Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. März 2010, 16:51

C++ Codeschnipsel [Sammelthread]

Hi @ all,

ich habe nuelich eine CD gefunden von meinen ganzen C++ Code den ich in den Jahren mal geschrieben habe für Testzwecke und zum lernen. Da dachte ich mal, ich bringe ab und zu mal den ein oder anderen Code hier rein, falls es jemand interessiert oder mal nachschauen will wie es nochmal geht. Da ich nicht alles in einem Beitrag schreiben werde und kann, dachte ich mir, ich mach ein Sammelthread dazu auf. Ihr könnt dazu natürlich auch was schreiben.

(Die Folgenden Codes sind für Konoslenanwendung)
Binäre Suche & BubbleSort in einem Array mit zufällig erstellten Zahlen über die srand() Funktion

Was wird gemacht? Es werden 100 zufällige zahlen in ein array geschrieben, unsortiert vertseht sich, diese Zahlen werden dann über BubbleSort sortiert und dann wieder ausgegegeben. Danach kommt die Binäre Suche zum einsatz :)

index.php?page=Attachment&attachmentID=348

Fakultät berechnen

Was wird gemacht? Benutzer gibt eine Zahl ein, von der die Fakultät berechnet werden soll. Berechnet wird in einer Funktion

index.php?page=Attachment&attachmentID=349

Und zum Schluss noch mal eine kleine Abwechslung und evntl. auch was nützliches für alle. Ein Nettolohnberechner

index.php?page=Attachment&attachmentID=350

Das ganze als Konsolen-Programm, zum testen (Grafische Oberfläche Folgt noch)
index.php?page=Attachment&attachmentID=351

2

Montag, 14. Juni 2010, 09:47

hi
is ja cool
ähm hast du vllt. das aufgabenblatt von der binären suche oder so?

lg

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Juni 2010, 09:59

Tut mir leid, ich habe diesen Code einfach so geschrieben, dazu gab es keine Aufgabe. Allerdings ist es so, dass zufällige Zahlen in ein Array geschrieben werden und ausgegeben, danach wird es mittels Bubble Sort sortiert und man kann anschließend eine bestimmte Zahl suchen (Binäre Suche) sofern sie natürlich vorhanden ist

PS: willkommen bei Base4u

Edit Mir ist aufgefallen, dass die Lohnsteuer.exe nicht funktioniert, ich werde es nochmal hochladen wenn ich es habe, wobei ich nicht verstehen kann warum es nicht funktioniert, denn bei mir hats geklappt, auf meinem Arbeitsrechner gehts nicht :(

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Juni 2010, 10:03

Es werden aber auf jeden Fall einige Codeschnipsel folgen unteranderem welche die ich in der schule mache bzw. schon gemacht habe. Das lustige ist dass ich eine DVD habe auf der Codeschnipsel sind von den ganzen 3 Jahren ausbildung die ich mache, obwohl ich erst im ersten bin ;)

6

Montag, 14. Juni 2010, 10:09

^^ jo ich weiß
also dass du im ersten bist

kannst du noch nen quellcode von selection sort reinstellen?

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Juni 2010, 10:27

ja selection sort wäre net schlecht, weil des was die meine AWE-Lehrerin (ich will keinen Namen nennen^^) da zu selection sort geschrieben hat, des funktioniert nämlich nicht (Selection Sort-Struktogramm).

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Juni 2010, 10:49

Ich habe da schnell was geschrieben:

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können
»Grizzly« hat folgende Dateien angehängt:

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Juni 2010, 12:18

Mahlzeit,

des SelectionSort hab ich jetzt gepeilt - danke - aber du hast beim BubbleSort zwei "for" schleifen benutzt. Jetzt gugg ich hier bei mir in die Aufgabe und hab zuerst ne "do - while" und dann ne "for" schleife drinnen.

Ist beides möglich, bzw. welche is leichter/besser anzuwenden?

thx soweit

greetz A.J.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Juni 2010, 12:46

Schickst du bitte mal deinen Code, ich weiß ja nicht wie dein Code ausschaut...

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Juni 2010, 12:51

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Juni 2010, 13:24

Im Prinzip ist es egal wie du das machst, Ich erkläre dir das mal:

bei mir geht er auf jedenfall in der ersten Schleife so oft rein, wie es Elemente gibt, dann geht er in die zweite Schliefe so oft Rein wie es Elemente-1 gibt. Dann Wir alles getauscht.

Bei Dir:

er geht mindestens einmal in die Do-Schleife rein, dann geht er so oft in die for-Schleife wie es Anzahl Elemente-1 gibt, sollte es also tauschmöglichkeiten geben (getauscht = true) dann geht er wieder in die Do-Schleife und somit in die for-Schleife.

Im Grunde ist deine ressourcenschönender, aber beide bringen dich zum Ziel

Edit Bitte den C-BBCode verwenden

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Juni 2010, 12:19

So gestern habe ich eine Schulaufgabe geschrieben, dort war gefragt dass der Benutzer eine Zahl eingibt und aus dieser dann die Quersumme gebildet/errechnet wird. Es haben sehr viele der Mitschüler nicht gewusst wie das geht, deshalb dachte ich dass ich das was ich in der Schule geschrieben habe auch hier nochmal hinschreibe, damit auch andere wissen wie man sowas errechnet.

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Juni 2010, 13:32

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können


Danke dir aufjedenfall...

Ironie AAAABBER noch mal für die Profis (Also mich z.B.) :D


Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können


:wacko:

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Juni 2010, 13:45

Hab jetzt noch ein paar kommentare hinzugefügt oben (sorry habs vergessen).

jetzt zu deiner Frage:

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können


Das ist nicht ganz richtig, denn es würde "iTemp = iTemp / 10" bedueten und nicht was du schreibst "iTemp / 10 = 10" Das ist dafür, damit das was in der Hilfvariable steht durch 10 geteilt wird. Nehmen wir an man gibt 251 ein, dann wird durch

Versteckter Text Versteckter Text

Sie müssen sich registrieren oder anmelden um den text lesen zu können


der Rest "gespeichert" plus dem was schon drinen war. So, also steht nun zu beginn 1 drinen. Jetzt will man ja nicht mehr wieder aus 251 den rest sondern nur noch aus 25 deshalb wird itemp geteilt durch 10 (251/10 = 25), da es ein Integer ist, wird immer eine Runde zahl rauskommen... und irgendwann hat man dann eben 1+5+2=8 stehen was dann auch das Ergebnis ist ;)