Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2011, 16:04

Wikipedia ... ein Weltkulturerbe?

Die Wikimedia Deutschland hat den 10. Geburtstag von Wikipedia zum Anlass dafür genommen die Aktion "Wikipedia muss Weltkulturerbe werden" zu gründen. Auch ausländische Wikimedia Teile haben sich dazu Bereit erklärt sich daran zu beteiligen.

Angeblich erfüllt Wikipedia einige Anforderungen der UNESCO z.B. der Punkt "ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft". Ziel des angestrebten Weltkulturerbe-Titels ist die Wertschätzung vieler "Wikipedianer", eine höheren Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit und die Vermittlung von freiem Wissen.

Wenn Wikipedia den Weltkulturerbe-Titel bekommt dann ist es das erste digitale Kulturerbe.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2011, 16:13

Bin dafür :) Information immer und überall erhältlich wo man es braucht, das hat nur Wiki geschafft bzw. all die Menschen/Autoren die dahinter stehen.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

3

Sonntag, 17. April 2011, 18:58

Bin dafür :) Information immer und überall erhältlich wo man es braucht, das hat nur Wiki geschafft bzw. all die Menschen/Autoren die dahinter stehen.

Genau ein modernes Weltkulturerbe!

4

Sonntag, 17. April 2011, 19:31

Also iwie find ich das jetzt nicht so beeindruckend :|
Und wenns Weltkulturerbe werden soll, müsstens sies ja eig einfrieren und so erhalten wie es ist xD

5

Sonntag, 17. April 2011, 19:37

Achso? Nein dann ist es ja nicht gut.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2011, 20:09

Die müssten es doch nicht einfrieren lol :D

Wenn es zum Weltkulturerbe aufgenommen wird, dann wird lediglich alles dafür getan dass es erhalten bleibt. Wikipedia lebt von Spenden, da die Server alle finanziert werden müssen neben anderen Problemen eben. Durch eine Aufnahme würde Wiki eine Unterschutzstellung bekommen und so "gesichert" werden.

Siehe hierzu bei Wikipedia :xD:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

7

Sonntag, 17. April 2011, 20:13

Mal sehen was sie noch so alles zum Wke erklären wollen...
Iwann kommt Facebook und schreit "Wir haben die meisten Mitglieder weltweit" oder so :D

8

Sonntag, 17. April 2011, 20:19

Naja in 20 Jahren könnte FB ruhig Kulturerbe werden :D

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2011, 20:57

lieber nicht ;)

wiki ist ja non profit... facebook nicht.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. April 2011, 01:58

Ich bin dagegen!
Wikipedia hat eine ziemlich schlechte Quellenauslegung und ist selbst ein schlechte Quelle, da es ja jeder bearbeiten kann. Natürlich gibts Leute die das Tag für Tag korrigieren. Aber eben genau das ist der Punkt. Menschen machen auch Fehler!
Nur weil ein Paar Wiki-Fan's beschlossen haben sich dafür einzusetzen, dass es ein Weltkulturerbe sein soll, wird das denke ich nicht passieren. Viele Akademiker beschweren sich oft über Wikipedia, wegen der schlechten Quellen und Zitate.
Als Nachschlagewerk für den "normalen Menschen" reicht es völlig aus, aber es ist sicherlich NOCH nicht bereit Weltkulturerbe zu werden. Dazu müssten schon außnahmslos Akademiker und wirkliche Kenner die Wikitexte verfassen.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. April 2011, 04:54

Nunja selbst wenn es nicht die Doktoren/Akademiker selbst publizieren werden die meisten Autorenja kein Müll verzapfen und eben entsprechende Kenner zitieren bzw. deren Kenntnisse veröffentlichen. Ich glaube nicht dass es soo dramatisch ist wie du es darstellst, gibt es irgendwelche Aussagen irgendwelcher Experten die sagen "Wiki verzapft Müll" oder so denn...?
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. April 2011, 05:36

für den normal Gebrauch ist Wikipedia eigentlich perfekt. Für Studenten, die ihre Masterarbeit schreiben eher weniger zu Gebrauchen.

Zitat von »Tiger X«

Ich glaube nicht dass es soo dramatisch ist wie du es darstellst, gibt es irgendwelche Aussagen irgendwelcher Experten die sagen "Wiki verzapft Müll" oder so denn...?

Das habe ich nicht geschrieben.
Ich sage nur, dass Wikipedia einge nicht zu verwendende Quellensammlung darstellt, wenn man direkt aus Wiki zitiert oder gar links davon übernimmt.
Das müsstest du als Fachinformatiker doch eigentlich wissen.^^
Stell dir vor ein gewisser Prof. Dr. Dr. so und so, hat in einer seiner Diplomarbeiten Wikipedia oder einen Links daraus zitiert. Nach ein Paar Jahren liest das ein Anderer und denkt sich: "Ich will mehr über das Thema wissen!" So gibt er den Link in seinen Lieblingsbrowser ein und siehe da, Seite nicht gefunden. Egal aus welchem Grund. Server down oder Löschung...
Bei Wikipedia existiert das Problem, dass Jeder darauf Zugriff hat und somit die Möglichkeit besteht, dass es verändert werden kann. Egal ob da Leute sitzen die sich super damit auskennen. Wenn der Prof. korrigiert und in Wiki geht, wo vor 2 Minuten der Text verändert wurde und zufällig genau das Zitat abgeändert wurde, dann ist somit die Quelle unbrauchbar. Egal ob Jemand anders dran Schuld hat. Der Student kriegts ab.
http://lswiim.wordpress.com/2009/01/14/r…icht-wikipedia/
The first who sent something from his Brain! :doofy:

13

Montag, 18. April 2011, 12:39

Zitat

da es ja jeder bearbeiten kann. Natürlich gibts Leute die das Tag für Tag korrigieren.

das meinte ich ^^
wenn mans zum WKE machen will, sollte man dafür sorgen, dass es unverändert bleibt. Und wenn mans tut, ist die Wikipediaverbesserungsfunktion die zum Ausbau beigetragen hat, nicht mehr da. Was hätte dass dann für nen Zweck ?
Es bastelt ja auch nicht jeder an Residenzen, Schlössern, den Pyramiden oder an anderen Gebäuden rum...

vlt versteh ich auch was falsch... naja, egal im Mom ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. April 2011, 13:16

Sorry leuts dass ich euch verbessern muss, aber es kann in Wikipedia nicht jeder Beiträge ändern. Wenn man bei Wikipedia auf "Bearbeiten" klickt, dann steht da dass man keine Berechtigung zum ändern hat. Die Beiträge dürfen weder von nicht Usern noch von neuen Usern geändert werden, nur von speziellen die die Rechte dafür haben. Ich glaub bei uns in Deutschland sind des so ca. 400 glaub ich.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. April 2011, 13:28

echt? dann ist das aber neu :/
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Weltkulturerbe, Wikipedia