Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2007, 23:20

Falscher Feueralarm

Die Feuerwehr von Mölln musste drei mal hintereinander ins Rathaus fahren wegen Feueralarm. Jedes mal stellte es sich als falscher alarm aus. Schließlich fand man die Ursache für den falschen alarm. In die Brandmeldeanlage hatte sich ein kleiner Käfer eingeschlichen, der durch seine Bewegungen in der Elektrizität immer wieder einen Feueralarm auslöste. Das Tier wurde entfernt. Jetzt ist alles gut.

Zitat

es ist nichts ungewöhnliches, dass in der Zentrale Fehlalarm eingeht. So können auch Insekten, die an Lampen verbrennen über die empfindlichen Rauchmelder einmal Alarm auslösen, oder Ratten und Mäuse, die elektrische Leitungen anfressen.

Tatsächlich gibt es mehr Fehlalarme als echte Brände, erklärt ein Sprecher der Polizei. Allerdings, wer sich seinen Spass daraus macht, einen Fehlalarm auszulösen, muss den Einsatz zahlen und mit einer Bestrafung rechnen


Man was so tiere alles anrichten können und dann werden die auch noch berühmt :lol:

2

Dienstag, 28. August 2007, 00:37

Aha und die müssen für diesen Falschalarm nix zahlen wie wir Menschen :lol:
Am Befehlston knapp und kurz, erkennt man den Kasernenfurz :D