Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 22:36

Playstation 3 gehackt!

Bis 2009 was es möglich auf der Playstation 3 ein anderes Betriebssystem zu installieren. Mit einem Update hat Sony diese Möglichkeit entfernt. Seitdem nehmen Hacker die PS3 genauer unter die Lupe und versuchen diese zu knacken. Im August war ein Jailbreak mithilfe eines USB-Dongles möglich.

Auf der Hacker-Konferenz 27C3 hat eine Gruppe eine Methode vorgestellt, womit der Kopierschutz umgangen wird, um eigene Software auf dem System zu installieren. Da Sony bei der Dateiverschlüsselung der PS3 auf einen festen Verschlüsselungscode setzt und kein Zufallsparameter nutzt, konnte die Konsole gehackt werden. Die Hacker konnten so dann den Schlüssel signieren und ihre eigene Software und Programme installieren.

Demnächst will die Hacker-Gruppe auf fail0verflow.com die Codes veröffentlichen.


2

Sonntag, 2. Januar 2011, 14:09

Und was bringt das ;D

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Januar 2011, 15:10

Und was bringt das ;D

Na das ist doch klar ^^ Du könntest dann damit Software installieren, mit der man kopierte Spiele spielen kann. Darum hat Sony die Funktion, ein anderes OS auf der PS3 zu installieren, deaktiviert.

4

Sonntag, 2. Januar 2011, 17:37

Und was bringt das ;D

Na das ist doch klar ^^ Du könntest dann damit Software installieren, mit der man kopierte Spiele spielen kann. Darum hat Sony die Funktion, ein anderes OS auf der PS3 zu installieren, deaktiviert.


Wow was nützt mir ne Kosnole ohne Online Spielen?

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Januar 2011, 18:17

Und was bringt das ;D

Na das ist doch klar ^^ Du könntest dann damit Software installieren, mit der man kopierte Spiele spielen kann. Darum hat Sony die Funktion, ein anderes OS auf der PS3 zu installieren, deaktiviert.


Wow was nützt mir ne Kosnole ohne Online Spielen?

Es soll auch Leute geben, die nicht Online spielen... Heißt ja nicht, dass Du das bei Dir umsetzten musst, oder? ^^

Man nutzt ja hier eigentlich "nur" einen "Fehler" in der Verschlüsselung, sprich man schafft ja nicht mit einem manipulierten System, sondern schlüpft durch eine Lücke. Bedeutet, dass Sony erstmal ein Update einspielen muss, mit der dieses Türchen geschlossen wird. Somit schließt man die "Hacker" wieder aus. Es reicht wenn man hier einfach nur die Verschlüsselungsmethode ändert, dann passt die Signierung der neuen Software nicht und sie wird warscheinlich automatisch nicht mehr lauffähig sein.

Als Vergleich: Weil Du ja dein Passwort für Deinen PC warscheinlich nie wechselst (falls Du überhaupt eins hast), habe ich wenn ich möchte die Möglichkeit, genügend Rechenleistung vorausgesetzt, dein Passwort nicht zu hacken, sondern durch einfaches durchprobieren sämtlicher Möglichkeiten, mir Zugang zu deinem PC zu verschaffen (deshalb sollte man sein PW ändern und nicht zu leicht machen). Das ganze schimpft sich "Brute Force Attacke" (Brute Force = rohe Gewallt). Ich hab mal eine PDF irgendwo gehabt, da stand drin wie lange es mit einer 5970 braucht, wenn ich sie finde, reiche ich sie selbstverständlich nach.

Ich meine, wenn ich Dein Passwort weiß und damit unfug treibe, dann findet es doch auch kein Virenscanner der Welt heraus, oder? Okay, es kommt ganz darauf an, was man macht. Aber ich kann dann schon sehr viel mist unbemerkt treiben.

Bei einer Verschlüsselung, wie bei der PS hier, muss man "nur" herausfinden, wie die Verschlüsselung arbeitet. Also wie der "Algorithmus" arbeitet. Dann kann ich den Weg zurückverfolgen und habe mein nacktes Passwort, bzw meine Kennung.

Und wenn man jetzt mit dieser Kennung, bzw dieses Verfahren dann auf seine Software anwendet und seine Software damit signiert, dann denkt die Playstation, das ist eine von Sony freigegebene Software. Somit kann man dann alles darauf laufen lassen was man möchte.

Hoffe, dass die Darstellung verständlich ist und dass ich da keine Denkfehler drinne habe :D

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Januar 2011, 08:05

Immer diese Hacker tststs ;) :P :D

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

8

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:10

Sony hat jetzt eine Verfügung gegen GeoHot und die Hacker-Gruppe Fail0verflow eingereicht. Man fordert dass alle Materialien, Links und alle Dateien gelöscht werden. GeoHot soll seinen Rechner und alle Datenträger und Dateien übergeben. Schadensersatz oder sonstige Zahlungen hat Sony nicht verlangt. Ebenfalls fordert man das der Hacker seine Tätigkeit einstellt.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:25

Vielleicht fordert man, dass die Hacker noch auf dem elektrischen Stuhl dafür gebrutzelt werden... Naja selber schuld, lange hat er gehalten, aber anscheinend war er dann doch nicht gut genug, der Schutz der PS3 ^^

10

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:35

Der Schutz der PS3 wurde schon öfter gehackt(z. B. von GeoHot) und es war klar dass das irgentwann wieder passieren würde.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Januar 2011, 10:23

Es wird immer Hacker geben und es wird immer einen geben ders schafft die "sicheren" Sachen hackt.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

12

Donnerstag, 20. Januar 2011, 18:26

Sony plant offenbar für PS3 spiele einen Aktivierungscode einzuführen. Jedes Spiel soll dann seine eigene Seriennummer besitzen. Gerüchteweise sollen die Spiele dann auf 5 Konsolen aktiviert und installiert werden.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Januar 2011, 18:47

dreck X(

14

Donnerstag, 20. Januar 2011, 19:05

Angeblich will Activison auch die Modern Warfare 2 und Black Ops Server herunterfahren weil so viele Cheater unterwegs sind. Das macht das Spiel unerträglich. Laut Senior Tester/ Senior Support Representativ von Activison wäre dass eine undenkbare Lösung. Activision hätte die Rechte jederzeit die Server herunterzufahren.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Januar 2011, 19:33

sch*** Cheater! Ich find Offline cheaten ja ok (mach ich auch ab un zu), aber online cheatet man einfach nicht, sonst wirds unfair den anderen gegenüber :nono: :cursing:

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher