Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juni 2011, 00:01

Network - Howard Beale Die Wahrheit und das Fernsehen



Kurz und knapp aber sowas von wahr :yeah:

Zitat

Network ist eine US-amerikanische Filmsatire von Sidney Lumet von 1976 über das fiktive Fernseh-Network Union Broadcasting System (UBS) und seinen Kampf um Einschaltquoten.
Inhaltsverzeichnis


Als der Nachrichtensprecher Howard Beale erfährt, dass er wegen Restrukturierungsmaßnahmen entlassen werden soll, kündigt er vor laufender Kamera seinen Selbstmord in der nächsten Sendung an, was große Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nach sich zieht. Es kommt nicht dazu, doch am Ende seiner vermeintlich letzten Sendung sagt Beale den Zuschauern offen seine Meinung und bringt seine Wut zum Ausdruck. Das Publikum reagiert begeistert auf diese Rede und lässt die Einschaltquoten, die Bewertungen und somit auch die Einnahmen der Nachrichtensparte in die Höhe schießen. Der Sender macht sich diese Entwicklung zu Nutze und hält an Beale fest, obwohl dieser nicht aufhört, UBS zu beschimpfen und offensichtlich krank ist.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

2

Donnerstag, 9. Juni 2011, 02:43

Zitat

Kurz und knapp aber sowas von wahr :yeah:


Ohja, das stimmt...
Fernsehen ist in den letzen Jahren noch niveauloser geworden...
Galileo, Welt der Wunder uä waren früher wenigstens noch etwas anspruchsvoller, da konnte man sogar ein bisschen was lernen. Und jetzt berichten sie über die größten Pizzen, Boritos, und sonstwas der Welt.

Dann noch so Sendungen wie "Frauentausch", "Mitten im Leben", "X-Diaries" und der ganze andere Kram.
Sorry natürlich an die Leute die sowas gucken und mögen, aber ich find das so hirnlos! Wer schaut sich denn sowas an? Das ist keine Unterhaltung, das ist schlichtweg blöd!!! :dash:
:rocket:

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:12

Naja ich find welt der wunder eigentlich noch ganz gut (jedenfalls die Zeitschrift, da sind immer ziemlich interessante dinge drin und auch dinge die stimmen, ich hab da ab und zu des zeug mal nachgeprüft)

Aber viel vom Rest is wirklich einfach nur ätzend ...

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:25

Also ich finde auch des Welt der Wunder das Niveau gehalten hat, ist echt gut die Sendung. Galileo dagegen, hat stark abgenommen. Gestern war IPv6 Testtag und da haben die einen "100 Sekunden Beitrag" dazu gezeigt, in dem teilweise die Fakten einfach schlichtweg falsch waren.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:45

Gallileo macht sowieso nur noch schrott, die testen Videos auf Fak wo man auf den ersten Blick schon sieht das des nich geht. Aber wdw lese ich die Zeitschrift monatlich, die is echt nich schlecht.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:57

Das mit der WdW Zeitschrift stimmt schon. Die hat wirklich noch was :)
Im Vergleich zu Galileo ist sie klar besser, aber auch nicht mehr das, was es früher mal war ^^

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:07

Ich hatte WdW mal abonniert gehabt. Jedes halbe Jahr haben sich die Themen mit neuen Bildern und etwas veränderten Texten wiederholt... Das hat genervt. Ich finde auch, dass das Fernsehn mittlerweile echt niveaulos geworden ist. Ich finde das ziemlich schade, dass unsere Kultur und Bildung immer weiter vom Anspruch her sinkt. Und die Fernsehsender können ja noch nicht mal was dafür. Die Zuschauer bestimmen ja was sie sehen wollen :/
The first who sent something from his Brain! :doofy:

8

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:28

Zitat

Ich finde das ziemlich schade, dass unsere Kultur und Bildung immer weiter vom Anspruch her sinkt.

kommt mir fast so vor, als hätte ich das schon 1000 mal gesagt ^^
Naja, wir halt :D

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:45

Ich weiss, dass du das gesagt hast, aber das ist auch meine Meinung :whistling:
The first who sent something from his Brain! :doofy:

10

Donnerstag, 9. Juni 2011, 11:46

ich sags ja: Wir halt :D

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:47

WdW und Galileo wahren früher mal genial ^^ Wenn man aber angugt was mittlerweile im TV läuft :cursing: Es gibt nur noch eine Hand von Sendern die interessantes bieten, ein Bruchteil davon sind auch paytv discovery, history channells und co ^^

Wenn ich mir so anguck was bekannte an Serien und Mittagsfernsehen Schund sich jeden Tag reindrücken bäh :pillepalle:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Ähnliche Themen