Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. November 2010, 01:04

USA stimmt Regierungen auf neue WikiLeaks Veröffentlichung ein

Zitat

Die Betreiber von Wikileaks planen die nächste große Veröffentlichung von vertraulichen Daten. Laut einer Twitter-Meldung soll der nächste geplante Leak siebenmal so viele Unterlagen enthalten wie die letzte Veröffentlichung.

Im Juli 2010 wurden knapp 400.000 Berichte aus dem Irak-Krieg in Umlauf gebracht. Die nun anstehende Veröffentlichung stellt damit die größte in der Geschichte der Plattform dar. Auch die Schwere der Folgen soll dieses Mal den Rahmen zu sprengen: Laut der Ankündigung werden die neuen Geheim-Unterlagen "die Weltgeschichte verändern".
Quelle Chip

Zitat

Im Vorfeld der drohenden Veröffentlichungen neuer Dokumente durch Wikileaks haben die USA begonnen, Regierungen weltweit über dessen möglichen Inhalte zu informieren. In seinem Twitter-Feed ruft Wikileaks zur Abstimmung auf, ob sie die “weltweiten geheimen Absprachen offenlegen sollen“.
....
Laut hurriyetdailynews.com, sollen die Dokumente unter anderem geheime Korrespondenzen enthalten, die belegen, das die USA die kurdische PKK und die Türkei die al-Qaeda im Irak unterstützte. Im November 2007 beschlossen beide Länder gemeinsam gegen die PKK vorzugehen.

Quelle + Quelle

Tja, USA unterstützt die achso gefürchteten Terroristen Al-Qaeda usw. mal was ganz neues :D Jetzt wirds also offiziell und die Ami Regierung schiebt schon im vorfeld Panik. Aber scheinbar ist dies noch längst nicht alles. Die Reaktion der US Regierung erinnert mich irgendwie an den Vorfall mit den Steuersünder CD, wo etliche sich selbst wegen Steuerhinterziehung angeklagt haben ^^

Wie gut dass es Wikileaks gibt.

Zitat

Auch Wikileaks selbst betätigt sich fleißig in der Gerüchteküche. Auf Twitter gab ein Mitarbeiter – wahrscheinlich Sprecher Julian Assange – bekannt, dass nun "ein guter Zeitpunkt wäre, die ‚insurance-Datei‘ herunterzuladen". Diese Datei kursiert bereits seit Juli im Netz und wurde von Wikileaks im Zuge der Afghanistan-Veröffentlichungen hochgeladen. Das Archiv ist mit einem nahezu unknackbaren Sicherheitsmechanismus versehen, der nur mit gültigem Passwort zu beseitigen ist. Der Name "insurance" (= Versicherung) deutet daraufhin, dass die Datei prekäre Geheimnisse über die Gegner der Enthüllungsplattform beinhaltet und das Passwort veröffentlicht wird, falls einem Wikileaks Mitarbeiter etwas zustoßen sollte.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. November 2010, 09:39

Hmm wird sehr spannend das weiterzuverfolgen...
Das USA mit gewissen Mächten zusammenarbeitet, war ja irgendwie "zu erwarten".
Ich frage mich bloß, wann es soweit ist bis die Regierung WikiLeaks im NIrvana verschwinden lässt :whistling:
Falls es die besagten Dokumente im Netz gibt dann würde ich sie aber auch ganz gern lesen^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. November 2010, 13:13

Ich glaube das die bestimmten dokumente auf mysteriöse art und weise verschwinden werden ^^

Aber ich glaub schon das im den Staaten irgend eine untergrundorganision die strippen zieht und der Präsident nur eine Art ablenkung ist um die leute auf ne Falsche fährte zu locken ^^ ähnlich so wie bei PrisonBreak, da gibts ja auch The Company. Naja ich erwarte mit Spannung die veröffentlichung ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. November 2010, 17:13

Zitat

eine untergrundorganision die strippen zieht


Gibts ja genug Verschwörungstheorien darüber, Die Elite, Die Bildeberger Gruppe usw. die mächtigsten aus Wirtschaft, Militär, Politik usw.

Wikileaks hat eben was ganz großes angekündigt, selbst die Meldung damals wegen Irak hatte einiges ausgelöst in den Nachrichten waren voll davon. Nun meinen die soll es ja 7 mal so groß sein und "die Geschichte verändern". Mal gucken, wenn die USA schon im Vorfeld Panik schiebt dann hat es auch einen Grund. Würde mich auch interessieren was die verbrochen haben.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

5

Sonntag, 28. November 2010, 08:41

Ich glaube das die bestimmten dokumente auf mysteriöse art und weise verschwinden werden ^^

Aber ich glaub schon das im den Staaten irgend eine untergrundorganision die strippen zieht und der Präsident nur eine Art ablenkung ist um die leute auf ne Falsche fährte zu locken ^^ ähnlich so wie bei PrisonBreak, da gibts ja auch The Company. Naja ich erwarte mit Spannung die veröffentlichung ^^


Das da was faul ist, ist sowieso klar. Die Frage ist nur Wem es Was nützt... Ich versteh momentan auch nicht den direkten Sinn dahinter, aber um ganz dramatisch zu klingen : Irgendjemand hat irgendwas ganz ganz böses vor...
:D

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. November 2010, 18:22

Die Wikileaks Dokumente sind Teils draußen, war eher nicht wirklich was besonderes (mMn) mehr eine Bewertung aller möglichen Politiker und Verbündete. Zwar ist das ganze den Amis natürlich extrem Peinlich und viele veile Poilitker ziemlich sauer aber im Grunde war es nichts weltbewegendes.

Gut die haben naus Sorge um die Sicherheit amerikanischer Informanten nicht alle Depeschen vollständig veröffentlicht, doch die bisherigen Docs haben die Amis schwer getroffen ^^ H.Clinton war schon fleissig am rum telefonieren wie es heißt um alle Verbündeten darüber aufzuklären usw. naja.

Nichts besonderes ^^ ich wette dass paar weiteres brisantes Zeug noch nicht an die öffentlichkeit ging, also Dinge vor der sich Regierungen wirklich fürchten sollte. Aber wahrscheinlich ist dies auch für Wikileaks zu gefährlich. Nach dem Gründer von WL wird schon geahndet und einige Politiker wollen Klage erheben...

Naja nichts wildes, hatte mehr erwartet :grumble: :search:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. November 2010, 19:21

Naja vorhin kam in den Nachrichten, das Angela Merkel als potenzielle bedrohung dargestellt wird :xD: das ist lustig, da Sie ja nicht mal Österreicherin ist... Ich frage mich, aus welchem Grund?
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. November 2010, 19:51

lool :xD: Potentielle bedrohung für wen? Für den Fortschritt? :D Das mit österreich ist schon ein heftiger Vergleich :ninja:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. November 2010, 21:12

Zitat

Das mit österreich ist schon ein heftiger Vergleich :ninja:

was meinst du mit vergleich? ich meinte nur, dass angela merkel in meinen Augen nicht mal ansatzweise bedrohlich ist^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. November 2010, 00:55

Östereicherin und so.. Wenn ich "Bedrohung" und "Österreicher" in einem Satz lese, kommen so Gedanken der Vergangeheit hervor, ganz Böse Zeiten wo ein gewisser Deutscher Politiker mit österreichischen Wurzeln ganz Böse Dinge angestellt hatte :ninja:

Edit

Zitat

Aus den Depeschen geht auch hervor, dass die chinesische Regierung tatsächlich hinter den Angriffen auf Google und dem Einbruch in den Rechner des Dalai Lama steckte. Dazu rekrutierte sie laut einem Informanten auch private Sicherheitsexperten und Hacker, die die staatlichen Computerexperten unterstützten. Die Computersabotage richtete sich auch gegen Regierungscomputer in den USA und anderen Ländern sowie Computer von Unternehmen weltweit. Die Angriffe begannen bereits im Jahre 2002.

War Diaries aus der gleichen Quelle?

Die Unterlagen stammen vermutlich aus der Sammlung, aus der auch die Dokumente zum Krieg im Irak und Afghanistan kommen. Damals hatte sich ein inzwischen inhaftierter US-Armee-Angehöriger gegenüber dem Computerexperten Adrian Lamo damit gebrüstet, die Dokumente bei Wikileaks eingestellt zu haben.
Q

Laut dem Bericht wurde auch Merkel als "wenig kreativ" und Westerwelle als Aggro bezeichnet :D Aber ej wie kann man so drauf sein, solche Dokumente veröffentlichen und dann mit sowas angeben, nu steckt der im Kerker lol


Zitat

Wikileaks – "Big Business" wird das nächste Ziel

Wikileaks will demnächst eine große US-Bank ins Visier nehmen. Die Enthüllungen könnten "ein oder zwei Banken in die Tiefe reißen".
Q lol die Jungs gehen ab ^^ Jetzt gehen Sie den Banken an die Eier.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. November 2010, 09:12

Ich denke so ziemlich jedes Land hat wahrscheinlich irgendwo irgendwelche Daten über irgendwelche ausländischen Politiker. Nicht nur die Amerikaner. Unsere Deutschen Politiker sind ja eigentlich ganz gut weggekommen aber wenn ich da andere Länder anschau... hmmmm

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

12

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 19:31



doch, guck die is bedrohlich :D

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:22

Omg :eeeek: :wtf:

Wer weiß was in Ihr Steckt :monster:

Wikileaks offline interessant zu lesen wie von allen Seiten irgendwelche Begründungen aus den Haaren herbei gezogen werden nur um die Seite zu schließen ^^
Ironie Natürlich nicht auf Druck der US Regierung


Nebenbei wird der Gründer von Interpol gejagt ^^ Der Haftbefehl aus Schweden war aufgrund von "unvollständigen Formularen" nicht gültig, die Schweden decken wenigstens den Landsmann, der jetzt in England sich befindet...

Mal gucken wie weit die Geschichte führt :D Wikileaks ist im Moment in die Schweiz umgezogen ;)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:45

irgendwie schon krass was da so rauskommt...
dass ist ja so als wenn du deinen kumpels oder der freundin erzählst was du an ihnen nicht magst und plauderst dabei sogar nochn paar geheimnisse raus ^^

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. Dezember 2010, 16:29

Die finden doch immer einen Grund die Leute die denen nicht passen irgendwo wegzusperren.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.