Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. September 2010, 21:12

Was passiert mit dem Steuergeld - Grafisch dargestellt

Ein Onlineangebot von http://bund.offenerhaushalt.de/ visualisiert was mit unserem Steuergeld passiert. Welches Ministerium bekommt welchen Anteil ab?

Nach eigenen Angaben "mit aktueller Webtechnologie Politik-Software und Werkzeuge für engagierte Bürger und für eine offene, transparente Demokratie zum Mitmachen" entwickelt die Gruppe namens Tactical Tools, dieses Angebot.

Der Staatshaushalt ist das Rechteck, in verschiedene Rechtecke unterteilt zeigt es wer, was für einen Anteil abbekommt. Klickt man drauf teilt sich das ganze nochmal in kleinere Teile...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. September 2010, 21:18

Schon krass wie viel in das Arbeitslosengeld II investiert wird :/ wenn die nur halb so viel in bildung investieren würden... das wär doch mal was.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. September 2010, 21:23

Ich würde die Ausgaben für das Bund.min. für Verteidigung stark reduzieren ^^ Und das sagt einer der im Bund war :D Statt Kriege mitzuführen und den "Ami ich folge dir" zu rufen, könnte man die Kohle ernsthaft gut auf andere Gebiete verteilen, ja darunter auch Bildung, ist echt mal angesagt. Paar Bomber weniger und dafür mehr qualifiziertere Lehrkräfte, Schulen und die dazugehörigen Ausürstungen. Auch finanziell könnte die Lernwilligen stärker fördern.

Dieser Text beinhaltet Ausschließlich eigene Meinung und keine "So soll es sein und ist einzig und allein das Richtige" Stellung. Nicht dass einer hier kommt mit "klugscheißen können wir alle" :D oder so
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

4

Mittwoch, 22. September 2010, 08:23

ich meine auch, dass das geld lieber wo anders angesetzt werden soll. ich kann mich da euch beiden anschließen.
meiner meinung nach soll das harz 4 den menschen helfen, aber die leute bleiben auf den sofas sitzen und werden zu langzeitarbeitslosen.
für ihr geld sollen diese leute -natürlich wer gesundheitlich kann- auf die straße und ein besen in die hand. wenn die morgens aufstehen müssen und arbeiten müssen werden die sich zwei mal überlegen welche arbeit denen lieber ist.


ich habe schon von mehreren fällen gehört, dass der mann lieber zu hause bleibt und harz 4 kassiert als auf die arbeit zu gehen. denn wenn er arbeitet bekommt er und seine frau keinen zuschuß von harz 4, und wenn er zu hause bleibt werden beide kassieren. so oder so haben die gleiches geld.
>wo ist da die gerechtigkeit zu den leuten die ihr geld mit schweiß verdienen?
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. September 2010, 08:27

genau :thumbup:

die wollen ja Hartz IV jetzt in Basisgeld umbenennen :xD: damit es sich nicht so bedrohlich anhört. haben die politiker jetzt schon gar nichts mehr zutun, dass die sich jetzt schon gedanken über die namen machen? die zeit sollten sie lieber investieren und schauen wie sie das Hartz IV ummodellieren könnten.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. September 2010, 23:36

Basisgeld? :rolleyes:

Ich hatte mal gehört (ist bestimmt nur ein Gerücht oder so) dass die Alg II mindestn Leistung anheben möchten auf mindestesn 750€. Kann mir aber nicht vorstellen, anheben von Leistungen? :wtf:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. September 2010, 08:47

WTF? anheben von leistungen??? Wozu studier ich denn? Ich leb einfach von Hartz IV. Denen gehts ja jetzt schon gut aber dann auch noch anheben und dann auch noch so viel...
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. September 2010, 20:17

Zitat

Denen gehts ja jetzt schon gut aber dann auch noch anheben und dann auch noch so viel...
Du wirfst doch nicht die Schmarotzer und die wirklich Bedürftigen in einen Topf? Michin hat es mMn gut formuliert.

Nunja ich finde es nicht gerade ungerecht dass die Leistungen angehoben werden oder allgemein habe ich nichts gegen Soziale Hilfe sei es ALG1 oder ALGII. Menschen die Ihren Job verloren haben oder nicht Erwerbsfähig sind und ähnliches sollten mMn durchaus unterstützt werden. Das einzige was ich bemängeln kann ist dass die Regelung wie man mit gewissen H4 Empfänger umgehen soll geändert werden soll. "Sozialschmarotzer" die durchaus fähig sind der Arbeit nachzugehen oder locker einen Job bekommen können wenn die sich etwas Mühe geben, solche sollte man extrem in den hintern treten. Vorallem noch de Leute die auf Malorca leben und sich am Ballerman die Kante geben und stolz H4 empfangen und sich alles dadurch dort erlauben/finanzieren können....

Nebenbei wurde nun veröffentlicht wie hoch nun die Leistungen des neuen H4 nach der Reform ausfallen wird, stolze 5€ kommen nun zu den 359€ hinzu :xD: Würde gerne wissen was genau die dort "reformieren".
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. September 2010, 09:01

Es müssten einfach 'n paar Beamte Stichproben-mäßig bei den H4 leuten vorbei kucken und schaun wie die so leben. Und dann je nach dem dann beurteilen wer wie viel braucht.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

10

Montag, 27. September 2010, 18:22

Es müssten einfach 'n paar Beamte Stichproben-mäßig bei den H4 leuten vorbei kucken und schaun wie die so leben. Und dann je nach dem dann beurteilen wer wie viel braucht.


Wieso? Wer nicht arbeitet der muss auch damit Leben am Existenzminimum Leben.
Und wenn man dann noch raucht und trinkt . . . Dann verdient man garkein Geld von den die Arbeiten gehen.
Wenn ich sehe 4 Kinder, Hartz 4 und rauchen. Dann fällt mir auch nichts mehr ein.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. September 2010, 22:10

Zitat

Wieso? Wer nicht arbeitet der muss auch damit Leben am Existenzminimum Leben.

Wenns denn so wäre, dass Hartz IV Empfänger am Existenzminimum lebten, würde keiner was sagen...
The first who sent something from his Brain! :doofy:

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. September 2010, 12:38

Statt dessen haben die dann die größten Fernseher und stärksten und teuersten PCs, rauchen ...

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. September 2010, 12:46

Ja eben, die haben ein geregeltes Hartz IV Einkommen und können sich Minikredite für Elektronikartikel leisten.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

14

Dienstag, 28. September 2010, 17:56

Statt dessen haben die dann die größten Fernseher und stärksten und teuersten PCs, rauchen ...


:D Was für ein wahrer Satz.

Ja eben, die haben ein geregeltes Hartz IV Einkommen und können sich Minikredite für Elektronikartikel leisten.


Ja das sollten die dann nicht dürfen bzw. können. Genau so wie rauchen. Wenn man nicht raucht stirbt man nicht, rauchen ist Luxus.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. September 2010, 18:10

Zitat

rauchen ist Luxus
Sterben also auch :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.