Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Februar 2007, 15:42

Kampfsport und Kampfkunst

Hier könnt ihr verschiedenes über Kampfsport oder Kampfkunst reinposten.
Erstmal der Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst.
Unter Kampfsport versteht man den allgemeinen deutschnen Begriff für verschiedene Kampfstile.
Boxen, Muay Thai, Kung Fu, Sambo, Taekwondo, Karate, Kickboxen.

Kampfkunst ist eine Eingrenzung des Kampfsportes.
D.h. wie in vielen asiatischen Kampfsportarten spielt die Präzision und die Sauberkeit der ausgeführten Techniken eine große Rolle. Je sauberer desto besser. Dies gilt in Kampfsporten wie Kung Fu, Karate und Taekwondo ganz besonders. Kampfkunst hat auch viel von spirtuellem streben nach Vollkommenheit. siehe Meditationsübungen vor oder nach dem Kämpfen.
Beim Boxen, Muay Thai oder Sambo ist die Sauberkeit nicht so wichtig. Hauptsache ist, dass getroffen wird.

Russland gegen den Rest der Welt (Сборная России протыв сборной Мира - 1 Канал)
Gerade eben hab ich diese Sendung angeschaut. 13 verschiedene Kampfarten

Russland gewann gegen den Rest der Welt 12:1.

Der einzige Kampf, bei dem die Russen verloren haben war Shotokan Karate.

Die vier großen Stilrichtungen des Karate sind:

- Shotokan
- Gōjū-Ryū
- Wado-Ryu
- Shito-Ryu

Letzteres gilt als die härteste.

Also postet hier welchen Kampfsport ihr am besten findet und welchen ihr gerne machen würdet oder macht.

:badgrin: Taekwondo 4 life :badgrin:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Februar 2007, 16:39

Welche Kampfsportarten ich mag.

-Boxen, ich liebe Knock Out`s ^^ habe oft Top Ten KO`s geguckt oder weltmeisterschaften, mein Dad ist immer am TV gefesselt wenns ums Boxen geht und wenn es wirklich mal n guten Kampf gibt bin ich auch dabei.

Bei
-Muay Thai finde ich das krasse eben die Kicks, was diesen Sport auch ausmacht, ein Kick eines "guten" Thaiboxers, kann bis zu 5mal so Stark sein , wie der eines vergleichbaren Kickboxers, und ist damit der stärkste Kick der Kampfkünste weltweit!. (Wiki) Hammer :shock: aber sonst ist dieser Sport für mich Neutral

Eigentlich heißt Kung Fu in Wirklichkeit Wǔshù :lol: aber wird fälschlicherweise im Westen Kung FU genannt (hab so zumindest gelesen). Wenn ich mir so die allten Jackie Chan Filme mir reinziehe oder wie vor kurzem paar Bruce Lee`s Filme, also dass ist echt der Hammer was die da leisten. Ich finds Geil. Oder wenn ich mich an eine TV Show erinnere wo paar Shaolin Kämpfer ihre n Kampfstil präsentieren. Ist echt Geil. Aber die Leben ja fast ausschließlich dafür.

самбо (Sambo) das istl cool. Überhaupt alle Kampfsportarten oder Tricks die man bei den Bullen/Spezial Einheiten erlernt sind irgendwie cool.

Taekwondo finde ich ebenfalls Geil. Das Video Green (mit dem coolen Soundtrack des Samplers) ist einsame Spitze. Die ganzen Kicks und Tricks sehen gut aus und sind vorallem wirkungsvoll. Du musst es wissen Green gel :lol:

Karate Ist auch gut, aber wenn ich Karate höre, denke ich an Chuck Noris habs mal gelesen dass er des betreibt dann vergeht mir der gute Karate Gedanke. LOL. Nee ich kenne da jemanden der nach Japan ziehen wollte und dort ne Zeitlang Karate Trainieren und mehr :roll: (keiner von uns aus dem Forum)

Kickboxing ist ja Teilweise Muay Thai oder andersrum. Bei Kickboxing habe ich mal beim Fernsehen so heftige Kicks gesehn, das ist so Hammer wie die sich da verletzen. Das ist halt die shice Seite jedes Sports :( aber die meisten Unfälle usw. habe ich hier gesehn. Obwohl ich sogar Kickboxing mehr mag als Boxen. Ein schlechtes Beispiel einer Verletzung bei Kickboxing
Bei Kickboxing ist sowieso sehr unterschiedlich der Regelfaubau, wo darf man treffen/kicken, wo nicht und vieles mehr. Also seit langem habe ich schon immer gern Kickboxing machen wollen aber seit kurzem gefällt mir Taekwondo genauso. Zumindest was ich davon so höre sehe ;)

самбо wäre auch Geil, hab schon immer sowas gemocht. Spezialeinheiten, Bullen usw. die sowas trainieren, würde ich gern machen.

Boxen finde ich zu einseitig (obwohl es gerade in diesem Bereich wiederum äußerst vielseitig ist). Ich mag Sport/Kampfsportarten bei denen vieles abverlangt wird. Oder bei denen man viel Abwehr/Angrifftechniken erlernt.

Good Thread, go on
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Februar 2007, 17:32

Ähm ich glaub du hast ein paar sachen durcheiander gebracht Tiger.
Muay Thai ist die härteste Kampfsportart der Welt. Man darf, nicht so wie beim Kickboxen nur mit Händen und Füßen kicken, sondern auch mit Schienbein und Ellenbogen.
Kickboxen ist die westliche Version von Muay Thai. Oder besser gesagt die amerikanische.

Sambo ist der Kampfsport der Russen. Das sagt man so.
Es wird beim Militär sowie bei der Polizei gelehrt.

Taekwondo ist meine Lieblingsspotart. Bei dieser Sportart kämpft man überwiegen mit den Füßen und die Geschwindigkeit in der man sich bewegt ist auch sensationell. Besonders die hohen Kicks und die Combos find ich cool. 8)

Hier nochmal das Video
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2007, 18:18

Versteh nicht was du meinst, was habe ich durcheinander gebracht? des mit Muay Thai ist ein Zitat aus dem Wiki :?
ich meine ich hab ja nix dagegen gesagt dass bei Muay Thai man NUR hände und Füße verwenden darf. Ich meinte nur dass es heftig ist, wie stark die da kicken können, die härtesten Kicks der Welt. Bei Kickboxing ist das benutzen von - und Kniestöße aber nur in einigen Staaten verboten.

Bei Kickboxing mit dem Regelaufbau meinte ich nur dass es unterschiedlich ist, also in einzelnen Schulen und Sportverbänden ist unterschiedlich.

[EDIT: habe meinen Post geändert, das Kickboxing Verletzungsvideo war nicht korrekt verlinkt]

Boa das TaekwonDo Video könnte ich mir ewig reinziehn echt hammer hey ;)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Februar 2007, 22:50

Meine Lieblingssportart/Kampfsportart:

Close Quarters Combat(CQC)

Es ist eine Entwaffnungs und Selbstverteidigungs kampfsportart. Es geht um Griffe. Der Feind wird Kampfunfähig gemacht. Auserdem mag ich diese kampfsportart weil die in meinem Lieblingsspiel (Metal Gear Solid 3: Subsistence) dabei ist.

Ein Video, hab leider kein besseres gefunden. Hab gleich von meinem Lieblingsspiel nen Video gemacht, wo die Hauptfigur halt CQC verwendet.
CQC/MGS3

Peace oNe :wink:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Februar 2007, 23:14

EDIT zu KaYoNe: CQC ist ein Begriff für Nahkampf aller Art.
Das kann Sambo, Wushu, Ju-Jutsu oder Judo sein.

CQC wird überwiegend beim Militär, bei der Polizei und bei Spezialeinheiten gelehrt.
Dabei geht es darum den Gegner so schnell wie möglich auszuschalten.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Februar 2007, 10:08

Hi @ all,

bei Wikipedia habe ich eine Liste der verschiedensten Kampf- und Kunstsportarten gefunden. Viel spaß beim anschauen.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:31

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Ich hab hier mal von Galileo Mystery die Sendung Die Besten Kämpfer

Teil 1, Teil 2, Teil3, Teil 4, Teil 5
The first who sent something from his Brain! :doofy:

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Januar 2008, 20:55

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Die videos sind echt interessant, echt kool was es so für kamparten usw gibt, aber wie ich sagte, ich finde cqc persöhnlich serh kool!

10

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:15

Re: Kampfsport und Kampfkunst

cqc? Was ist das?

Ich mag Kampfkunst, vor allem Wrestling :D

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:16

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Skata es steht doch oben was es ist!

Naja wrestling ist eigentlich auch keine richtige kampfkunst, das ist eher schauspielerei und choreographie^^

12

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:19

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Zitat von »"KaYoNe"«

Skata es steht doch oben was es ist!


Oh stimmt, haste recht ;)

Ja des war jetzt mehr ironisch gemeint, aber wenn man sich manche Tricks von High-Flyern anguckt, sieht man auch manche Ninja Tricks!

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:21

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Jo aber des ist ja auch verrückt, wer macht schon von den Seilen ne Schraube und nen Salto und landet mit dem Kopf aufn Boden? Jeff Hardy :smt005

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. September 2008, 19:53

Re: Kampfsport und Kampfkunst

The first who sent something from his Brain! :doofy:

15

Samstag, 13. September 2008, 20:08

Re: Kampfsport und Kampfkunst

Neuerdings mach ich Kung Fu ^_^

...was mich aufjedenfall sonst noch begeistert ist ...Capoeira(Brasilianischer Kampftanz^_^)

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kampfsportarten :P