Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Februar 2011, 15:39

Sonnensturmwarnung

Durch eine Sonneneruption (die stärkste seit 4 Jahren) könnte es in den nächsten Tagen zu Ausfällen von Stromnetzen und der Satellitennavigation kommen. Dienstag Nacht kam es zu dieser großen Eruption begleitet von einigen kleineren Eruptionen. Gestern ist die erste Welle angekommen, es kann aber noch mehrereTage dauern. (Ähnliches)
Besonders gefährdete Satelliten sind Telekommunikationsatelliten und GPS-Satellieten.

Aber auch etwas schönes ist dem Sonnensturm abzugewinnen: Es werden gigantische Polarlichter erwartet. Sogar im eigentlich zu weit südliche gelegenen Großbritannien sollen die Polarlichter sichtbar sein.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Februar 2011, 17:24

son scheiss... nach österreich reichts wohl nicht.

war schon dumm dass die berge die sicht auf die mondfinsterniss versperrt hatten.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Februar 2011, 17:32

Warum? Willst du dass in Österreich die Versorgungsnetze ausfallen?

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Februar 2011, 17:53

ne will nur die polarlichter sehen.

5

Sonntag, 6. März 2011, 20:00


A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. März 2011, 13:22

Krass. Ich hab gestern Nacht eine Reportage über die Auswirkung eines extremen Sonnensturms, bzw. was passiert wenn man diesen Effekt durch eine Bombe z. B. über die USA auslöst. War echt krank, da geht technisch gar nichts mehr. Da geht dann aufeinmal eine so dermaßen starker Elektromagnetischer impuls durch, dass sämtliche Technik in denen Halbleiter verbaut sind (das ist ja schließlich fast überall der fall), einfach kaputt gehen. Strom gäbe es auch keinen, weil die Strommasten mit ihren Leitungen wie Antennen für diesen Effekt wären und die Umspannwerke eine so dermaßen hohe Stromspitze abbekommen, dass sie einfach explodieren.

Kurz gesagt, es war sehr sehr interessant ^^ EMP ist da glaub das Stichwort

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. März 2011, 14:49

Kurz gesagt, es war sehr sehr interessant ^^ EMP ist da glaub das Stichwort
ja, die mächtigste EMP der Welt. Die sogar ganze Kontinente Energielos macht

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:35

Gerüchte weise sollen nach der kürzlich stattgefundenen Sonneneruption Mobilfunknetze betroffen sein. Hab vorhin auf Facebook einige jammern hören, dass ihre Handys spinnen und keine SMS schicken können und das der Grund dafür an den Sonnen stürmen liegt. Bisher ist es nur ein Gerücht, was diejenigen verbreiten, von offizieller Seite habe ich bis dato nichts gehört.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:38

Unser Problem ist ja das unsere derzeitige Technik ziemlich empfindlich ist und für solche "Atacken" aus dem All nicht gemacht ist.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

10

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:43

Die Meldung ist ja auch schon älter ^^
aber die neulich war eben für heute + die kommenden paar Tage

Das mit den Handys hab ich auch schon gesehn. Bei mir jaulen genauso viele ^^
Finds aber ein bisschen schwer zu glauben, dass die Teilbewegung auf der Sonne, derartige Magnetfeld- und Funkstörungen auf der Erde auslösen kann.
Aber naja, wapnen wir uns mit Sonnencreme und Büchern! :D

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:46

Ja stimmt, dafür ist die nicht gedacht... das letzte mal hieß es aber auch, dass es Auswirkungen haben wird, aber man hat irgendwie doch nichts gravierendes gespürt...

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:47

Ja gut die meldung ist schon etwas älter, aber ein Sonnensturm kommt selten allein. Im Prinzip kannst du die Warnung für die nächsten Monate bzw. Jahre aussprechen. Der aktive Sonnenzyklus ist nämlich grad erst wieder am anlaufen. (nach einer viel zu langen Ruhepause)

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

13

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:50

Wahrscheinlich erst so in 15 Jahren:
Da laufen wir dann alle mit Hautkrebs rum, haben Aids, die Technik ist lahmgelegt und müssen der GEZ Steuern für Kühlschränke mit Display zahlen :D
UND, jeder ist radioaktiv verstrahlt, Mutation pur :xD:

Zitat

Der aktive Sonnenzyklus ist nämlich grad erst wieder am anlaufen. (nach einer viel zu langen Ruhepause)


Hatte ja auch die letzen Jahre Einfluss auf das Weltklima. Durch die Abkühlung trat der El Nino zum Beispiel verstärkt auf und wechselt langsam in das La Nina Phänomen, das unter anderem die Hurrikans in den USA verschlimmert

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:52

Wahrscheinlich erst so in 15 Jahren:
Da laufen wir dann alle mit Hautkrebs rum, haben Aids, die Technik ist lahmgelegt und müssen der GEZ Steuern für Kühlschränke mit Display zahlen :D
UND, jeder ist radioaktiv verstrahlt, Mutation pur :xD:

Und du nennst uns Freaks :lol:

15

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:53

Ich darf das im Gegensatz zu euch :D
Ihr seid Freaks und ich .... glaube ich gehör dazu 8)

Verwendete Tags

Sonne, Weltall