Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 22:16

Unser Leben als unwissende, ausgenutzte Arbeiterdronen



Ich denke das Video sagt schon alles ^^
Ich finde, dass da schon ein Funken Wahrheit drinsteckt, denn wenn man sich mal anschaut was zur Zeit in der Welt vor sich geht...
- nur Verblödungsscheiß im TV
- Die wichtigsten Nachrichten sind die Fußballliga und die wie Feuerwehr eine Katze rettet...
- Die neue "Nur-Party-alles-andere-geht-mir-am-Arsch-vorbei-Generation"
- Die politischen Intrigen
- Infokriege
- Krankheiten, die erst entstehen WEIL man Medikamente kriegt
.... usw....

lustig ist das nicht mehr

Gut am Ende kommen diese komischen Geräte mehr als Werbung rüber - aber das ist hier nicht relevant ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Februar 2012, 22:34

Interessante Zusammenfassung, sind viele kurz angesprochene Themen darunter. HAARP, Chemtrails, Impfungen, Massenmedien, NWO, RFID Chips etc. Schön zusammengefasst. Es ist abartig, allein die von mir erwähnten Punkte, dass es solche Dinge überhaupt gibt.

Am schlimmsten sind, wie auch im Video angesprochen, die Massenmedien, denn genau die verhindern selbständiges Denken und erzeugen dieses glauben das alles stimmt was aus der Kiste kommt. Nur durch die Massenmedien sind die oben erwähnten Punkte und noch viele mehr doch den meisten noch nicht mal ein Begriff, obwohl solche Themen wichtiger sind als Dschungelcamp, DSDS, Supernanny und co. Unterhaltung verdrängt Wissen würde ich sagen.

Die erwähnte Produkte im Clip würde ich exakt genauso mit Skepsis betrachten wie das was im TV läuft und uns weiß gemacht werden soll. Denn zumeist steckt auch viel Desinformation oder Eigenwerbung in vielen Aufklärungs Clips. Man mischt gerne viel tatsächliche erdrückende wahre Information die in den Medien nicht vorkommen mit eigenem falscehn Schrott. Obwohl solche Wasseraufwerter oder Geräte die auf Null Punkt Energie / Raumenergie etc. ganz interessant sind ^^ Weil die Dinge auf interessante Grundlagen von Viktor Schauberger, Tesla und co. basieren aber durch die Industrie durch Patente verdrängt wurden. Egal, falsches Thema. Skepsis ist bei sowas alle mal gefragt. Das Betrifft die Medien sowie auch Aufklärervideos/Dokus.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

3

Sonntag, 5. Februar 2012, 22:50

Zitat

Am schlimmsten sind, wie auch im Video angesprochen, die Massenmedien

Ja, das sehe ich genauso!

Ich meine, was läuft denn heutzutage im TV, Radio, steht in Zeitungen?

In Tv-News:
- Fußball
- regionaler Mist
- Stars & Sternchen

allgemein im TV:
- schlechte Infoshows wie zB Galileo - das Niveau ist echt gesunken und das "wissen" dass die vermitteln... lachhaft!
- Hirnlose Shows wie DSDS, BigBrother, DanielaKatzenbergerMist, Richter XYZ, Mitten im Leben, Frauentausch.... ist ja zum Lachen ok - aber diese hirnlose Übertreibung spricht iwie echt nur die "Dummen" an... - ich will ja niemanden verureitelen, aber ich kann mir sowas keine 2 Minuten reinziehen...
- Telenovelas wie GZSZ & was weiß ich das es da noch alles gibt
- Sport
- halbwegs gute Dokus
- Spielfilme
- Kindersendungen - bei denen die meinsten Trickfilme so blöd sind, dass ich - wenn ich mal Kinder habe - diese meinen NIEMALS zeigen würde (zB Spongebob... - ich find das einfach nur strohdumm)
- spezialisierte Sendungen ( Tuning, ect...)
- 9-Live und anderer Werbemist

in Zeitungen:
- generell werden wichtige Themen entweder total wahrheitsfremd geschrieben, oder stimmen zwar im Sinn, sind aber so allgmein, dass man kaum Schlüsse daraus ziehen kann.
Einige Zeitungen sind natürlich besser als andere (also informativ und alles)
- Bildzeitung find ich einfach nur :ill: - ich hab die während meines Praktikums öfters mal durchgeschaut weil mein Kappo sie täglich gekauft hat... Informativ ist die ja nun wirklich nicht... Ich weiß noch, Titel wie: " die 100 besten Billigweine aus Aldi, Lidl & Co" , "Axtmörder gewinnt Kettensägewettbewerb im Knast", "Der Star lässt sich von dem scheiden, betrogen, ..."
Gegen die Frankfurter Allgemeine, Süddeutsche, Mainpost gibts nicht viel zu sagen, außer dass da etwas zu viel Werbung drin ist ^^

Radio:
- Musik
- Werbung, Werbung & noch mehr Werbung
- Wetter
- Kurznachrichten
- Radiosprechergelaber


Das wichtigste wird immer verschwiegen. Ich find das schon echt mies, dass wir behandelt werden wie Hamster im Käfig oder Laborratten.
Wir kriegen unser Essen und unsere Aufgabe (Arbeiten), werden medikamentös getestet (Kleinster Schnupfen = sehr strarkes Antibiotikum - SINNLOS)....
Es wird einfach ein "neuer Lebensstil" vermittelt, der eigentlich keiner ist...
Die einzig freien Entfaltungsmöglichkeiten die Menschen unserer Zeit haben sind eingeschränkt - sobald jemand aus dem Muster fällt gibts schwierigkeiten von allen Seiten....
iwie echt bitter :dos:

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2012, 01:22

Zitat

Gegen die Frankfurter Allgemeine, Süddeutsche, Mainpost gibts nicht viel zu sagen, außer dass da etwas zu viel Werbung drin ist

Solche Zeitungen werden auch beeinflusst. Nämlich durch die Besitzer. Wir haben mal in der Schule einige Nachrichten aus unterschiedlichen Zeitungen verglichen. Vorallem politische News wurden komplett unterschiedlich dargestellt. Das liegt daran, dass manche Zeitungsinhaber von der Politik beeinflusst werden und dadurch die Wahrheit etwas "verbogen" wird.
Bei der Bildzeitung sollten sie übrigens einbisschen mehr Zeitung und einbisschen weniger Bild rein tun^^

Viele Zeitungen bestreiten das ja auch gar nicht. So wird die Zeitung "Die Zeit" in Wikipedia beschrieben:

Zitat

Erscheinungsort ist seit jeher Hamburg. Die Zeitung wendet sich an Zielgruppen mit gehobenem Bildungsstandard,[2] traditionell vor allem Akademiker bzw. Bildungsbürger. Ihre politische Haltung gilt als liberal. Bei kontroversen Themen werden zur unabhängigen Meinungsbildung des Lesers zuweilen auch unterschiedliche Positionen gegenübergestellt.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

5

Montag, 6. Februar 2012, 01:53

Zitat

Solche Zeitungen werden auch beeinflusst. Nämlich durch die Besitzer. Wir haben mal in der Schule einige Nachrichten aus unterschiedlichen Zeitungen verglichen. Vorallem politische News wurden komplett unterschiedlich dargestellt. Das liegt daran, dass manche Zeitungsinhaber von der Politik beeinflusst werden und dadurch die Wahrheit etwas "verbogen" wird.


Ja, ich weiß. Natürlich sind die auch parteiisch - mal links, mal rechts, mal rundherum :D
Gibt ja auch viele Reporter, die ihre wahre Meinung nicht ausdrückend dürfen (über Poliker, brisante Themen...) eben WEIL sie den Zeitungen zugehören. Die müssen sich der "Einstellung" der Zeitung unterordnen und brav die Klappe halten, und das schreiben, was diese will, sonst fliegen sie ^^
Aber ich meinte eigentlich, dass die immerhin die etwas mehr bringen - um rauszufinden wer wo steht muss man eben einfach mehrere Zeitungen zu einem Thema durchzulesen ^^

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Februar 2012, 20:06

das video wirkt jetzt durch sein Bilder-Pamphlet und seine esoterik ein bisschen wie ein werbevideo für die zeugen johovas. aber manche infos sind ganz gut.
ist halt heutzutage sehr schwierig bei solchen unseriösen videos die "Wahrheit" herauszufinden. zumindest kann man vielen massenmedien mangelndes selbstvertrauen in solchen themen unterstellen. einzig ard, arté und zdf sind für mich noch glaubhafte medien die sich aber auch sehr zurückhalten aber sich auch langsam an unbequeme themen herantrauen.

dass ist halt dass schwierige heute an dem riesigen informationsfluss wirklich das richtige zu sehen.

ich denke aber der videoersteller ist auch schon ein bisschen weichgespült. könnte auch son typischer ufoforscher sein. ^^

7

Montag, 6. Februar 2012, 22:05

Zitat

einzig ard, arté und zdf sind für mich noch glaubhafte medien

guck dir mal das Vid ausm längsten Thread an, dann entscheide wieder :D

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Februar 2012, 08:25

guck dir mal das Vid ausm längsten Thread an, dann entscheide wieder :D

@Dugster: Du wirst das Video lieben :D oder auch nicht ...

-> Längster Thread in Base4u!

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:10

Zitat

einzig ard, arté und zdf sind für mich noch glaubhafte medien

guck dir mal das Vid ausm längsten Thread an, dann entscheide wieder :D


ja das hatte ich schon gesehen. iss wirklich witzig. aber bleibe dennnoch bei meiner meinung das ARD ZDF und arté versuchen relativ Gesellschaftskritisch zu berichten. Wer sich die Themen aussucht kann ich nicht sagen, zumal gerade ARD und ZDF auf die Sparte "Personen über 45" zugeschnitten sind. Aber der Industriekritische Aspekt gefällt mir sehr gut.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:54

Wenn ich mich nicht irre war ZDF der einzige Sender der 9/11 kritisch beleuchtete, man hat damals eine Doku veröffentlicht die viele Aspekte von 9/11 eben abseits der Sicht der US Regierung und dem 9/11 Commission Report darstellte. Also das ein oder andere mal kann es durchaus vorkommen dass im TV auch mal "Verschwörungstheorien" angesprochen werden. Paar Beispiele:

Chemtrails:


Bilderberg/Elite/NWO (zwar aus 1991 aber immerhin:

Bilderberg 2011 St. Moritz von SF

9/11 einige Zusammenschnitte aus ZDF Berichten:

Kritischer GMO Lebensmittel etc. Bericht von WDR:


Kritischer Bericht über die Schweinegrippe von ARD (also der Bericht :D).


Aber zur Swineflu gabs gottseidank deutlich mehr kritische Berichte als bei anderen wichtigen Themen. Gut dass sich so wenig impfen gelassen haben!!! Übel was damals los war, viele haben sich mit dem ungetesteen Schrott vergiften lassen und alle haben per Steuern unser eigenes Vergiften bezahlt.

Es ist eine handvoll weniger Berichte, da solche sehr sehr selten sind.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:43

Sender machen sich eher unbeliebt wenn sie etwas nicht senden, als wenn sie etwas meinungskritisches senden.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Februar 2012, 23:41

Und wie die sich unbeliebt machen, den genau das tun sie. Das wird doch im Netz denen überall vorgeworfen dass man belanglosen Quatsch dank Quotengeilheit sendet und das sogar in den Hauptnachrichten bringt statt wichtige Nachrichten zu bringen die tatsächliche Veränderungen im Land bringen. Eben solche Themen die Tabu sind und dabei Nachrichtensprecher und Journalisten die seit Jahrzehnten in solchen Medien tätig sind und mal solche Tabus brechen schnell den Job los sind, Christoph Hörstel, KenFM und co. Die aktuellen Medien werden zurecht scharf kritisiert.

Zitat

Das wichtigste wird immer verschwiegen. Ich find das schon echt mies, dass wir behandelt werden wie Hamster im Käfig oder Laborratten.
Wir kriegen unser Essen und unsere Aufgabe (Arbeiten), werden medikamentös getestet (Kleinster Schnupfen = sehr strarkes Antibiotikum - SINNLOS)....
Es wird einfach ein "neuer Lebensstil" vermittelt, der eigentlich keiner ist...
Die einzig freien Entfaltungsmöglichkeiten die Menschen unserer Zeit haben sind eingeschränkt - sobald jemand aus dem Muster fällt gibts schwierigkeiten von allen Seiten....
iwie echt bitter :dos:


Jup, das könnte man endlos erweitern. Die eiznig freien Entfaltungsmöglichkeit und einzige ungefilterte Infoquelle währe da das Internet, ach nee das wird grad zerpflückt :D Wer weiß also wie lange. Wirklich bitter, wie war das ganze doch ist :/
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:16

Zitat

Das wird doch im Netz denen überall vorgeworfen dass man belanglosen Quatsch dank Quotengeilheit sendet und das sogar in den Hauptnachrichten bringt statt wichtige Nachrichten zu bringen die tatsächliche Veränderungen im Land bringen.

Das hab ich doch auch nicht geschrieben? Ich hab doch meinungskritisch geschrieben oder ist alles was gegen deine Meinung geht belangloser quatsch?
Von den komischen "MItten im (gespielten, Hartz IV) Leben" Sendungen spreche ich doch gar nicht. Ich rede von Fakten die nicht gesendet werden. Womit ich mich wieder auf deinen post vorher bezogen hab... :|
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Februar 2012, 12:18

Ich habe doch deinen Posting fortgesetzt und nicht dagegen gesprochen :dos: Habe doch nur ausführliche geschrieben wie die sich unbeliebt machen usw.

Zitat

oder ist alles was gegen deine Meinung geht belangloser quatsch?
Quatsch, mein Ego wirds schon verkraften omg ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

15

Mittwoch, 8. Februar 2012, 12:26

ihr 2 seid ja schlimmer als weiber :D