Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. September 2011, 16:07

Das NASA-Webtool

Die NASA hat nun ein Webtool veröffentlicht, mit dem man eine 3D-Reise durch unser Sonnensystem machen kann. Es wird dabei ein Browser-Plugin benötigt, welches auch in Spielen zum Einsatz kommt.

In diesem NASA-Webtool wurde nicht nur das Sonnensystem in 3D dargestellt, sondern es wurden zudem alle bis jetzt gesammelten Daten mit eingearbeitet. Sogar die derzeitigen Sonden kann man verfolgen. Das Sonnensystem bewegt sich dabei in Echtzeit weiter, es wird dem Benutzer aber eine Funktion bereitgestellt, die es erlaubt die Zeit zu "manipulieren". Man kann die Zeit langsamer ablaufen lassen oder schneller oder zurückdrehen. Mit einer 3D-Brille kann man sogar z.B. die erste Mondlandung in 3D erleben.

Das Tool nennt sich "Eyes on the Solar System". Es ist außerdem gefüllt mit viel Informationsmaterialien, so kann man z.B. Videos zu verschiedenen Objekten ansehen. Das Tool ist auf der NASA-Seite vorhanden und kann dort benutzt werden.




Ich hab das Tool selbst ausprobiert, und ich muss sagen: sehr sehr gut gelungen. :stern5:

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. September 2011, 20:24

Das ist dann das "Google Earth" für den Weltraum :D

Echt geiles Teil muss ich schon sagen, bin mal gespannt vielleicht entdeckt ja jemand etwas auf den "Bildern", was die NASA noch nicht entdeckt hat :D

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen