Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

136

Sonntag, 26. Dezember 2010, 16:47

Hab grad auch Skyline geschaut

Die Story ist ja echt wie bei allen Filmen dieser Sorte & außerdem total vorhersehbar :sleeping:
Also absolut nichts neues... :pinch:
Die Specialeffects sind ja echt ganz super :thumbsup:
aber den Rest kann man vergessen... :S
vorallem das Ende -> PEINLICHST!!!

Naja, zum Glück kein Geld für bezahlt :thumbup:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 28. Dezember 2010, 23:16

Zitat

Die Story ist ja echt wie bei allen Filmen dieser Sorte & außerdem total vorhersehbar
Eigentlich nicht wirklich, viele Filme dieser Sorte bieten reichlich Inhalt, da kann man die Story auch eine Story nennen. Aber das hier ist doch absolut bescheuert, als währe ein 6 Jähriger der Drehbuchautor und hat die Story auf einem Spickzettel geschrieben und dem Regisseur überreicht 8| "Aliens greifen an - Partygeile Teenies fliehen ein Blockbuster!!"

Absolute Geldverschwendung die Specialeffects, sind zwar top aber warum für diesen Film?! Die hätten jede Folge irgend einer Scifi Serie mit den Special Effects versorgen können und hätten mehr abgeräumt.

Der Trailer ist der reine Spoiler, mehr bietet der Film nicht :cursing:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

138

Montag, 7. Februar 2011, 19:16

Kokowääh

kurz zum Inhalt

Zitat


Um das Pferd jedoch nicht am Schwanz aufzuzäumen: Henry ist Drehbuchautor und kann bisher keine großen Erfolge für sich verbuchen. Seitdem seine große Liebe Katharina (Jasmin Gerat) weg ist, läuft es auch privat eher mittelmäßig bis schlecht. Die große Chance bietet sich Henry, als er an der Adaption eines Bestseller-Romans mitarbeiten soll. Wie sich jedoch ziemlich schnell herausstellt, hat die ganze Sache einen Haken: Die Autorin, mit der er zusammen arbeiten soll, ist seine Ex Katharina. Als wäre das nicht genug, steht plötzlich auch noch ein kleines Mädchen – die achtjährige Magdalena – vor Henrys Tür. Sie behauptet seine Tochter zu sein, leibhaftiges Zeugnis eines vergangenen und längst vergessenen One-Night-Stands. Magdalena will nun bei Herny wohnen, bis ihre Mutter von einer Gerichtsverhandlung aus den USA zurück ist. Für Henry, der mit Kindern ungefähr so viel anfangen kann, wie ein Eskimo mit einem Kühlschrank, ist das jedoch ein Ding der Unmöglichkeit.


oder einfach Trailer gucken ;)



Realität: :stern5:
Musik/Sound: :stern4:
Specialeffects: kaum welche -> :stern2:
Handlung: :stern5:
Darsteller: :stern5:
Humor: :stern5:
Gesamt: :stern5:

Fand den Film echt ganz gut :D
Des Mädel ist spitze :thumbsup:
Echt sehenswert finde ich, also überlegts euch ;)

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

139

Montag, 7. Februar 2011, 19:27

ich geh da net rein :)

ich halte relativ wenig von deutschen Filmen und auch wenig von Schweiger

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

140

Montag, 7. Februar 2011, 19:29

Ich würde mir den gerne anschauen nur will niemand mit gehen :(

Edit
ich geh da net rein :)

ich halte relativ wenig von deutschen Filmen und auch wenig von Schweiger

Heuchler ! :D

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

141

Montag, 7. Februar 2011, 22:38

Der ist echt klasse der film und das mädchen erst... :thumbup:
Echt cooler film
The first who sent something from his Brain! :doofy:

142

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:00

Mehrere Filme in wenigen Sätzen ^^

Black Swan:
gute Specialeffects, schöne Psychogeschichte, Story ist auch nicht schlecht
Sehenswert!
:stern4:

Burlesque:
Naja, kleines Mädchen aus der Vorstadt geht nach Hollywood um ihr Leben zu ändern, wird in ihrem Club berühmt
typische " vom Tellerwäscher zum Millionär-Geschichte" mit Happyend
Für sich aber total ok.
:stern3:

Tron Legacy:
super Specialeffects, auch wenns 3D manchmal hing und schwammig war. Story find ich total strange... :/. Musik ist aber echt nicht schlecht :)
kriegt von mir nur :stern3:


sorry für die Knappheit ^^

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

143

Samstag, 12. März 2011, 00:29

Zitat

Black Swan:
gute Specialeffects, schöne Psychogeschichte, Story ist auch nicht schlecht
Sehenswert!
:stern4:
Also das würde ich bisschen anders bewerten. Die Story ist am anfang bissl freaky zu verstehen, was passiert wo mit wem usw. Allgemein ist der Film nicht unbedigt leicht zu verstehen. Die Musik, zumindest in dem Kino wo ich war, war dermaßen shice, die war einfach zu laut, da hat man sogar ohrenschmerzen bekommen. Aber ich denke nicht dass es am Kino lag, da das Gerede der Schauspieler normal war nur die Musik eben extrem laut. Übel fand ich diese stellen wo man eig denkt, okay da kommt was, und dann kommt diese üble und vorallem laute musik dass man sich voll erschreckt. Und die ekligen Stellen im Film o.O

Insgesamt würde ich sagen, okay kann man sehen aber nochmal würde ich ihn nicht sehen wollen.

:stern3:

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

144

Samstag, 12. März 2011, 22:03

weiss nicht also bei mir war die musik normallautstärke, also ich mein erträglich...
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 13. März 2011, 15:12



Drive Angry (mit Nicalas Cage)

Kurzbeschreibung:
Rockig, Sexy, Brutal, Cool... das sind so die schlagwörter für diesen film.

Story: :stern3: (nichts herausragendes)
Musik: :stern5: (sehr passend)
Schauspielleistung: :stern4: (auch nicht herausragend)
Realismus: :stern3: (in diesem film aber eher nebensächlich)
Atmosphäre: :stern4: (cool)
Specialeffects: :stern4: (gab es)

FAZIT: insgesamt mal wieder ein film um sich einen netten samstag im kino zu machen.
und durch die coolness auch mit einem gewissen wiedersehwert ausgestattet.
wird in keiner filme sammlung benötigt, aber er ist difinitiv nicht langweilig und es entstanden keine frustmomente wie in 2012.

Dr. Green

Super Moderator

  • »Dr. Green« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

146

Freitag, 10. Juni 2011, 00:14

X-Men First Class


Story :stern5:
Entertainment :stern5:
Spannung :stern5:
Musik :stern5:
Special Effects :stern5:

X-Men Fist Class schon jetzt der beste Film den ich dieses Jahr gesehen habe/ sehen werde! Alles ist dabei von Action bis Drama, Liebe bis Hass, Neid bis Stolz, Rassenkonflikten bis Brüderlichkeit. Der Film bringt verschiedene Gefühlsregungen und regelmäßig Gänsehaut. Man kann sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und ein Paar lustige Stellen sind auch dabei. Man muss nicht unbedingt die Vorgänger gesehen haben, jedoch gibt es einige Aha- und Wow-Effekte wenn man die anderen X-Men Teile gesehn hat.
Sehr zu empfehlen der Film.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

147

Montag, 12. September 2011, 20:56

Kill the Boss


Story :stern5:
Entertainment :stern5:
Spannung :stern5:
Musik :stern5: Unbedeutend
Special Effects :stern5: Unbedeutend

Der Film ist Hammer :D Wieder einer der mich reichlich zum lachen brachte, das letzte mal wars bei Hangover so ^^ Der Film macht einfach wirklich Spaß ^^

Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

148

Samstag, 2. Juni 2012, 11:05

Seit gestern habe ich einen neuen Lieblingsfilm: Act of Valor! Einfach nur geil. Mehr kann man dazu nicht sagen :D



Action: :stern5:
Story: :stern5:
Spannung: :stern5:
Musik/Ton: :stern5:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

149

Sonntag, 3. Juni 2012, 12:53

Ist der wirklich so gut? Dachte eher das ist wieder so typischer Patriotismus US Propaganda Film ^^ Wir sind die guten und lassen es woanders krachen etc. ist die Story wirklich so gut?
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

150

Sonntag, 3. Juni 2012, 13:28

Fand die Story ganz gut. Da wurden halt Anschläge auf die USA geplant und die haben versucht das zu verhindern. Vorallem das Ende fand ich richtig traurig... Cool wars halt das man richtig gesehen hat wie diese Einsätze ablaufen, da es ja navy seal Soldaten als Schauspieler waren.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher