Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:25

Wissenschaftler entdecken ungewöhnliche Lebensform

Arsen statt Phosphor

Zitat

Wissenschaftler haben in einem See in Kalifornien ein Bakterium entdeckt, dessen Chemie sich von der aller anderen Lebensformen auf der Erde unterscheidet. Sie werten das als Hinweis darauf, dass außerirdisches Leben andere chemische Grundlagen haben kann als das auf der Erde.


Diese Meldung zeigt wiedermal wie wenig der Mensch vom Leben selbst weiß, wie formulierte Spielberg in seinem Jurassic Park Film sein Drehbuchausschnitt: "Das Leben findet immer einen Weg".
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Dezember 2010, 01:14

Ich glaub das waren sogar Forscher von der Nasa, die wollten am Donnerstag 20 Uhr deutscher Zeit eine Pressekonferenz dazu abgeben. Hatte aber leider keine Zeit des zu schauen. Soweit ich weiß wird auch vermutet das es sich um eine "auserirdische" Lebensform handeln könnte. Dazu weiß man aber offenbar noch nicht genug darüber.

Mal schaun, vielleicht haben wir ja "endlich" Aliens gefunden... und sie waren ja quasi mitten unter uns ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Dezember 2010, 16:36

Es ist gut möglich, dass durch irgendeinen kometen außerirdisches Leben auf die Erde gekommen ist. Wissenschaftler haben ja schon bewiesen, das bakterien im Gestein im Weltall überleben würden.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.