Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

  • »m@dd!n« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Juli 2011, 21:15

Das 17. Bundesland

Deutschland hat sich eine Fläche die ca. so groß wie Bayern ist, mitten im Meer, im sogenannten Manganknollengürtel gesichert. Es wird nun scherzhaft als 17. Bundesland bezeichnet. Der Manganknollengürtel liegt Hawaii und Mexiko und ist sehr reich an Bodenschätzen. Bis jetz war Deutschland beim Rennen um die Rohstoffe immer ein bisschen zu langsam. Das hat sich nun geändert, denn was die Erforschung des Meeresbodens nach Rohstoffen angeht, ist Deutschland mit an der Spitze.

In dem Gebiet lagern Rohstoffe die bis jetz immer nur importiert werden mussten. Berechnungen zu folge liegen dort ca. 10 Millionen Tonnen Nickel, 8 Millionen Tonnen Kupfer und eine Tonne Kobalt. Es sind noch einige andere Metalle enthalten, nur in kleineren Mengen.

Die Lizenz um die Gebiete zu erforschen zu können, verpachtet die Internationale Meeresbodenbehörde ISA. Wenn die Pacht ausgelaufen ist, kann im Anschluss eine Abbaulizenz beantragt werden.

Außer Deutschland haben sich noch China, Japan, Südkorea, Frankreich, Russland, ein Verbund 6 osteuropäischer Staaten und Indien Territorien gesichert.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2011, 13:04

Baut das dann Deutschland selber ab, oder verpachten die das dann an deutsche Firmen?

Echt gigantisch die Größe, aber wie lange das wohl reichen wird? ^^

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Deutschland, Meer