Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 27. April 2011, 20:26

Jup. Find vorallem aber seltsam dass die Hacker auf Sony sauer sind weil Sony das eigene Produkte vor Hacks schützen will?! Aber sony hat das ganze gut eine Woche lang verheimlicht und spielt die Situation runter, "Hacker haben dies und jenes, können dort und da zugreifen, diese und dortige Daten sind gestohlen worden, Kontodaten? "vielleicht :pardon: " :pleasantry: ).
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

32

Mittwoch, 27. April 2011, 20:35

Man kann doch wohl n vernünftigen Schutz verlangen. Aber 70 Millionen Passwörter was will man damit :)

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 27. April 2011, 21:50

Was man damit will? Frag doch die ganzen "Phisher" und andere Cracker/Hacker whad ever die an das Zeug ran wollen warum. Die können dir dafür sicherlich verlockende Gründe nennen :D

Wurde bei dir oder deinen bekannten schonmal was vom Konto einfach so abgebucht? ^^ und zufällig ist es niemandem eine Zeitlang aufgefallene etc.? Oder man benutzte die persönlichen Namen, Adresse usw. um Dinge auf Rechnung zu bestellen uvm. PSN kann eine Menge Dinge wie es aussieht den Angreifern bieten.

Dies ist der größte Datenraub in der Geschichte. Wie die Medien das Zeug nun gerne nennen "Daten-Gau"... Gau hier Gau da ^^ Gaga das ganze xD
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

34

Mittwoch, 27. April 2011, 22:21

Naja ich habs das Passwort eh nur bei ICQ :D

35

Donnerstag, 28. April 2011, 01:32

Auch der Online-Dienst von MIcrosoft ist mittlerweile betroffen. Xbox-Live-Kunden können bei der Anmeldung zu einem Multiplayer-Gefecht in Call of Duty: Modern Warfare 2 Opfer einer Phishing-Attacke werden. Eine Überarbeitung der Schnittstelle zu externen Quellen und Anwendungen soll Verbesserungen mit sich bringen.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 28. April 2011, 07:29

Das ganze Ist nicht nur vom Konsolenanbieter abhängig. Die Spieleentwickler können genauso Lücken haben durch die man auf andere Spiele z. B. zugreifen kann (man erinnere sich an meinen Beitrag Ein Bug, Fünf Spiele ) oder auch eben auf Accounts. So ist das mit CoD bestimmt auch.

37

Freitag, 29. April 2011, 21:26

Laut einem Online-Sicherheits-Experten wurden bereits 2,2 Millionen Daten auf einschlägigen Seiten zum Verkauf angeboten. Damit meint er die sogenannten illegalen "Carders"-Foren wo Kreditkartenbetrüger sich rumtümmeln. Die Hacker sollen im Besitz von Namen von Karteninhabers, ihren Adressen, Telefonnummern, Email-Adresse, Geburtsdaten und die kompletten KReditkartendetails inklusive der dreistelligen Sicherheitscodes.

Sony soll Angeblich ein Angebot unterbreitet worden die geklauten Kreditkartendetails wieder zurückzukaufen. Sony soll abgeleht haben.

Sony hat dies bisher nicht bestätigt.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

38

Samstag, 30. April 2011, 07:57

Jo da gehts wohl zu ^^ es wurden aber nur "vielleicht" Kreditkarten gestohlen, bei dem ganzen Rest ist man sich ganz sicher ^^ Mal sehen wie weit sowas geht.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

39

Samstag, 30. April 2011, 14:18

Solange es nur die Kreditkarten sind und nicht die Passwörter, stört mich das nicht weiter.
Aber Sony wird dafür bestimmt noch bestraft, allein wie viel Miese die durch das aussetzen des PSN machen.

40

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:46

Heute hat Sony eine Pressekonferenz abgehalten und aufgeklärt welche Konsequenzen man daraus zieht. In der kommenden Woche soll ein Großteil des Playstation Networks wieder online gehen. Das Online Gamen für Playstation 3 und Playstation Portable mit Online-Anmeldung, Downloadtiteln, Qriocity , Profilverwaltung und Passwort-Zurücksetzung, Zugriff auf nicht abgelaufene Leih Filme, Playstation Home, Freundesliste und Chats, sollen funktionieren. Der Playstation Store folgt allerdings im laufe des Monats.



Die sicherheitsmaßnahmen werden verstärkt. Sony arbeite mit "externen und anerkannten" aber unbekannten Sicherheitsfirmen. Nach der Abschaltung des Networks wurden mehrere Tage Sicherheitstests durchgeführt. Sony zieht dann auf ein ohnehin geplanten anderen Rechenzentrum um. Um die Kundendaten besser zu schützen sind neue Sicherheitsmechanismen implentiert worden. Diese Sicherheitsmaßnahmen sind ergriffen worden.

- Automatisiertes Software Monitoring und Konfigurationsmanagement, um gegen zukünftige Angriffe gewappnet zu sein
- Erhöhung des Schutzes von Daten und deren Verschlüsselung
- erweiterte Möglichkeiten, um Softwareeingriffe in das Netzwerk sowie den unauthorisierten Zugriff und ungewöhnliche Aktivitäten zu entdecken
- Einrichtung zusätzlicher Firewalls

Personelle Umstrukturierungen sind ebenfalls durchgeführt worden. Das Sicherheitsteam bekommt eine ganz neue Position. Der "Chief Information Security Officer" ist direkt beim Chief Information Officer von Sony unterstellt. Er soll mit dem nötigen Fachwissen die Sicherheit der Kundendaten erhöhen.

Playstation 3 Nutzer müssen dann mit einem weiteren Firmware-Update rechnen. Damit wird die erzwungene Passwortänderung eingeführt. Gleichzeitig ist die Passwortänderung dann nur noch vom System aus möglich.

Außerdem äußerte sich der Kaz Hirai, der Executive Deputy President der Sony Corporation zum "Kunden-Wertschätzungsprogramm"
"Wir haben in den letzten Wochen einiges über den Wert der Beziehung zu unseren Kunden gelernt. Als Reaktion darauf werden wir für unsere registrierte Kundschaft ein "Kunden-Wertschätzungsprogramm" ins Leben rufen, mit dem wir unsere Dankbarkeit für ihre Loyalität während des Netzwerks-Ausfalls ausdrücken wollen. Gleichzeitig arbeiten wir noch härter daran, ihr Vertrauen in uns und unsere Angebote zurückzugewinnen."

Neben einem kostenlosen Programm zum Schutz vor Identitätsdiebstahl, an dem PSN-Nutzer teilnehmen können(Details kommen in Kürze) wird man mit einigen Bonusen besänftigt.

- Jede Region wird ausgewählte Playstation Unterhaltungsinhalte zum kostenlosen Download anbieten. Die genauen Details werden bald bekanntgegeben.
- Alte Playstation Network-Kunden erhalten eine 30-tägige kostenlose Mitgliedschaft beim Playstation Plus Premium Service. Wer schon Mitglied ist, erhält 30 Tage kostenlose Teilnahme.
- Abonnenten von Music Unlimited erhalten eine 30 tägige kostenlose Mitgliedschaft

41

Montag, 2. Mai 2011, 16:28

Ich hoffe es gibt schöne gratis Artikel in Deutschland und der USA, wo ich natürlich keinen Account habe :P

Das mit den 30 Tagen PSN + finde ich nicht gut, weil man die gratis Sachen ja eh nicht behalten kann. :patsch:

42

Montag, 2. Mai 2011, 16:39

Also soweit ich weiß bekommt man als Playstation Plus Mitglied im Monat 2-3 Spiele gratis, lauter Avatare, bewegte Hintergrunddesigns etc. Warum sollte man die danach nicht behalten können? Ich denk/glaube schon das man die Spiele usw. behält.

43

Montag, 2. Mai 2011, 17:12

Nein die halten nur so lange, wie man PSN + Member ist.

44

Dienstag, 3. Mai 2011, 10:55

Der Datenklau von Sony nimmt nun immer mehr größere Formen an. Nach dem Hack wuden 77 Millionen PS3-Konten und 2,2 Millionen Kreditkartendaten entwendet, nicht nur das, nun trifft es nämlich auch Sony-Kunden die am PC-Spielen. Laut einer Pressemitteilung wurden insgesamt 24,6 Millionen Sony Online-Entertainment Accounts gehackt. Diese sind z. B. für Spiele wie DC Universe Online, Everquest, Star Wars: Clone Wars Adventure ...

Diese Daten wurden geklaut: Adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdaten, Geschlecht, Telefonnummer, Login und Passwort. Eine Datenbank mit Daten von 2007 ist ebenfalls gehackt worden. Darauf befanden sich 12.700 Kreditkartennummern ohne PIN und 10700 weitere Daten mit Kontonummer,Kundenname, Kontoname, Kundenadresse). Erst gestern hat Sony den Server heruntergefahren um Schäden zu vermeiden.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 5. Mai 2011, 18:36

naja so langsam könnten die dieses network mal aufmachen... wollte ja mx vs. atv online spielen :)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen