Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. Mai 2008, 14:50

Die Wissenschaft des Tötens

Zitat

Gibt es eine humane Hinrichtungsmethode? Diese Frage steht im Zentrum der interessanten BBC-Dokumentation. Obwohl 135 Staaten die Todesstrafe mittlerweile abgeschafft haben, wird sie von 62 Nationen weiterhin als Strafmaß verhängt. Nur in einem sind sich alle einig: Wenn schon Todesstrafe, dann sollen die Häftlinge so human wie möglich sterben. Der ehemalige Politiker Michael Portillo hat sich deshalb auf eine Reise quer durch die USA begeben, um die derzeit praktizierten Hinrichtungsmethoden zu untersuchen. Er spricht mit Henkern, Biochemikern und anderen Experten. Außerdem besucht er Zeugen misslungener Hinrichtungen, die ihm erschütternde Berichte über die vermeintliche „Humanität" einer Exekution liefern, und testet einige Methoden im Selbstversuch.

In dieser Doku geht es um verschiedene Exekutionsmöglichkeiten. Auf der Suche bei vielen unhumanen Möglichkeiten nach den Schmerzlosesten!
Die Wissenschaft des Tötens - Part 1
Die Wissenschaft des Tötens - Part 2
Die Wissenschaft des Tötens - Part 3
Die Wissenschaft des Tötens - Part 4
Die Wissenschaft des Tötens - Part 5

Dauer jedes Partes ungefähr 9 min. also insgesamt 45 min.