Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. November 2010, 17:59

Top 10 der Fitnessmythen

So ich lass mal die Kategorie wieder aufleben :D scheinbar ist der bereich nur für mich interessant^^
Die Top 10 der größten Fitnessmythen
1. Beim Krafttraining wird Fett in Muskeln umgewandelt.
Falsch! Fett ist eine Energieform, die nach dem Verbrauch von Glucose als nächstes vom Körper verwendet wird um ihn in Betrieb zu halten.
Beim Training werden diese Energiereserven zwar von den Muskeln verwendet. Der Nährstoff den der Muskel aber braucht, ist Eiweß.
Man kann also sagen, dass Fett beim Krafttraining verbrannt wird um die Muskeln anzutreiben, aber nicht, dass Fett in Muskeln umgewandelt wird.

2. Bei Trainingsstopp wandeln sich Muskelzellen in Fettzellen um.
Und so rum funkioniert das auch nicht! Wie oben schon genannt haben Muskeln und Fett keinen gemeinsamen Nenner.
Manche glauben allerdings, dass man nach längerer Trainingspause wieder zunimmt. Das liegt nur daran, dass ein trainierter Mensch mehr Nährstoffe benötigt und deswegen auch mehr isst. Hört man auf zu trainieren, behlt man die Essgewohnheiten meist noch bei, weil der Körper seinen Bedarf nur langsam abbaut.

3. Mukkis sind schwerer als Fett
Auch diese Behauptung ist teilweise falsch. Bis ein Kilogramm Muskeln aufgebaut ist vergehen Jahre.
Warum ist das dann aber so, dass Kraftsportler immer mehr an Gewicht zulegen? Grund dafür sind die leichten Verletzungen, die man dem Muskel während des Trainings zufügt. Die Entzündungen halten Wasser in den Muskeln und somit wirkt der Körper (Zumindest für einige Wochen) schwerer.
Ein weiterer Grund ist, bei regelmäßigem Training, verlangt der Körper nach Nährstoffen, was zur Folge hat, dass Menschen die regelmäßig trainieren, mehr Essen. Ein trainierter Körper verbraucht nämlich mehr Kalorien als ein untrainierter. Auch dann wenn er sich nicht sportlich bettigt.

4.Man muss schwitzen um abzunehmen.
Absolut falsch! Das Schwitzen ist ein Kühlmechanismus des Körpers. Die meisten von euch sind Informatiker und können sich das am Besten mit einem Prozessor mit Lüfter und Kühlung vorstellen. Was kühlt aber noch besser als ein Kühler mit Lüfter??? Richtig! Wasserkühlung. Der heisse Körper gibt die wärme an den Schweiß ab und verhindert so ein überhitzen bzw. Absturz der Platte (Ohnmacht). Außerdem verbrennt man in der Sauna nur halb so viel Kalorien wie in nem Becken voller eiswürfel.
Zwar bringt der Körper Energie auf um zu kühlen, um zu wärmen benötigt er aber ein Vielfaches davon. Der Körper wird komplett (Jaha Leute KOMPLETT 8) ) durchblutet und arbeitet so mehr.

5. Um abzunehmen muss man weniger essen.
Auch das ist nur teilweise richtig. Je weniger man isst, desto weniger Kalorien nimmt man zu sich und muss demnach am Tag auch weniger verbrennen. Mit der Zeit jedoch, verfällt der Körper jedoch in einen Energiespeicherzustand. Das heisst er sammelt Energie, weil er denkt er befindet sich in einer Hungersnot und muss reserven bei Seite legen von denen er sich dann bedienen kann wenn er welche braucht. Bei regelmäßigen Mahlzeiten muss der Körper auch keine reserven bei Seite legen, weil er genug Energie bekommt.
Die beste Lösung dieses Dilemmas ist 5 mal täglich kleine Mahlzeiten zusich zu nehmen statt 3 große. Das hat zur Folge, dass man nie Hunger hat zwischen den Mahlzeiten und der Körper es auch nicht wagt was unter der Hand zu schmuggeln.
Die beste Lösung um abzunehmen ist seine Energiebilanz leicht negativ zu halten. Aber durch Sport!!!

6. Man braucht mindestens 30 Minuten Sport bis der Körper Fett verbrennt.
Das wurde bestimmt durch stille Post falsch interpretiert :whistling:
Sobald man anfängt sich sportlich zu bettigten verbrennt man mehr Kalorien. (Für die die es noch nicht wissen, selbst im Schlaf verbrennt man Kalorien.) Neuste Studien haben bewiesen, dass neben dem Verbrennen von Glykogenspeicher auch die Fettdepots angegriffen werden. Demnach ist die Behauptung falsch.

7. Wenn man beim Drücken oder Ziehen an Kraftgeräten ausatmet schafft man mehr Wiederholungen.
Richtig! Beim ausatmen presst man die Luft aus und spannt die Muskulatur an und verhilft der bereits angespannten Muskulatur zu mehr Kraft.

8. Krafttraining macht Frauen muskulös
Dies stimmt auch nicht. Um richtig Muskeln aufzubauen braucht man das Hormon Testosteron. Was den Frauen ja leider nicht zur Verfügung steht. Also Ladys, ihr könnt theoretisch so viel Krafttraining machen wie ihr wollt, solange ihr kein Testosteron zu euch nehmt.

9. Sit-ups verbrennen das Fett am Bauch
Bauchmuskeln haben die selben Eigenschaften wie alle anderen Muskeln auch. Lediglich die Struktur ist anders. Das heisst also, baut man die Muskulatur am Bauch auf, so sieht man sie auch eher, das führt nur dazu, dass das sogenannte Sixpack zum Vorschein kommt. Das Fett am Bauch wird durch Bauchmuskeltraining nicht verbrannt.
Um definiertere Bauchmuskeln zu bekommen muss man zum Bauchtraining zusätzlich Ausdauersport betreiben.

10. Wer langsam joggt, verbrennt mehr Fett.
Richtig! Der Körper befindet sich im aeroben Bereich. D.h. er arbeitet mit der Hilfe von Sauerstoff. In diesem Bereich werden vorallem die Fettspeicher angegriffen, die als Letztes verwendet werden. Die Glykogen-, ATP- und Kreatinphosphatspeicher sind dann schon weg.
Der Körper arbeitet länger und benötigt so auch mehr Energie, die er sich dann von den übrig gebliebenen Fettspeichern nimmt. Bei schnellem joggen kommt man schnell aus der puste, kann nicht so lange den Körper arbeiten lassen und die Fettsäuren werden dann wenn überhaupt nur kurz verwendet.

Kennt ihr noch irgendwelche Fitnessmythen? Dann schreibt sie hier rein. Bin gespannt was noch so kommt ;)
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. November 2010, 18:07

Sehr lesenswerter Text, auch wenn er dank der Speicherfunktion hie rzerschossen ist :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. November 2010, 18:08

Vielen Dank! :rolleyes: Speicherfunktion? wie meinst du das?
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. November 2010, 18:27

Wenn man einen Beitrag speichert, dann werden die umlaute weggemacht :)

5

Freitag, 12. November 2010, 19:07

hmm... das erklärt auch die meisten Fehler im Text :P http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/tid-9793/sportmythen-von-impotenz-bis-fettverbrennung_aid_298504.html -> hier sind noch ein paar interessante dabei. Titel 2 ist ziemlich lustig :lol:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. November 2010, 21:08

Zitat

scheinbar ist der bereich nur fr ich interessant^^
Hab die erste Zeile erst jetzt richtig gelesen xD Warum nur für dich lol, tust hier alles "nur für dich beanspruchen" :D Das ist einer der bereiche der wirklich an Beiträgen und Aktivität mangelt aber ich gehöre definitiv zu den am Sportbereich interessierten mitleser und schreiber hier ;) Auch so nebenbei, die anderen schreiben hier doch auch mit, von daher ^^ nur zu selten und zu wenig :D

Solche Art von Beiträgen brauchen wir weit mehr ^^ Musst mal nen 2 Teil bringen oder etwas ähnliches zusammentippseln.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. November 2010, 22:27

So etzala alles bearbeitet. Komisch dass meine Kollegen über mich lachen es aber selber nicht verbessern ^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

9

Samstag, 13. November 2010, 09:03

Zitat

So etzala alles bearbeitet. Komisch dass meine Kollegen über mich lachen es aber selber nicht verbessern
Tja. Passiert ne :D Also ich find ja Sport auch ziemlich wichtig. Ohne geht gar nicht :evil:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. November 2010, 10:28

So etzala alles bearbeitet. Komisch dass meine Kollegen über mich lachen es aber selber nicht verbessern ^^
Naja alles hast du doch nicht gesehen, aber ich habs geändert :)

Mal zu deinem Punkt 10:

Ich habe mal gelesen, dass man im höheren Pulsbereich mehr Abnimmt....

Aber im allgemeinen kann man sagen dass es wohl kaum ein "normaler" Mensch (ist vllt bissl blöd formuliert...) richtig sagen kann, weil er immer was anderes hört und denkt und es dann aufschreibt, da muss man vllt extra dafür studieren oder sich richtig damit befassen

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. November 2010, 20:36

Zitat

Ich habe mal gelesen, dass man im höheren Pulsbereich mehr Abnimmt....

Also das stimmt nun wirklich nicht! Das kann dir sogar jeder Amateur sagen, dass man seine Pulsfrequenz niedrig halten muss um Fettreserven zu verbrauchen. Das kann dir der Tiger auch bestätigen.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. November 2010, 21:02

Amateur na danke auch :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. November 2010, 01:13

Steht da irgendwo, dass ich dich damit meine? Du und das Wort wurden in zwei unterschiedlichen Sätzen erwähnt. Eigentlich zähle ich dich ja eher zu den kompetenten Leuten, aber wenn du nicht willst...^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. November 2010, 11:55

War ja nicht ernst gemeint wie man sieht, lediglich die Aneinanderreihung der Sätze hatte mich dazu gebracht, aber wie gesagt war ja nicht ernst gemeint.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

15

Sonntag, 29. Mai 2011, 13:33

Zitat

10. Wer langsam joggt, verbrennt mehr Fett.


Stimmt zwar, ist jedoch immer schwer selbst einzuschätzten ob man an der aeroben / anaerboben Schwelle, dazwischen oder darüber liegt.
Es kann einem vorkommen, dass man langsam ist, aber sich dabei trotzdem überanstrengen.

Gibt ja genug Leute die am Anfang auf Empfehlung einfach nur schnell spazieren / gehen, wandern oder Nordic Walking machen
allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das alleine Spaß machen soll :D und Trainingspartner für sowas sind auch schwer zu finden (abgesehen von Nordic Walking gruppen xD)
-> Training wird aufgegeben ^^