mehr oder^^ weniger im griff.

Und wie der name Stunt so sagt springe ich ja auch treppen, usw.....

Nachteil ist ja eigentlich nur bei den stunt das man hinten keine bremse hat, aber wer braucht die schon.... :lol:

es geht immer gerade aus ......... :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :wink:


Mein Rat, kauft euch wenn ihr das erste mal fahren wollt keine stund inliner des ist selbstmord^^.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:45

Zitat von »"John.C"«

Nachteil ist ja eigentlich nur bei den stunt das man hinten keine bremse hat, aber wer braucht die schon.... :lol: .


Ja und wer muss dich dann wieder auffangen? Der Typ mit den Bremsen, ne?! :roll: :arrow: :wink:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:45

lol green...

Yeah zwar ahbe ich noch nicht mich ohne bremsen voll unter kontrolle, habe auch voll die Scheiß inliner, die brmsen sind nach kürzester zeit weggebremst worden und ich bin gezwugen jetz ohne bremsen zu inlinen...

Aber langsam klapt es und ich nehme mir bis jetz bestimmt noch keine Treppe vor aber ich sehs genauso

es geht immer gerade aus :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :wink: bis die Räder auseinanderfallen nicht war green :D

man sah das übel aus den hats voll erwischt...

EDIT: Ich meine den Reifen bzw. das Rad :oops: :lol:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:46

Ja voll ne Die Inliner haben 200€ gekostet. :shock:
Dann hab ich die zurück geschickt und mir welche für 25€ beim Deichmann gekauft. 8)
Die hab ich immer noch und sind super und es ist immer noch die alte bremse dran koolna.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Dezember 2006, 15:47

Hey Valok, stell dir vor, ich habe immer noch meine Phytons und immer noch keine Bremsen dafür :D denn langsam kommen ich in den Genuss oder die Gefahr ohne Bremsen zu heizen :)

So lange meine Phytons noch herhalten bleibe ich bei denen...

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Januar 2007, 11:22

also ich hab vielleicht vor in den osterferien zu euch zu kommen da bring ich meine skates mit und wir heizen wieder unsere strecke und vielleicht noch weiter. mal schaun 8)
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:34

Yo die alten Strecken ist das mindeste was drin sein muss, wir müssen mal erweitern ;) und Cams usw. mitnehmen so wie ich und seb heizten auf bikes herum machten pics usw.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

12

Mittwoch, 27. Juni 2007, 20:29

ich habe mir vor kurzem welche gekauft.
naja bin erst zwei mal mit denen gefahren und schon hand gebrochen.
nicht richtig gebrochen nur ein riss aber tut trotzdem sehr weh.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. November 2007, 15:03

ich weis noch wie ich mal falsch aufgetreten bin. so heftig. hab mir damlas den fuß verstaucht
The first who sent something from his Brain! :doofy:

14

Freitag, 16. November 2007, 19:24

naja aber dafür kannst ja jetzt schon besser damit umgehen
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. März 2008, 18:35

Re: Inline Skaten - Als Sport und als Hobby

Hab jetzt neue Skates, Sau geiles Wetter heut gewesen daher gleich getestet :smt003 Sobald ein Kumpel wieder mit fahren kann heizen wir unsere alten Strecken ab, paar Schnappschüße inclusive ;)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.