Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. April 2011, 21:01

FBI, CIA & NSA legen ebenfalls vermehrt UFO AKten frei

Kurz nach FBI legten nun die restlichen größten US Behörden einiges an UFO und Unerklärliche Phänomene Akten frei. Viele Akten wahren schon früher freigelegt, dieser Schritt kam also nicht plötzlich aber es häufen sich die Veröffentlichung drastisch.

CIA Akten

Die NSA bestätigte offiziel dass sie umfassende UFO Akten Archive verfügen und stellten zugleich einiges an Material online. Zudem geht aus den Akten hervor das der Amerikanische Geheimdienst UFO´s als Nationale Bedrohung ansieht solange nicht das Gegenteil bewiesen ist.

NSA Akten



FBI Akten

Das ganze ist irgendwie recht seltsam was mit dem Thema in den USA geschieht, dass erinnert mich an eine Meldung über ein Interview des Apollo Astronauten:
Dr.Edgar Mitchel


Interessant war auch vor kurzem folgendes:

Zitat

Das Global Competitiveness Forum in Saudi-Arabien ist das arabische Pendant zum Weltwirtschaftsgipfel in Davos. Zum ersten Mal diskutierte man dieses Jahr über die Auswirkungen eines Erstkontaktes mit Außerirdischen auf die Wirtschaft. Als wichtigster Erdöl-Lieferant der Weltwirtschaft hat Saudi-Arabien offenbar erkannt, was die Zukunft bringen wird.
Neben Rednern wie Bill Clinton und Tony Blair traten auch der Physiker Michio Kaku, die UFO-Forscher Stanton Friedman und Jacques Vallée sowie der ehemalige Mitarbeiter des britischen Verteidigungsministeriums Nick Pope auf.


Verstärkte Infoflut im UFO Thema von allen Seiten, ziemlich schräg :xD:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. April 2011, 22:09

Evtl. haben die ne Nachricht von Aliens bekommen, dass diese bald den Planeten offiziell besuchen werden^^ und das ist ihre Art die breite Masse darauf vorzubereiten...
The first who sent something from his Brain! :doofy:

3

Dienstag, 12. April 2011, 22:14

ist doch sowieso alles nur schwachsinn
ist euch schon mal aufgefallen, dass deren angebliche ufos und aliens immer genau den vorstellungen der zeit entsprechen? So wie man sie sich vorstellen, so wurden sie auch von geheimdiensten gefunden...
also ich glaube sowieso nicht an den ganzen quatsch
ist grad iwie wie mit dieser vampirwelle - einer schreibt twilight und alle machen mit
nur hier ists, einer macht was über ufos und schon kommen plötzlich "wahre" fakten zum vorschein?! halte ich für ein ablenkungsmanöver der usregierung ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. April 2011, 05:13

Ok wenn man so festhält, es gibt vermehrt etliche UFO Infos vorallem aus Regierungskreisen von der ganzen Welt (seit vielen Jahren) jetzt sind die Amis mit Lichtgeschwindigkeit dazugekommen :D

Dann gibt es folgende Varianten die ich sehe:

A: Es wird die Welt auf das Thema vorbereitet, vielleicht aus einem bestimmten Grund oder weil es offensichtlich ist ka
B: Mit dem Thema wird was anderes vertuscht oder von etwas anderem abgelenkt.
C: Die Welt wird mit dem Thema verarscht und ein neues Feindbildaufgebaut um iwas rechtfertigen zu können

oder? Kommt noch was in Frage?

Was noch fehlt ist dass die "wirklich breite" Öffentlichkeit davon überschwemmt wird wie mit den Bildern von 9/11 oder den von Japan. Wenn die den Schritt gehen... Iwie zweifle ich an dem ganzen, aber es tut sich was die frage ist eben nur was genau.

Zitat

dass deren angebliche ufos und aliens immer genau den vorstellungen der zeit entsprechen? So wie man sie sich vorstellen, so wurden sie auch von geheimdiensten gefunden...


Dieses "typische Alienbild" ist seit Roswell aufgetaucht und wurde von allen möglichen SciFi Filmen und Büchern übernommen und verwendet. Vielleicht auch nur von der US Regierung so eingespielt damals und von den Filmemachern "verkauft".

Jetzt sprechen selbst die Wirtschaftseliten von dem Thema, von Auswirkungen auf die Wirtschaft nach dem Erstkontakt, was soll das? Das heißt es hören die größten Investoren und Unternehmer diese Leute. Wenn sich die komplette Wirtschaft von ganz oben, die kompletten Regierungen von oberster Stelle sich damit beschäftigen, dann währe wohl der letzte Schritt die "breite Öffentlichkeit" obwohl das internet eig. dazugehört und hier es schon teilweise gemacht wurde.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

5

Mittwoch, 13. April 2011, 09:52

Zitat

C: Die Welt wird mit dem Thema verarscht und ein neues Feindbildaufgebaut um iwas rechtfertigen zu können


wie wärs mit Müllentsorgungsmaßnahmen im All, getarnt als Botschafterschiffe...
:xD: jaa doch, klingt blöd ^^

6

Mittwoch, 13. April 2011, 19:05

Ich will etwas über dne 11 September lesen.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. April 2011, 19:11

oder die verhandeln gerade mit aliens die atomstrahlung in fukushima ins all abzusaugen...
ne aber mal so ohne scheiss... wenn es aliens gäbe, die schon die erde erreichen, dann müssten diese lebewesen extrem schlau und hoch technologisiert sein. und wenn die was böses wollen würden, da hätten sie es schon längst getan.

ich denke einen alienangriff würden wir nicht mitbekommen, da es schon vorbei ist bevor wir davon überhaupt wissen.

sicherlich gibt es aliens.... aber wie weit die nächsten von ihnen entfernt sind... und ob sie von den menschen wissen, kann so keiner herausfinden.


zumindest sind solch dumme aliens wie bei indipendence day völlig undenkbar.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. April 2011, 13:15

Vielleicht haben die Angst, dass die Dokumente über irgendwelche Enthüllungsplattformen an die Öffentlichkeit gelangen und sich die leute drüber aufregen wie verlogen doch die regierungen sind und veröffentlichen deshalb die ganzen Dokumente von sich aus. Wer weiß?

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. April 2011, 22:12

War auch mein erster Gedanke als ich davon las, wer weiß...

Zitat

Ich will etwas über dne 11 September lesen.


ich auch :)

@Dugster: selbst wenn wir nicht von Aliens besucht werden, UFOs scheint es zu geben. Ich habe selbst bsiher keins gesehen,aber was die Regierungen selbst an UFO Akten raushauen, mit glaubwürdigen Zeugen aussagen mit der Bereitschaft Ihre aussagen vor Gericht zu wiederholen (Generäle, ehemalige Geheimagenten, Austronauten etliche Piloten, Wissenschaftler etc.), flut von Videoaufnahmen und Dokumenten etc... UFOs sind ja lediglich unidentifizierte Flugobjekte (was auch immer das Teil auch steuern mag). Es könnten ja Regierungen selbst solche Teile besitzen die der Öffentlichkeit unbekannt sind. Eine hochentwickelte Technologie.

Was ich definitiv weiß (das was belegbar ist) ist:
• Regierungen und deren Geheimdienste sammeln auf jeden Fall umfangreiche Daten darübe (also definitiv Interesse seit dem letzten Jahrhundert haben, war ja immer ganz anders gesagt worden, stellte sich also hiermit als Lüge heraus)
• Regierungen gehen plötzlich einen neuen weg in dem Sie tausende Akten freilegen (gabs früher ja nicht da vor kurzem noch keine Akten exisitert haben sollen, nun auf einmal sid 60-70 Jahre alte Akten aufgetaucht, also Lüge). Fragt sich also warum die Kehrtwende bzw. was man damit erreichen möchte?
• Laut den tausenden Dokumenten der Regierungen gibt es also UFOs (Radaraufnahmen, aussagen der eigenen ranghohen Regierungsbeamten). Also Flugobjekte die den Regierungen nicht bekannt sind und zugeordnet werden können.

Für den letzten Punkt gibts einfach zu viel handfestes Material mittlerweile. Auch fälschbares wie milliarden :D UFO Videos und Bilder und gleichviele Augenzeugen Berichte etc.

Alles weitere sind Spekulationen und Glaube.

Meine pers. Spekulation zu Thema Ufos können:
• Geheime Flugobjekte anderer Regierungen sein, die in den Luftraum der Regierung eindringen wo es gemeldet und als UFO den Akten alle möglichen Details beilegen, wobei man laut den Docs intern Nachforschungen treibt (Projekte zu den Themma) und nicht sicher ist was das ist und feindlich sein könnte
• Geheime Flugobjekte eigener Regierung sein, die die Existens leugnen aber (widerspricht sich, warum sollte man eigene FLugobjekte am Himmel protokulieren und selbst Nachforschungen betrieben sowie verheimlichen)
• Fortentwicklung des geheimen Nazis Programms (1000e Deutsche Wissenschaftler die für die Nazis arbeiteten haben die USA "übernommen" ebenso wie die Russen). Es gibt Dokumente die die Pläne der "Reichscheiben" Vril, Haunebu etc. belegen, eine Entwicklungsarbeit von Viktor Schauberger etc. eine umfangreiche Doku gabs auf N24 hierzu: Das UFO Projekt der Nazis.
• Eine Desinformationskampagne der US Regierung um Geheime Entwicklungen wie die des Stealthbombers zu decken (gabs ja abstürtze etc.) wo die Regierungs selbst das UFO Thema füttert (würde die aktuellen Akten sogar erklären)
• Oder eben die übliche Theorie Fremde besuchen den Planeten mit uns unbekannten Flug Objekten. Ob Aliens, Menschen aus der Zukunft durch zeitreise :xD: was weiß ich...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

10

Donnerstag, 14. April 2011, 23:04

Zitat

Ich will etwas über dne 11 September lesen.


biste net der einzige ^^
& übers Pentagon! Würde mich mal interessieren wo die restlichen Flugzeugteile hin sind, die man nicht gefunden hat, weil sie angeblich sofort in luft aufgegangen sind... :pinch:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:08

Am meisten interessiert mich WTC7 von 9/11. Davon ist kaum was bekannt, aber gehört auch zu den Türmen die urplötzlich schön gerade "eingestürzt" sind. Das Gebäude wurde im off. Bericht noch nicht mal erwähnt. Aber gibt VIdeos der Sprengung ^^ Bzw. des Einsturzes. Unter anderem wahren in dem Gebäude CIA, FBI, Department of Defense (DOD) <- das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten. Was ein Zufall. Beweismittelvernichtung?
At the time of the September 11, 2001 attacks, Salomon Smith Barney was by far the largest tenant in 7 World Trade Center, occupying 1,202,900 sq ft (111,750 m²) (64 percent of the building) which included floors 28–45.[1][24] Other major tenants included ITT Hartford Insurance Group (122,590 sq ft/11,400 m²), American Express Bank International (106,117 sq ft/9,900 m²), Standard Chartered Bank (111,398 sq ft/10,350 m²), and the Securities and Exchange Commission (106,117 sq ft/9,850 m²).[24] Smaller tenants included the Internal Revenue Service Regional Council (90,430 sq ft/8,400 m²) and the United States Secret Service (85,343 sq ft/7,900 m²).[24] The smallest tenants included the New York City Office of Emergency Management,[25] National Association of Insurance Commissioners, Federal Home Loan Bank, First State Management Group Inc., Provident Financial Management, and the Immigration and Naturalization Service.[24] The Department of Defense (DOD) and Central Intelligence Agency (CIA) shared the 25th floor with the IRS.[1] Floors 46–47 were mechanical floors, as were the bottom six floors and part of the seventh floor.[1][26]


Das Thema müsste man bei Bedarf abspalten ^^ Ist halt in dem Fall etwas Offtopic, oder wir verschieben den Thread in Wissenswertes und können hier alle Aktenbereiche bequatschen.

Edit So zurück zum Thema, vielleicht ist einigen hier bekannt dass Obama bei seiner Wahlkampf unter anderem auch sich als Zielsetzte das UFO Geheimnis zu lüften und die Öffentlichkeit aufklären... Nun gut, bisher hat Obama meines wissens kein einziges Wahlversprechen eingehalten, aber folgendes könnte eben auf genau seine Zielvorsetzung hindeuten. Obama wählte einen UFO Insider als CIA Chef hierzu mehr...

Zitat

Am 9. März unterschrieb Barack Obama eine Vereinbarung, welche die wissenschaftliche Integrität fördern soll. Durch diese Vereinbarung dürfen Institutionen jetzt Dokumente veröffentlichen, welche bisher unter Verschluss gehalten wurden. Dies betrifft neben dem Umweltschutz und medizinischen Forschungen auch den Bereich der Ufo-Sichtungen, welche man jetzt veröffentlichen darf und damit die Ufo-Forschung in den USA erneut aufleben lassen kann.
Das war noch März 2009

Nun aber noch folgendes, UFO-Insider Panetta wird neuer Verteidigungsminister der USA.

Vielleicht kamen deshalb mittlerweile einiges an Docs zu den Ufo Vorfällen ans Licht. Das meiste ist ja auch nocht geschwärzt, ob sich das alles ändert?
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Mai 2011, 17:16

So, ich hab das Thema mal verschoben, damit man die ganzen Akten bequatschen kann.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. Mai 2011, 18:38

Warum eigentlich? Lag doch auch hier im Alltag und Wissen blos halt "speziel" im Forum "UFOs". Egal, so gehts ja auch ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Mai 2011, 19:51

War es nicht sogar dein Vorschlag?????

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Mai 2011, 21:14

Eig. schon :xD: Ich dachte aber eher in Richtung abspalten, obwohl wer weiß wie es sich das Thema entwickeln wird, egal erstmal abwarten was dabei rauskommt ^^ Hast recht, passt schon so :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.