Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. August 2011, 20:56

Ist der Mond doch jünger???

Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass der Mond vor 4,5 Milliarden Jahre entstand. Untersuchungen von Gesteinsproben ergaben jedoch, dass der Mond bis zu 200 Millionen Jahre jünger sein muss. Bis jetz wurde auch davon ausgegangen, dass der Mond durch einen Zusammenprall der Erde mit einem marsgroßen Objekt entstand und dass zu Anfangszeiten des Mondes ein Magmameer dessen Oberfläche bildete, welches dann langsam abkühlte. Diese Theorie muss nun noch mal überdacht werden, denn entweder hat sich das Magmameer später verfestigt als angenommen, oder das etwas an der geochemischen Geschichte des Mondes, so wie wir sie uns vorstellen, etwas nicht stimmt.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Mond, Weltall