Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 19:07

Eher das Zweite quasi eine Thread Regel, wenn jemand einen Film hier bewertet dann auch mit begründung und System. Ich meinte dass Dr. evnlt. seinen 1. Post einfach editiert und ein System halt einführt.

Ka bsp. 0-10 Punkte oder was denk cih besser wäre: 5 Kategorien (Story, Musik, Schauspielleistung/Realismus, Atmosphäre, Specialeffects) oder sowas. Und dann halt in allen Bereichen irgendwie eine bewertung. Vllt. Sterne oder sowas ich weiß es selbst nicht, aber so als Idee meine ich wärs nicht schlecht oder?

Dann könnte man von jedem sehen warum er den Film so und so bewertet hat. Was ihm besonders nicht oder eben gefallen hat.

Vllt. überlegen wir uns hier ein System und der Green übernimmts halt einfach oder so.

All das nur so ein Gedankenstoß von mir, was denkt Ihr ists sinnvoll?
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

92

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 19:28

Ja mit Sternchen!
So zb.

Story: xxxx
Musik: xxx
Schauspielleistung: xx
Realismus: x
Atmosphäre: xxx
Specialeffects: xxxxx
----------------------------
ALL: xxx

Und darunter oder darüber kommt die eigene Meinung in Sätzen wie bisher.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 19:53

So würde ich es auch vorschlagen, in sternen das ganze ich denke max. 5 in jeden bereich, oder 6 wie schulnoten blos halt die Wertung genau umgekehrt. Genauso wie du es geschrieben hast + eine Gesamtwertung (ebenfalls sternen). So wärs denk ich gut. Man kanns ja auch in Serien oder so einführen.Extra threads...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 21:37

Achsooo den Text editieren :D
ich dachte es gibt ne einstellung beim erstellen des threads xD

so jetz ist's drin
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 22:20

ich kann ja auch mal anstatt so ein gesicht (smilie) ==>sterne einfügen

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 22:46

Ein paar weitere Vorschläge von mir:

Story | Inszinierung: ----------------------------- *****
Musik | Sound: ----------------------------------- *****
Schauspielleistung | Glaubhaftigkeit: --------- *****
Specialeffects | Schnitt etc.: ------------------- *****
Umsetzung | Atmosphäre ----------------------- *****
___________________________________________

Gesamtwertung:---------------------------------- *****

- Story | Inszinierung: spiegelt die Filmidee an sich, interessant, lohnenswert?
-Musik | Sound: gibt die gesamte Geräuschkulisse wieder (ob die Musik perfekt passte und die Geräusche aufwendig und gut sind etc.)
-Schauspielleistung | Glaubhaftigkeit: Ich würde evnlt. Schauspielleistung und Realismus gleichermaßen (in einem Punkt) bewerten, da es Filme gibt die Fantasiereich/Science Fiction sind die allerdings glaubhaft erscheinen sollten (durch schauspielleistung und realismus).
-Specialeffects | Schnitt etc.: da kommt ja einiges hinzu, einfach das Optische, wie man uns den Film vermittelt.
-Umsetzung | Atmosphäre: wäre denk ich das wichtigste und zeigt eig. nur ob die Filmemacher geschaft haben die Story, Idee etc. so Umzusetzen dass es einem gefällt und fesselt usw. Ob alles miteinander passend zusammenhängt, ob nicht übertrieben/untertrieben wurde usw. usf.


Ich denke so kann man quasi jedes Genre der Filme abdecken auch comedy uvm.

Was glaubt Ihr wäre so oder so ähnlich ein Standard Bewertungssystem passend?

Jap Grizzly wär denke ich nützlich so ein stern..
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

97

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 15:26

ich kann ja auch mal anstatt so ein gesicht (smilie) ==>sterne einfügen

Jaaaa

Oder man macht es sehr umständlich und führt eine Umfrage ein, die man schnell selbst bewertet und dann schließt.
Edit Nee doch nicht^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 17:28

Naja theoretisch könnten wir ja pro Film nen Thread erstellen.. dann hätten wir kein megathema und es wäre übersichtlich. Im Prinzip hät ich sogar nix dagegen. Dort auch dann Fortsetzungen rein etc. wär ja garnicht mal so schlecht. Man müsste nur eben eine Regel wie die da oben oder ähnliches in dem Unterforum "Filme" oder so einführen. Ka es wäre auf den ersten Blick umständlich aber bei einer gewissen beteiligung trägt es sogar zur überisichtlichkeit bei und wäre praktisch meiner meinung nach.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

99

Freitag, 16. Oktober 2009, 07:33

Naja das ist ja so wie ein Sammelthread oder so. Deswegen ist es eig ganz gut so wie es ist. Zudem will nicht immer jeder ein Thread aufmachen. Man kann ja im Hauptthread so machen dass man die Filme die schon genannt wurden verlinkt zum beitrag

Natürlich könnte man zu jedem Film ein Thread starten aber wir haben ja jetzt schon einen Thread der genau das macht.... Da wäre es sinnlos den thread sozusagen "ruaszuschmeißen" und immer neue Threads zu machen (Meine Meinung)

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

100

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:17

So nun ist es vollbracht. mann kann nun die Filme mit Sternen "versehen". Also nach der Regel die Tiger mal geschrieben hat:

Story | Inszinierung: :stern3:
Musik | Sound: :stern2:
Schauspielleistung | Glaubhaftigkeit: :stern4:
Specialeffects | Schnitt etc.: :stern5:
Umsetzung | Atmosphäre: :stern2:
___________________________________________

Gesamtwertung: :stern3:

Regel wird dann im Ersten thread ergänzt.

PS: Sorry für Doppelpost aber als Admin darf man sich das erlauben

Edit ÄHM hab grad was festgestellt, jemand hat das schon eingefügt. Mal ne andere frage, war dieser jenen BKMF? Wenn ja kannst du noch iwo was bearbeiten ausßer deine Beiträge? oder kannst du diesen Thread noch bearbeiten?

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

101

Samstag, 17. Oktober 2009, 22:29

Schön,
:sdanke:
kann man bestimmt gut gebrauchen auch in Zukunft.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

102

Freitag, 13. November 2009, 00:49

2012
Story | Inszinierung: :stern5:
Musik | Sound: :stern5:
Schauspielleistung | Glaubhaftigkeit: :stern3:
Specialeffects | Schnitt etc.: :stern5:
Umsetzung | Atmosphäre: :stern5:
___________________________________________

Gesamtwertung: :stern5:

2012 - Super Film. War auch nicht anders zu erwarten eig. typisch Roland emmerich film eben. D.h. epische Szenarien, geil umgesetzt usw. Quasi The Day after Tomorrow 2 :D

Ich hatte mir zwar bisshen mehr zum "Mysterium 2012" gewünscht, aber es hat eig. gereicht. Story technisch eben keine Neuheit da aus Geschichte etc. übernommen, doch der Zweite Teil des Films war doch mal etwas unerwartet ^^. Von Daher volle 5 für Story.

Musik Sound klare 5 (Kino eben :D)

Schauspieler/Glaubhaftigkeit eher 3. Da ich Russlanddeutscher bin und mit den Russen im Film nicht klar komme :D Zumindest die Umsetzung der Russen :D fand ich zu klischeehaft. Aber dennoch geil xD Und Glaubhaftigkeit ziehe ich ebenfals ab da manche Momente doch etwas zu "Spektakulär" und alles in letzter Sekunde usw. usf. Sind soweit die Einzigen Kritikpunkte von mir.

Aber die Unterhaltung machts, Unterhaltung pur eben ^^ Deshalb starke 5*
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

103

Samstag, 28. November 2009, 10:18

Twilight - New Moon

An sich ist der Film okay. Allerdings findet man die Klischees in jeder Ecke. Zwei Traumtypen mit geilen Fähigkeit wollen beide ein Mädchen. Natürlich können sich die zwei Typen nicht leiden. Werwolf und Vampir waren nie ein gutes Team ;)
Also Bella kann sich nicht entscheiden....
Ich persönlich hoffe inständig, dass Edward, der Vampir und Jacob, der Werwolf zusammen kommen, das wär das ideale Ende für mich. Ausblenden mit schwarzem Hintergrund und weißer Schrift: "Werdet erwachsen!"

Story :stern2:
Musik :stern2:
Darstellung :stern3:
Specialeffects :stern4:
Atmosphäre :stern5:

Armosphäre fünf Sterne, da der Drehort sau gut gewält ist. Nördliches Amerika einfach nur fät

Gesamtwertung :stern3:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

104

Samstag, 28. November 2009, 10:22

Ja die Bella ist ja voll die....

naja wer die Bücher gelesen hat (ich nicht aba freundin) weiß wie dieses ständige hin und her ablaufen wird mit bella und Co.

105

Samstag, 28. November 2009, 11:14

Iiiih man. Wie kann man da nur reingehen. Das ist doch schlimm.

@Grizzly
Uuh, vorsicht. FAST gegen die Forenregeln verstoßen. Aber nur FAST. Trotzdem erwähne ich sie.
Genau so wie ich FAST gegen die Forenregeln verstoßen hab. Aber nur FAST!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher