Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Januar 2007, 21:24

Neue Planeten!

Hier in diesem Thread könnte es in Zukunft nur so von neuen Planeten wimmeln :D

Alle Planeten die entdeckt wurden und Interessant sind, könnte man hier Vorstellen.


Xena, Charon und Ceres.

Zitat

Die neun Planeten unseres Sonnensystems werden wahrscheinlich Gesellschaft bekommen: Ceres, Charon und Xena sollen bald in den Rang von Planeten erhoben werden. Doch das Vorhaben könnte noch scheitern.


Dei news

Die International Astronomical Union (IAU) die den Pluto rausgeschmissen hatte, könnte diese Planeten mit ins System holen oder auch nicht.

Hier kann man über neue Planeten so einiges finden



-

Erdähnlicher Planet entdeckt


Zitat

Auf der Suche nach Planeten außerhalb des Sonnensystems haben Astronomen jetzt einen «großen Cousin» unseres Heimatplaneten entdeckt.


Zitat

Er sei zudem der erste Vertreter einer neuen Klasse erdähnlicher Felsenplaneten




Noch einer ;) Hubble gelingt die erste Aufnahme von einem potentiellen Planeten um einen anderen Stern und findet eine entlaufene Welt

Ich habe noch viel mehr und vorallem viel Interessantere im Fernseher gesehn doch muss diese noch erst finden :)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

2

Donnerstag, 18. Januar 2007, 21:46

:lol: es soll auf diesem neuen Planeten also dem "großen Cousen" kein Leben stattfinden und es ist auch unmöglich
sagen die Forscher!

Zitat

Ein Jahr auf dem neu entdeckten Exoplaneten ist dementsprechend deutlich kürzer als ein irdisches und dauert nur etwa zwei Erdtage.



Die Nähe zu seinem Stern lässt die Astronomen auf eine Temperatur von 200 bis 400 Grad Celsius auf dem Exoplaneten schließen, flüssiges Wasser kann es dort gar nicht geben bei solchen Temperaturen! Für Leben, wie das auf der Erde, ist der Planet zu heiß, sagen die Forscher!
Dass jetzt ein deutlich kleinerer Planet nachgewiesen werden konnte, deute darauf, dass zukünftig weitere, noch erdähnlichere Welten entdeckt werden könnten, sagen die Astronomen um Teamleiter Geoffrey Marcy von der University of California in Berkeley.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. April 2007, 17:11

Yop wahrscheinlich gibt es tatsächlich kein Leben dort :roll: Aber cool, dass der wenigstens etwas der Erde ähnelt. Wer weis :roll: (leider finde ich die eine Meldung nicht, die einen total Erdähnlichen Planeten zeigt, der die größte voraussetzungen fürs Leben erfüllt. Hab des mal im TV gesehn.)

EDIT:

Ein neuer erdähnlicher Planet wurde entdeckt!

Er umkreist einen kleinen Stern etwa 20 Lichtjahre von der Sonne entfernt und besitzt nach Berechnungen der Forscher eine durchschnittliche Oberflächentemperatur zwischen null und vierzig Grad Celsius, so dass es flüssiges Wasser geben könnte. Der Planet hat einen Radius der um 50% größer ist wie der unserer Erde. Der Planet umkreist alle 13 Tage seine "Sonne" <- Stern. Also wäre somit innerhlab zwei "Erdwochen" ein Jahr auf dem Planeten.


Den Stern Gliese 581 umkreisen vermutlich drei Exoplaneten, darunter die neu entdeckte "Super-Erde".
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. April 2007, 20:03

Jo des habe ich auch gehört kam heute im Fernseh. Ich glaub man braucht 20 000 Erdjahre um dort hinzukommen oder auch 2000 weiß nicht mehr so genau wie viele des waren

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. April 2007, 20:15

Der Planet ist soweit ich weiß 20 Lichtjahre von uns entfernt. Sie sagten man bräuchte mehrere 100.000 Jahre um mit einer gewöhnlichen Rakete dort hin zu gelangen. Mal sehen die Entwicklung der Raumfahrttechnick hält ja nicht an, mal sehen was uns erwartet. Mich fasziniert das ganze mit unserem Space.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. April 2007, 20:37

Ja des kann sein des des 20 Lichtjahre waren. Ich glaub schon dass man des irgendwann schafft dort hin zu "fliegen".

Edit Es wird ja auf voll vielen Seiten diskutiert ob nicht dort die Aliens wohnen.

7

Donnerstag, 3. Mai 2007, 11:34

Ja ich hab des auch gehört und achja ich muss Tiger X recht geben, es sind 20 Lichtjahre ich habe es im NET gelesen!
Was mich auch interessieren würde ist, wie das Wetter dort sein muss, wenn dort 1 Jahr "2 Erdwochen" sind!! Also
muss es doch so sein, dass es ein Tag schneit, dann nächsten Tag Sonnig ist oder wie?

Also ich hab hier was darüber gefunden:

Zitat

Die Welt, die man dort antrifft, ist doch sehr verschieden von der irdischen. Der Planet liegt viel dichter an seinem Zentralstern als die Erde. Daher kann man davon ausgehen, dass er gebunden rotiert, das heißt, seinem Stern immer die gleiche Seite zuwendet. Auf der einen Seite wird es also immer Tag und sehr heiß und auf der anderen Seite immer Nacht und sehr kalt sein. Das sind doch recht unwirtliche Bedingungen, die ich nicht gegen die auf der Erde eintauschen wollte. Wenn es dort überhaupt Leben gibt, dann wahrscheinlich nur in der dämmrigen Zwischenzone.


Was denkt ihr darüber?


PEACE 8)

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Mai 2007, 16:23

Zitat

... Also muss es doch so sein, dass es ein Tag schneit, dann nächsten Tag Sonnig ist oder wie?
Wieso? Wenn dann würde es auf der einen Seite immer schneien und auf der einen Seite immer Sonne sein, da wie du selber gequotet hast steht, "dass er gebunden rotiert, das heißt, seinem Stern immer die gleiche Seite zuwendet" Also gebe es auch nur "einen Tag" zumindest wenn man davon ausgeht dass du nich in Erdtagen die Seiten des Planets wechselst -> halt einen Tag dort anderen Tag dort bist :?

Und allgemein von der logik her, es schneit im Grunde eigentlich nur auf der Erde. Es gibt zwar einige Planeten und vorallem Monde die mit Eis bedeckt sind aber dass es ein Wettersystem dort gibt weiß im Grunde noch keiner.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

9

Donnerstag, 3. Mai 2007, 22:45

Ja ich weiß, dass es keiner weiß! :D Ja stimmt ich hab das leider net gesehen ups :oops:

Zitat

Wichtiges Ziel für Raumfahrtmissionen

Xavier Delfosse von der Universität Grenoble erklärt, wegen seiner Temperatur und seiner relativ geringen Entfernung von der Erde sei er "wahrscheinlich ein sehr wichtiges Ziel für künftige Raumfahrtmissionen auf der Suche nach außerirdischem Leben“.


Komisch warum die da geringe Entfernung schreiben!!!? :?

Zitat

Dieselbe Eso-Forschergruppe hatte vor zwei Jahren bereits einen anderen, viel größeren Planeten in einer Umlaufbahn um Gliese 581 entdeckt, der etwa so groß wie Neptun ist und den Zwergstern in nur fünfeinhalb Tagen umkreist.


Also ich glaub die meinen den eine Planeten "Großer Cousen" von der Erde!! Wo ich früher mit dir schon darüber geschrieben habe Tiger!!!


PEACE 8)