Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 689

Aktivitätspunkte: 36 130

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2009, 22:47

"Tote" wacht in Leichensack auf

Warschau - Eine vermeintlich tote Frau ist in Polen im Leichenschauhaus wieder aufgewacht. Ein Mitarbeiter bemerkte, dass sich in dem Leichensack etwas bewegte, berichteten polnische Medien am Wochenende.
Die 84-Jährige aus dem Dorf Jablonow in Zentralpolen sei von einer Ärztin für tot erklärt worden, nachdem der Mann den Notdienst zu seiner bewusstlosen Partnerin gerufen hatte.
Ein Bestattungsunternehmen holte die Frau ab, die Familie begann mit den Vorbereitungen für das Begräbnis. Als der fatale Fehler nach einigen Stunden bemerkt wurde, brachte man die Frau in eine Krankenhaus.
Ihr Zustand gilt als kritisch. Gegen die Ärztin wird nun ermittelt.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2009, 20:29

Re: "Tote" wacht in Leichensack auf

was sich die angehörigen wohl denken mögen???
erst glauben sie dass die tot sei und dann kommt wieder ne entwarnung. alle hatten sich wahrscheinlich schon drauf eingestellt. naja, interessant bleibt obs die oma schafft.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

3

Freitag, 26. Juni 2009, 17:34

Re: "Tote" wacht in Leichensack auf

Das ist mal wieder richtig gute Arbeit gewesen von der Ärztin! Ja mal schauen ob sie es schafft!