Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2011, 13:05

Russischer Junge findet Flaschenpost

Ein 13 jähirger russischer Junge fand am Anfang diesen Monats eine Flaschenpost von 1987. Damals warf sie ein 5 jähriger deutscher Junge mit seinem Vater ins Meer. Hier der Briefinhalt:

Zitat

...
Lieber Finder meiner Flaschenpost!

Ich heiße ... und bin 5 Jahre alt.
Ich mache heute mit meinem Vater eine
Schiffsreise nach Dänemark.
Wer meine Flaschenpost findet, möchte
mir doch bitte schreiben. Ich schreibe
auch zurück.
...
Der 5 Jährige von damals ist heute 29 und arbeitet als Bankangestellter. Dieser war erstmal geschockt als er von dem Fund hörte, denn er konnte sich selbst schon kaum mehr an die Flaschenpost erinnern. Außerdem ist es verwunderlich, dass die Schrift in dem Brief überhaupt noch lesbar war nach so langer Zeit. War wohl gut versiegelt.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

2

Mittwoch, 30. März 2011, 16:08

:D nicht schlecht

ja gut, wenn er sie ins offene Meer wirft, ists auch nicht verwunderlich dass es ne ewigkeit braucht bis sie jmd findet
meeresströmungen usw ^^

3

Donnerstag, 31. März 2011, 15:37

Das waren noch Zeite, man dachte immer man bekommt eine Antwort ;)

4

Donnerstag, 31. März 2011, 17:01

In heutigen Zeiten:
Email im Wasserschutzkoffer :D
-> Man steckt ein Notebook in eine wasserdichte, schwimmende Box
oder -> man druckt ne Email aus, steckt sie in ne Flasche und erwartet ne antwort per mail :D

5

Donnerstag, 31. März 2011, 17:56

In heutigen Zeiten:
Email im Wasserschutzkoffer :D
-> Man steckt ein Notebook in eine wasserdichte, schwimmende Box
oder -> man druckt ne Email aus, steckt sie in ne Flasche und erwartet ne antwort per mail :D
Kla nen nagelneuen Laptop :)

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. März 2011, 18:02

Bis der ankommt ist er jedenfalls nicht mehr nagelneu. :D

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

7

Donnerstag, 31. März 2011, 18:14

:D
muss ja kein neuer sein xD
son 80 jahre ding würde ja auch laufen xD

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. März 2011, 18:45

Ja laufen würde der schon nur brauchste dafür vor allem eins: viel Zeit. :D

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

9

Donnerstag, 31. März 2011, 19:41

ja bestimmt :xD:
eine andere alternative wäre ein Usb-stick oder n Speicherchip per Flaschenpost :D

na gut, langam wirds dämlich ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. März 2011, 20:16

Joa, bei einem USB Stick würde es in ein paar Jahren bestimmt so sein als würde einer eine alte 5" Diskette per Flaschenpost bekommen, fast kein Schwein hat noch so ein Laufwerk daheim ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

11

Sonntag, 3. April 2011, 00:58

Schicken wir einfach Flaschenpost übers Internet? :D

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. April 2011, 12:55

PN's und emails zählen nich :ugly: :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

13

Sonntag, 3. April 2011, 13:30

Schade, dann halt nicht :wasp:

14

Sonntag, 3. April 2011, 20:13

hmm... dann spielen wir lieber Geo-Schnitzeljadg (mir is der name grad entfallen :blush: )... :D

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. April 2011, 15:48

hmm... dann spielen wir lieber Geo-Schnitzeljadg (mir is der name grad entfallen :blush: )... :D

nur das sich das Ziel im Wasser dann bewegt und dann alle mit booten und taucherausrüstung die meere strürmen

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Flaschenpost, Russland