Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. August 2008, 19:36

Neues Nuklearzeitalter? Grüne Atomkraft dank Thorium?

Zitat

Die Renaissance der Kernkraft könnte auch von einer ganz neuen Kraftwerks-Generation eingeleitet werden: den Thorium-Reaktoren. Der entscheidende Vorteil dieser Thorium-Reaktoren ist, dass der zurückbleibende nukleare Abfall nur etwa 500 Jahre radioaktiv bleibt und nicht einige Zehntausend Jahre. Zudem kann man in dem Reaktor auch schon vorhandenen Atommüll oder aber Kernwaffen sicher vernichten. Und eine Kernschmelze ist bei diesem Reaktortyp prinzipiell ausgeschlossen.

"Die grüne Bewegung muss sich hinter diese Projekt stellen", sagte beispielsweise Dr. Hashemi-Nezhad von der Universität in Sydney dem australischen Fernsehsender ABC. "Das ist die Zukunft der Energie – Energie ohne Treibhausgase."
Q
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. August 2008, 21:25

Re: Neues Nuklearzeitalter? Grüne Atomkraft dank Thorium?

hört sich aufjedenfall cool an. kann man damit die verbrauchten brennstäbe nochmal verwenden? :shock:
das würde teure entsorgung speziell nach deutschland, dem uranbunker europas schlichthin wahrscheinlich gut tun.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung