Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. März 2011, 21:23

Kriegswaffe Wetter

Zitat

In spektakulären Bildern enthüllt die Reportage, wie Forscher fieberhaft daran arbeiten, Naturkatastrophen gezielt als Kriegswaffen einzusetzen.
Was Hurrikane, Erdbeben und Tsunamis für verheerende Schäden anrichten, ist fast jeden Tag in den Nachrichten zu sehen.
Wenn sich das Wetter tatsächlich beherrschbar machen ließe, hätte das apokalyptische Ausmaße für die Menschheit.
Die n-tv Reportage begleitet die Forscher bei ihrer Arbeit.
Von NTV? Dass die sowas mal bringen :D


Kriegswaffe Wetter - in voller Länge

Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

2

Samstag, 19. März 2011, 18:42

naja, man könnte tsunamis mit einer relativ großen sprengladung im meer auslösen :D

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. März 2011, 09:05

lol das müsste dann aber ne atom waffe sein^^
The first who sent something from his Brain! :doofy:

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. März 2011, 11:20

Wozu Atombomben iwo zünden und Geld für andere heftige Sprengladungen ausgeben wenn so eine gigantische Mikrowelle wie Haarp sowas angeblich ermöglichen soll :D

Hatte mal eine Rede eines General A.D. gehört der nach seinem Dienst (Gehimdienst Aktivitäten und Top Secret wissen) von sich gab dass man Technisch intern 40-50 Jahre der heutigen bekannten Technik vorraus sei und man sowas von der Bevölkerung verheimlichen muss usw.

Aber ne A-Bombe tuts sicherlich auch :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Ähnliche Themen