Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:19

Hat unser Sonnensystem einen 9. Planeten?

2 US Astrophysiker glauben einen 9. und bisher unentdeckten Planeten in unserem eigenen Sonnensystem gefunden zu haben. (Kurzinfo: 9, da Pluto der Planetenstatus entzogen wurde). Dieser soll rund 4 mal Größer sein als Jupiter! Das wiederum würde bedeuten dass dieser rund 44 mal größer währe als unsere Erde :cursing:

Der Planet wurde durch das Telescop Wise möglicherweise aufgespürt, da die Gegend abgetastet/gemustert wurde stehts eben nicht zu 100% fest. Derweil nennt man den Planeten Tyche. Dieser soll knapp 15.000 weiter von der Sonne entfernt sein wie die Erde.

Sobald die Position des Planeten mathematisch exakt berechnet wird, können weitere Telescope auf diese Position ausgerichtet werden um mit abschließender Sicherheit sagen zu können ist da was, oder is da nix...

Alle weiteren Information sind derweil Gerüchte über seine Beschaffenheit (Gasplanet wie Jupiter und co) und anderes.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:03

Falls dieser Planet wirklich so riesig ist, dann kann es sich nur um einen Gas-Planeten handeln, weil Gesteinsplaneten nur bis zu einer bestimmten Größe existieren können. Alles was größer ist, ist ein Gas-Planet.

Man vermutet schon lange, dass noch etwas größeres im Sonnensystem noch nicht entdeckt wurde, denn dass wäre die Erklärung für die Unterbrechung des Kuiper-Gürtels. Diese Unterbrechung kann kein kleiner Planet bzw. Zwergplanet durch seine geringe Anziehung auslösen, dies muss schon etwas größeres mit mehr Anziehungskräfte sein. Vielleicht ist dieser Planet die Erklärung.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:08

Das müssten wir bald rausfinden wenn die Wissenschaftler soweit sind. Aber ist schon erstaunlich, man sucht schon in anderen Sonnensystemen und Galaxien herum und findet urplötzlich im eigenen Sonnensystem noch einen gigantischen Riesen.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Februar 2011, 18:01

Falls dieser Planet wirklich so riesig ist, dann kann es sich nur um einen Gas-Planeten handeln, weil Gesteinsplaneten nur bis zu einer bestimmten Größe existieren können. Alles was größer ist, ist ein Gas-Planet.

Man vermutet schon lange, dass noch etwas größeres im Sonnensystem noch nicht entdeckt wurde, denn dass wäre die Erklärung für die Unterbrechung des Kuiper-Gürtels. Diese Unterbrechung kann kein kleiner Planet bzw. Zwergplanet durch seine geringe Anziehung auslösen, dies muss schon etwas größeres mit mehr Anziehungskräfte sein. Vielleicht ist dieser Planet die Erklärung.

Also ich habe mal was gehört, dass einiges noch nicht entdeckt ist in unserem Sonnensystem, da irgendwie das anhand der Anziehungskraft berechnete Maß an Materie ungleich mit der ist, die wir bisher kennen. Sprich es gibt noch irgendwas da draußen, dass wir nicht kennen, aber definitiv etwas mit unserem Sonnensystem zu tun hat. Ich weiß aber auch nicht ob ich es jetzt richtig wiedergegeben habe, aber das da noch was fehlt, weil sonst irgendwas nicht passt, da bin ich mir sicher ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Februar 2011, 18:25

Was du meinst ist wahrscheinlich Dunkle Materie. Die Dunkle Materie wurde noch nicht bewiesen aber es muss etwas derartiges geben, denn z.B. wenn man die Gesammte bekannte Masse des Sonnensystems zusammenzählen würde, dann würde diese Masse nicht reichen um genügend Gravitationsenergie aufzubringen, damit das Sonnensystem zusammenhält und die Planeten nicht einfach wegfliegen würden. Es wäre weit mehr Masse nötig, damit das Sonnensystem zusammenhalten würde. Auch mit Galaxien verhält es sich so. Ohne diese, noch nicht bewiesene, Dunkle Materie würden auch Galaxien anders aussehen.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Februar 2011, 09:12

Was du meinst ist wahrscheinlich Dunkle Materie. Die Dunkle Materie wurde noch nicht bewiesen aber es muss etwas derartiges geben, denn z.B. wenn man die Gesammte bekannte Masse des Sonnensystems zusammenzählen würde, dann würde diese Masse nicht reichen um genügend Gravitationsenergie aufzubringen, damit das Sonnensystem zusammenhält und die Planeten nicht einfach wegfliegen würden. Es wäre weit mehr Masse nötig, damit das Sonnensystem zusammenhalten würde. Auch mit Galaxien verhält es sich so. Ohne diese, noch nicht bewiesene, Dunkle Materie würden auch Galaxien anders aussehen.

Genau das habe ich gemeint :D :thumbsup:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Februar 2011, 09:41

Oder die Menschheit hat sich wiedermal geirrt in dem sie meinte die Realität und die physikalischen Gegebenheiten exakt bestimmen zu können, es gibt einfach noch zu viele Rätsel in diesem Bereich, dunkle Materie, angebliche Higgs/Gottesteilchen, Anomalien bei den Flugbahnen einiger Sonden usw. usf.

Vielleicht sind die wissenschaftlichen Modelle und Gesetze eben falsch bzw. nicht vollständig und lückenhaft und man dichtet sich immer was neues hinzu "da müsse X sein damit es funktioniert, wir werden es suchen....". Gab es ja schon zu oft in der Vergangenheit dass man komplett daneben kag, die moderne Wissenschaft ist mit sicherheit keine Ausnahme der man zu 100% vertrauen schenken kann.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Februar 2011, 11:07

Ja das sind eben alles nur Theorien, einige davon werden wohl auch noch lange welche bleiben. Für die meisten Dinge gibt es immer mehrere Theorien von jeweils verschiedenen Wissenschaftlern, die dann natürlich alle versuchen ihre Theorie zu beweisen. Ob es nun Dunkle Materie gibt oder nicht, darauf werden wir wohl auch noch ne Weile warten müssen, denn die ist mit heutigen Mitteln nicht wirklich messbar, weil sie eben keine Teilchen etc. zurückwirft und keine Strahlung etc. ausstrahlt.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Planeten, Sonnensystem, Weltall