Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2012, 08:10

Ressourcen aus dem All

Eine Amerikanische Firma namens "Planetary Resources" will in naher Zukunft mit Hilfe von Robotern rohstoffreiche Asteroiden "ausbeuten". Die Firma bekommt dabei kräftig Unterstützung, z.B. von Googles Larry Page und Eric Schmidt. In bereits zwei Jahren sollen die ersten Geräte ins All geschickt werden. Dies sollen vorerst aber erstmal nur Teleskope sein, um Ausschau nach potenziel Bodenschatz reiche Asteroiden zu finden. Erst danach sollen dort Roboter hingeschickt werden, damit die Bodenschätze direkt an Ort und Stelle geborgen werden können. Planetary Resources will dabei vor allem nach seltenen Metallen Ausschau halten. Laut einem der beiden Firmengründer kann ein Asteroid z.B. mehr Platin enthalten, wie auf der Erde überhaupt förderbar wäre.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2012, 09:22

Sehr interessant, kommt mir vor wie ne SCI-FI Film umsetzung ^^ Aber im Prinzip ist das fast schon Gesetz, vieles aus SCIFI Filmen wird iwan Realität :D

Nun denn, es wird vorallem interessant wie lange solch eine Mission andauert, denn meistens sind solche Sateliten zu Asteroiden, Monden und anheliegenden Planeten Jahre unterwegs. Wie viel würde so ein Teil fördern und transportieren können etc. Wird sehr interessant wenn die ersten "Arbeiter" unterwegs sind.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2012, 22:13

Naja wenns so'n paar Tonnen Platin sind rentiert sich des bestimmt ;) :D

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.