Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. September 2009, 12:15

Amoklauf in Ansbach

Zitat von »"MSN.DE"«

Bei einem Brandanschlag auf ein Gymnasium in Ansbach (Bayern) sind mehrere Schüler verletzt worden. Zunächst wurde von vier verletzten Schülern berichtet. Agenturmeldung zufolge hat sich die Zahl der Verletzten auf zehn erhöht. Darunter befindet sich auch der 19-jährige mutmaßliche Täter, der bei seiner Festnahme durch Schüsse eines Polizisten getroffen wurde. Er und zwei seiner Opfer wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Weitere sieben Schüler erlitten ebenfalls Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der junge Mann sei um 8.30 Uhr mit Brandsätzen und einer Axt bewaffnet in die Schule gekommen, sagte Polizeisprecherin Elke Schönwald. Laut Polizei stammen die Opfer aus der achten Jahrgangsstufe. Nach Angaben des bayerischen Kultusministeriums wurde die Schule mit ihren rund 700 Schülern evakuiert. Die Polizeisprecherin sagte: „Alle sind in Sicherheit.“ Polizeisprecher Grimm erklärte im Programm von N24, bei dem Täter handele es sich um einen 19-jähriger Mitschüler. „Er wurde überwältigt, festgenommen, ist ebenfalls verletzt“, sagte Grimm. Die Polizei habe das Gebäude zwischenzeitlich durchsucht. „Es spricht nichts dafür, dass ein weiterer Täter sich in dem Gebäude befindet“, erklärte Grimm. Das Gymnasium Carolinum ist das nach eigenen Angaben zweitälteste staatliche Gymnasium in Bayern. Gründungsjahr ist 1528, im Jahr 2003 feierte das Gymnasium sein 475-jähriges Bestehen.


Voll übel ich wohne in der nähe von ansbach und so....

2

Donnerstag, 17. September 2009, 14:06

Re: Amoklauf in Ansbach

Die ganzen Gewaltspiele sind daran Schuld. ALLE Ballerspiele sollten abgeschafft werden!

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. September 2009, 15:38

Re: Amoklauf in Ansbach

Oha Ansbach, hat ich vor paar Tagen in der Erdkundeklausur als Thema, ich kenn mich dort also aus^^

Zum Amoklauf, naja wie immer die gleiche Disskussion....

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. September 2009, 16:27

Re: Amoklauf in Ansbach

Habs gleich bei der Arbeit mitbekommen, kenne einen hilfe leistender beim Sandienst.

Übelst der Freak hat ja mit Molotowcoktails um sich geschmissen...

wir wohnen grad mal 45km~ entfernt.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. September 2009, 16:49

Re: Amoklauf in Ansbach

jop, von meiner oma (wo ich mich unter der woche aufhalte) sind grad mal 8 km. und ich geh in Ansbach zur schule....

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. September 2009, 12:16

Re: Amoklauf in Ansbach

miese scheisse... hab auch gestern mit einer gechatted die auf die schule ging.
die war voll fertig. hab mich garnicht getraut zu fragen ob sie jemand von den opfern kannte.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

7

Freitag, 18. September 2009, 22:33

Re: Amoklauf in Ansbach

Naja aber das ist nun nicht son schlimmer Amoklauf.

8

Freitag, 18. September 2009, 22:35

Re: Amoklauf in Ansbach

Zitat von »"phiL232"«

Naja aber das ist nun nicht son schlimmer Amoklauf.


Finde ich auch. Obwohl es auch schlimmer ausgehen hätte können. Klar, für die Betroffenen ist es immer ein harter Schlag.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. September 2009, 14:58

Re: Amoklauf in Ansbach

trotzdem kacke. auch wenns verhältnissmaäßig glipflig ausgegangen ist.

so wie ich hörte sind die opfer alle außer lebensgefahr. dennoch werden sie die spuren ihr leben lang verfolgen.

weiß nich wie stark zum beispiel die verbrennungen bei den branbomben waren. auf jedenfall fetig. wünscht man echt keinen.

zumal sone brandbombe auchein mädchen gegen kopf bekommen hatte.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. September 2009, 19:38

Re: Amoklauf in Ansbach

Brandbomben war ja das eine es gab ja auch Atacken mit der Axt! Der Kranke hat ja erst mit der Axt losgelegt, das fand ich am schlimmsten, der hat ja erstmal eine mit der Axt auf dem Kopf niedergeschlagen, eine weitere hat er mit der Axt an der Hüfte erwischt. Dann noch die Brandbomben... Ich fand es eig. doch schon heftig von dem Grad der Gewalt. Ok es gab ja keine Tote usw. aber man darf den Anschlag nicht verharmlosen weil es Anschläge gab die Tote einbrachten.

Nebenbei ist ja noch einzigartig an dem Anschlag dass er selber überlebt hat, auch nach 5 Treffern aus ner MP.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.