Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. April 2011, 22:00

Außerirdische?

100%

Ja, es gibt in den weiten des Weltalls auf jeden fall fremdes Leben (9)

0%

Hmm... bin mir nicht sicher

0%

Nein, es gibt nur auf der Erde Leben

Das Thema ist gerade aktuell bei uns im Forum, deswegen diese kleine Umfrage.

Ich glaube auf jeden fall, dass es irgend wo fremdes Leben im Universum gibt, aber ob wir je in Kontakt treten ist für mich persönlich fraglich.
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. April 2011, 07:31

Ich denke auch dass es fremdes Leben gibt, allerdings stelle ich mir das icht so wie in den Filmen vor mit diesen Gestallten.

Naja "Leben" ist/sind auch Bakterien, was es bestimmt iwo gibt

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. April 2011, 09:48

Ja denke da genau so wie Grizzly, ich könnte mir sogar vorstellen, dass es eine Rasse gibt, die ähnlich dem Menschen ist...

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. April 2011, 10:05

das universum ist doch unendlich... da gibt es sicher nochmal den zufall dass irgendeine zufällige atom/molekülanordnung zu einem unterentwickelten leben geführt hat.
über kometen und asteroiden können diese wiederrum andere planeten erreichen. und villeicht wenn der planet eine gute grundlage für leben bildet, könnte sich dieses dann weiterentwiceln.

also meine meinung nach ist es klar dass es weiteres leben gibt im all. ich bin mir auch ziemlich sicher dass es leben gibt dass noch höher entwickelt ist als der mensch. dass liegt einfach an der unendlichkeit und dessen möglichkeiten.

ich könnte mir sogar vorstellen dass irgendein extrem hochentwickeltes lebewesen uns menschen beobachtet wie in einem kleinen aquarium :D
und dieses denk sich dann... ach diese dummen unterentwickelten menschen.

können ja noch nicht einmal durch zeit und raum reisen :pillepalle: :thumbsup:

5

Freitag, 15. April 2011, 10:13

Ja genau wie in man in black. Wir sind die schließfachmenschen und leben in einem riesiegen schließfach. Und irgendwann mal kommen hoch entwickelte wesen und befreien uns aus unserer eingeengtheit.
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

6

Freitag, 15. April 2011, 10:33

Zitat

ich könnte mir sogar vorstellen dass irgendein extrem hochentwickeltes lebewesen uns menschen beobachtet wie in einem kleinen aquarium :D
und dieses denk sich dann... ach diese dummen unterentwickelten menschen.


Das war in meiner Kindheit immer die Vorstellung von Gott (so 4-7 Jahre alt) danach habs ichs aufgegeben und entschieden den gibts net :D :huntsman:

Was Leben im All angeht: Sicher gibts iwo in anderen Galaxien irgendwelche Mikroorganismen die leben. Ist ja nichts verwunderliches.
Schließlich sind die notwendigen Elemente vorhanden. Muss ja nicht unbedingt Sauerstoff geben (gibt ja auch bei uns Unterwasserpflanzen, die keinen brauchen/produzieren und mit Stickstoff auskommen). Also irgendwas einzelliges iwo klar, die Evolution hat ja auch bei uns ewig gebraucht, also wird sie bei größeren Planeten als der Erde noch länger dauern ^^ (bei kleineren schneller, aber das is grad irrelevant)
Hochintelektuelle Lebewesen kann ich mir dann aber beim besten Willen iwie doch nicht vorstellen ^^

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. April 2011, 11:07

Zitat

Hochintelektuelle Lebewesen kann ich mir dann aber beim besten Willen iwie doch nicht vorstellen ^^


was spricht dagegen? 8|

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. April 2011, 11:22

Ja also ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass "die" auf uns schauen und denken "wtf?" Aber ich kann mir durchaus vorstellen das "die" iwo rumhocken und auf base4u.plt schreiben "Meint ihr es gibt andere Lebewesen als uns?" :D

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. April 2011, 12:38

Ja denke da genau so wie Grizzly, ich könnte mir sogar vorstellen, dass es eine Rasse gibt, die ähnlich dem Menschen ist...
Wissenschaftler haben sogar herausgefunden das Leben auf anderen Planeten dem unseren wahrscheinlich sogar ziemlich ähnlich sehen wird, weil eben auch auf die die gleichen Kräfte wirken wie auf uns (also Anziehungskraft etc.)

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. April 2011, 16:26

Zitat

Aber ich kann mir durchaus vorstellen das "die" iwo rumhocken und auf base4u.plt schreiben "Meint ihr es gibt andere Lebewesen als uns?" :D


Jo auf www.base4u.mars oder so hocken dort AlienX Dr. Green (könnte man glatt so lassen :D) Alf J. und co. und stellen sich die gleiche Frage ^^ Wobei die von Sateliten von der Erde besucht werden, die auch manchmal dort abstürtzen und deren Regierung das Zeug verheimlicht :D

100% sind der Meinung dort gibt es Leben dadrausen. Da bin ich glatt überascht :D

Also zunächst, ich gehe ebenfalls davon aus dass wohl (ob fremdes oder gar gleichgesinntes) Leben da draußen gibt. Dies allein wegen der Tatsache dass der unvorstellbar gigantische Raum mit milliarden Sonnensystemen, Galaxien und Planeten dafür die möglichkeit definitiv bietet.

Ob intelligentes oder nicht ist eine schwieregere Sache. Ich glaube (eine Vermutung von mir) dass es beides ist. Ich denke es gibt dort bakterielles, zellenartiges Leben dort draußen, zumal diese selbst die Überquerung des Raums überleben können (mit Asteroiden etc. wie hier schon genannt).

Intellegentes Leben kann ich mir durchaus vorstellen. Die Frage ist halt wie man intellegent definiert. Wenn man sich als Top of All hinstellt denke ich ist es ein Kinderspiel dass wir übertroffen werden. Intelligent sind auch Tiere. Menschen haben eben noch die Sprache (die Tiere Ihre eigene auch) und benutzen Werkzeuge (im Großen Umfang), manche Tiere tun das auch aber umwelt schonender ;) Ist das vielleicht klüger? :D

Ich denke dass Leben sich mit Leichtigkeit weiter entwickeln kann als wir es tun. Unsere eigene Entwicklung auf diesem Planeten wird eigentlich durch das Einführen des Geld und Zinssystem, sowie die Gier und Kontrollfreaks (Diktatoren und andere Machthaber, wie auch manche brutalst Reiche und einflussreiche Menschen gebremst mMn) und geht so quer durch die Geschichte, durch die meisten Zivilisationen. Ohne ein derartiges System könnten sich Lebewesen schneller und weiter entwickelt haben als wir (wenn Sie nicht so Gierig sind wie wir Menschen). Eine kontrollierte (nicht) freie Welt und Abhängigkeit vom Geld bremst jede Entwicklung. Ich denke andere könnten es mit Leichtigkeit schaffen sich mehr auf wichtigere Dinge als Geld, Kontrolle/Macht zu konzentrieren und dabei voll und ganz eine "ungestörte" Entwicklung durchgehen.

Ich kann es mir auch vorstellen dass hier auf der Erde frühere Zivilisationen weiter entwickelt waren als wir das jetzt sind und vielleicht den Planeten verlassen haben. Das was von uralten Zivilisationen übrig geblieben sind sind zumeist bauten aus Stein die für gewöhnlich auch nicht lange halten. Der rest dürfte dank der Zeit schon völlig verschwunden sein. Die Pyramidenbauer (ich meine alle Pyramiden verteilt auf dem ganzen Globus) scheinen absolut perfekte Matemathiker zusein. Ebenso extremst erfahren und hochentwickelt im Wissen zum Weltraum! Siehe Maya, Agypter etc.

Auch gleichen sich die ganzen weltweit verstreuten Religiösen Schriften und Überlieferungen von veilen Themen und selbst diese Geschichten die dort erzählt werden (mal die 1000en "Neuauflagen"/ Übersetzungen nicht beachten) kann man mit fremden Leben von dadrausen interpretieren. Gott vom Himmel, fallende Engel, Engel, Licht vom Himmel, Licht etc. die ganzen Geschichten (in der Bibel kamen Geschcihten vor wo Menschen von "Gott abgeholt" wurden und eine Reise "in den Himmel" unternahmen).

Selbst viele Bilder aus unserer früheren Vergangenheit (Zeichnungen von Flugobjekten am Himmel) sowie Zeichnungen in Höhlen und Pyramiden zeigen viele Dinge die man mit "Besucher vom Himmel" interpretieren kann. Sei es fremdes Leben oder was auch immer.

Was für ein Text, macht einfach spaß über Tiefsinnige oder Unsinnige (man weiß es ja nicht) Themen zu sprechen die uns und die Welt dadrausen betreffen - ohne dabei das Thema in lächerliche zu ziehen. Ich kann ja Meinungsunterschiede oder Kritik an meinem eigenen Standpunkt oder so verstehen und selbst meine Meinung entsprechend ändern, wenn und wirklich wenn man es sinnvoll und nachvollziehbar begründen kann.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. April 2011, 16:39

ja über ein solches thema kann man ewig philisophieren, da es derzeit keine genaue antwort gibt.

dennoch ist es für mich logisch, dass es in der unendlichkeit auch unendlich viele möglichkeiten gibt. daher auch unendlich viel leben.

ich glaube auch dass es diese erde irgendwo noch einmal gibt. da gibt es zwar unzählige faktoren die dazu führen dass es genau diesen planeten haargenauso nochmal gibt.
aber in der unendlichkeit ist zufall kein maßstab wie ich meine.

selbst wenn eine erde im 1:1 nachbau 10000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000^9 lichtjahre entfernt ist. wie gesagt... in der unendlichkeit ist meiner meinung nach alles möglich. dass liegt einfach an den unendlichen möglichkeiten xD

der menschliche horizont ist viel zu begrenzt um solche fragen zu klären, dennoch befassen wir uns damit.

theoretisch könnten die bäume auf der erde weitaus intelligenter sein als wir menschen. und wir verstehen es nur nicht.

12

Freitag, 15. April 2011, 16:54

Zitat


der menschliche horizont ist viel zu begrenzt um solche fragen zu klären, dennoch befassen wir uns damit.


Das lustige ist ja, dass wir über das Universum mehr wissen als über die Tiefen unserer eigenen Meere :D

Naja, schaun ma mal was in unserem Leben dazu passiert ^^

13

Freitag, 15. April 2011, 19:00

Wäre doch cool :)

Der Phantasie sind ja keine Grenzen gesetzt, ich hoffe ich erlebe die Landung noch mit :D

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. April 2011, 20:21

2012 isses so weit. die große flut der 1.000.000 ufos :this:

15

Freitag, 15. April 2011, 20:57

Ich krieg in meinem Keller eh nichts mit :sende: