Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 688

Aktivitätspunkte: 36 125

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. August 2010, 11:29

Oracle will von Sun-Übernahme profitieren

Mit der Übernahme von Sun hat Oracle auch die Patente und Rechte von Sun bekommen. So auch auf die Rechte an der Programmiersprache Java. Nun will Oracle damit wohl Profit schlagen und verklagt Google, da Google für das hauseigene Smatphone Betriebssystem Android java verwendet.

Laut Oracle soll Google gegen unzählige Patente verstoßen haben. Das Android-System läuft zwar auf einem Linux-Kernel, allerdings werden die Apps in einer Dalvik Virtual Machine ausgeführt. Dort können Java-Klassen in das .dex Format umgewandelt werden. Das bedeutet dass die Apps für Android Smartphones unter Java laufen. Außerdem bringt das Android OS Klassenbibliotheken mit, die die Java-Bibliotheken abdecken.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. August 2010, 14:15

Naja da hätte man an google stelle sich vorher gedanken machen müssen bevor man in fremden gärten rumschnüffelt^^. Klar das da Oracle gleich zur Kasse bittet geht ja heutzutage überall nur noch ums Geld