Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Mai 2011, 17:51

Abiturprüfungen

Hey Leute,

bei mir fängt das Abi am Freitag mit Deutsch an, gefolgt von Englisch, Mathe und den Colloqien.
Irgendwie kann ich mich aber grade nicht entscheiden ob ich weiterhin so gechillt bleibe und in Maßen lerne oder anfangen soll langsam Panik zu schieben.
Hauptproblem ist: Was kann man für Deutsch und Englisch lernen?
In Deutsch wüsst ich zb nicht, was ich außer einigen Lektüren, Gliederungsschämen und Lyrikinterpretationsgrundlagen wissen soll.
Für Englsich hab ich bisher nichts gemacht & weiß auch ehrlich gesagt nicht, was ich da überhaupt lernen könnte. Außer vlt ein paar Redewendungen.
Da hat unser Lehrer auchn schönen passenden Witz gemacht "Das Gute ist, man kann sicht nicht drauf vorbereiten. Das Schlechte ist, man kann sich nicht drauf vorbereiten" ^^
Mathe macht mir am meisten Angst, aber da knie ich mich noch sehr tief rein. Das muss nämlich was werden. Hab auch schon viele Aufgaben gerechnet... trotzdem ein mulmiges Gefühl.
Die Colloqien (mache Bio und Geographie) werde ich schon iwie hinbekommen, ist zwar weng was an Stoff, aber zum Glück eingegrenzt, sodass ich weiß was dran kommt. Da mache ich mir keine Sorgen.

Worauf ich hinaus will ist:
Wer hat schon Abi gemacht? Auch schon dieses Jahr G9 ?
Wie wars für euch so im nachhinein?
Ist es umsonst sich da so reinzustressen?

Würd mich jedenfalls über Antworten freuen.
Hab nämlich keine Lust auszuflippen, wenn danach eh umsonst war. Denn iwie ist es mir das nicht wert ^^

:sdanke:

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Mai 2011, 18:43

Wie du weisst hab ich schon abi gemacht ;) zwei mal. davon 2 mal bestanden^^
wollte nur sagen, dass du g9 und g8 dieses jahr nicht vergleichen kannst, da in g9-abitur die prüfungen ziemlich einfach waren, sodass fast jeder bestanden hat. laut meinen informationen^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Mai 2011, 19:07

Keine Sorge, habe das Abi vor ein paar Tagen erst mit der mündlichen Prüfung beendet, hab also noch ziemlich frische Erinnerungen und kann dir viele Tipps geben!

Aus Erfahrung kann ich jetzt wirklich sagen, dass man für Englisch inhaltlich sehr grob und allgemein lernen sollte, weil die Klausuren IMMER materialbezogen sind! Generell werden sich die ersten 2-3 Aufgaben einer Klausur auf das Material beziehen (Desciption, Analysis, Evalutaion), die letzte Aufgabe wird den Semesterübergriff darstellen, wo du dein Hintergrundwissen einbauen kannst!

Aus diesem Grund, lerne grob (mithilfe von Zusammenfassungen etc.) den Inhalt. Achte also vielmehr auf deine Sprache! Präge dir Satzkonstruktionen, Adjektive (ganz wichtig!) und Connectives (particularly, ...) ein!
Ein fehlerfreier Einleitungssatz bringt 10mal mehr als eine inhaltliche Detailinformation!

Für andere sprachliche Fächer ist das eigentlich fast genau so!

Für Mathematik empfehle ich dir sehr viel Übungsaufgaben zu rechnen, besonders die, die dir dein Lehrer eventuell als "Abi Aufgaben" gegeben hat! Sehr viel rechnen, eigene Fehler finden, üben, Routine reinkriegen! Dann wird die Abi-Klausr kinderleicht!

Wenn du weiter Fragen hast, nur zu! :)

4

Donnerstag, 12. Mai 2011, 06:47

In bayern werden die prüfungen nicht vomlehrer verfasst, sondern kommen vom kultusministerium
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Mai 2011, 08:21

Hat ja auch keiner was anderes gesagt...

6

Donnerstag, 12. Mai 2011, 09:37

Hab dann nur den satz missverstanden:

Zitat

Für Mathematik empfehle ich dir sehr viel Übungsaufgaben zu rechnen, besonders die, die dir dein Lehrer eventuell als "Abi Aufgaben" gegeben hat! Sehr viel rechnen, eigene Fehler finden, üben, Routine reinkriegen! Dann wird die Abi-Klausr kinderleicht!
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Mai 2011, 12:13

Ja na klar werden die Aufgaben vom Kultusministerium konzipiert, doch hier meinte ich Abitur-Üungsaufgaben. Zum Beispiel haben wir Aufgaben vom Abitur 2010 bekommen usw. ;)

8

Donnerstag, 12. Mai 2011, 12:59

naja, is bei uns aber schwierig, weils vorher keine g8 abis gibt ^^

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Mai 2011, 13:03

Ja und? xD Bei uns doch auch nicht, es geht um den Lerneffekt

10

Donnerstag, 12. Mai 2011, 14:52

schon
leider ist der bei mir bei stochastik auf 0 :pfeil:

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. Mai 2011, 19:25

Stochastik war mein Lieblingsthema :D musste nicht lernen sondern nur logisch denken^^

12

Freitag, 20. Mai 2011, 15:09

so, erster Teil geschafft
Die schriftlichen sind rum :serledigt:
bleiben nur noch 2

:party:

13

Freitag, 3. Juni 2011, 14:53

Sööö :)

heute Ergebnisse bekommen -> BESTANDEN :nummer1:
mit 2,4
(obwohl eig 1,6 angestrebt war... )

egal, ich freu mich trotzdem, denn es ist vorbei :)

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Juni 2011, 14:57

Gratuliere dir :) 2,4 Ist doch gut, ich würde wahrscheinlich gar nicht erst zugelassen werden :P

Und wie geht es jetzt weiter? Informatikstudium? :)

15

Freitag, 3. Juni 2011, 14:58

Ja, ganz genau! Das & nichts anderes! Woher weißt du das denn nur wieder?
:D