Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juli 2011, 11:01

Das neue Portal für Lebensmittelklarheit

Der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Verbraucherzentrale Hessen arbeiten seit September 2010 an einem Portal für Lebensmittelklarheit. Es soll noch diesen Monat online gehen.

Bei diesem Portal geht es darum, dass User auf dem Portal Produkte "anprangern" können, bei denen sie das Gefühl haben getäuscht zu werden. Die Verbraucherzentrale wendet sich dann an die Hersteller und die Hersteller können dann dazu Stellung nehmen.

Beispiele für Etikettenschwindel gibt es ja viele: Kirschjoghurts ohne Kirschen oder Honig der doch nur Zuckersirup ist. All diese Dinge können in Zukunft auf diesem Portal öffentlich "angeprangert" werden, damit Verbraucher in Zukunft besser vor Etikettenschwindlern geschützt sind.

Hier der Link zur Projektseite: Lebensmittelklarheit

Es können vor dem "Online gehen" schon Lebensmittel gemeldet werden, die dann beim Start des Portals veröffentlicht werden.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:33

Grundsätzlich keine schlechte Idee, allerdings ein wenig aufwendig. Bin mal gespannt, wie das dann abläuft, wie lange die brauchen, wenn man einen Eintrag macht etc.

Wissen die denn schon wann es endgültig online gehen wird? ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juli 2011, 13:04

Genauen Termin hab ich jetz keinen gefunden, nur dass es eben voraussichtlich diesen Monat noch kommen soll

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juli 2011, 15:48

Na das ist doch dann mal nett ^^ Gerade bei Vanilleeis merkt man extrem den unterschied. Es gibt Hersteller bzw. Eisdealer die benutzen anstelle von Vanille, Vanille-Konzentrat. Ein bekannter von mir hat seit kurzem ein Eislokal und der nimmt echte Vanille, ein riesen Unterschied. Das ist praktisch Ettikettenfälschung, da habe ich mal eine Reportage dazu gesehen im TV.

5

Sonntag, 3. Juli 2011, 15:50

Was ist denn heutzutage überhaupt noch echt?
Alles Chemie, alles schädlich & überall nur Betrug! ^^

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juli 2011, 15:54

Ja natürlich. Bald kommt die Zeit in der uns wie Gemüse aussehendes und nach Gemüse schmeckendes Chemiefood Angeboten wird.
Ironie Jetzt bei McDoof die McErdbeere mit 0% Fruchtanteil
The first who sent something from his Brain! :doofy:

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Juli 2011, 20:07

Die Seite www.lebensmittelklarheit.de ist derzeit nicht bzw. sehr schlecht erreichbar, weil der Ansturm einfach zu groß war und ist.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

8

Freitag, 22. Juli 2011, 21:39

naja, neues muss halt mal schnell ausprobiert werden :P

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Juli 2011, 13:01

Im Radio haben sie gesagt 20.000 Anfragen in der Sekunde! Ich glaube, das hält kein Webserver und auch kein Cluster aus ^^ Einfach heftig ^^

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Juli 2011, 21:00

höö komisch.... deutschland hat doch nur 80 mio einwohner dafür find ich die summe schon hart.

wieviel hat eigl google?

11

Samstag, 23. Juli 2011, 21:23

bestimmt mehr, aber es surft ja auch net einer immer auf google rum :xD:
die haben wahrscheinlich einfach mehrere server ^^

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Betrug, Lebensmittel