Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Februar 2010, 21:47

PA - Anlage (Beschallungsanlage)

hab so mitbekommen dass ja einige von euch auch musik machen....
habt ihr zufällig erfahrung mit pa anlagen? wollt mir nähmlich letztens nen mixer kaufen... dacht ich mir kauf ich gleich noch ne pa anlage dazu wenns was fürnünftiges für wenig geld giibt :D

aber in foren liest man dann doch, dass pa anlagen im günstigen segment rotz sein sollen... von laien aber geht in berichten immer begeisterung von einer solchen aus.

wollt mir da was günstiges zusammenstellen:

hollywood mx-22 (einfach nur mixer ohne iwas)
verstärker bzw. endstufe ... keine ahnung
boxen: omnitronic???

oder villeicht ein paar aktivlautsprecher... aber die sind schon ziemlich teuer.


möglicherweise kauf ich mir aber einfach einen dj controller und schließ den an meine pc boxen an.
zumal virtual dj weitaus leichter iss. und man braucht nich hunderte vinyls um nen vernünftigen tune hinzubekommen.

habt ihr da erfahrungen und könnt irgendwas besonders empfehlen oder habt ihr über irgendeine sache was schlechtes gehört?
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Februar 2010, 23:11

ich hab vor nem Jahr circa gemixt, bis es mir dann zu blöd und zu teuer wurde. Um auf dem neusten Stand zu sein muss man regelmäßig Vinyls kaufen (pro Vinyl ca. 5€ für 2-3 Tracks) Wenn du also das Djing Hobbymäßig betreiben will sollte man damit rechnen, dass man regelmäßig was im Soll stehen hat und das Haben kleiner wird xD.
Jetzt mal zu Preis/Quali Verhältnis.
Grundsätzlich gilt bei Audiohardware je günstiger, desto schlechter die allgemeine Qualität. Entweder ist die Verarbeitung schlecht oder die Soundquali ist lausy.
Man muss immer abwiegen, wenn man sich nicht so viel leisten kann. Je nachdem für was man es benutzen will. Allgemein muss man nach Auslaufmodellen schauen und keine Luxusmarken wie Sony oder Technics kaufen, da man bei denen allein für den Namen schon bezahlt.

Zitat

hollywood mx-22 (einfach nur mixer ohne iwas)
verstärker bzw. endstufe ... keine ahnung
boxen: omnitronic???


Den Mixer hab ich selber gehabt und wie oben schon erwähnt, günstig tötet Quali. Aber für zuhause hats gereicht. Gute Partys damit gefeiert.
Verstärker würde ich nur empfehlen, wenn du DolbySurround. Ansich fürs mixen nicht nötig, wenn du gute Stereoboxen hast.
Omnitronic ist so eine Marke, die gut und günstig ist :thumbup:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:02

hää. aber die omnitronic boxen sind doch eigendlich fast alle passiv?
dafür muss man doch nen verstärker haben oder meinste der vorverstärker mit ca. 10 watt reicht aus? :|
die meisten billig boxen haben doch so um die 70 Watt RMS 8|
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:33

Ich wollte eigentlich nur sagen dass die MARKE Omnitronic gut is ;) . Boxen von Omnitronic hab ich ehrlich gesagt noch nie zu Gesicht bekommen.
Hab selber einen Verstärker gehabt. Als er dann putt ging und ich irgendwie mixen wollte, hab ich die passiv boxen direkt an den mixer gebaut und ohne weiter gemacht.
Wofür willst du das denn alles benutzen? wenn du des in deinen Hobbykeller packen willst um Partys zu feiern reichen mini boxen mit 70 Watt net aus.
Allerdings wenn du nur willst dass Sound rauskommt schon.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:22

naja ich würde das dann schon für kleine housepartys benutzen wollen :rolleyes:
aber eigendlich sind meine nachbran eh so dumm hellhörig und regen sich über jeden scheiss auf dass ich die eh nicht voll austesten kann.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Februar 2010, 22:05

sagen wir mal so, mit ner starken anlage kann man ja immer noch leise musik hören ;)
The first who sent something from his Brain! :doofy: